Gastroback Milchaufschäumer - leicht zu reinigen?

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von Schlawuzel, 25.03.09.

  1. 25.03.09
    Schlawuzel
    Offline

    Schlawuzel

    Hallo zusammen !

    Heute war ich zum Frühstück eingeladen und habe den genialsten Milchaufschäumer kennengelert. Bestimmt hat ihn die ein oder andere von euch. Meine Frage lautet: Lohnt er sich ? Das wichtigste finde ich: läßt er sich leicht reinigen ?

    Immerhin kostet er um die 80 Euro, das ist schon heftig, aber der Vorteil gegenüber dem TM-Milchschaum ist eindeutig, dass er mehr meinem Geschmack entspricht und leiser ist.

    Was sagen eure Erfahrungswerte ? Kann mir jemand helfen ?
     
    #1
  2. 26.03.09
    Carsten
    Offline

    Carsten

    Hallo,

    was ich so gelesen hab ist der nicht gut zu reinigen, Milch brennt an, es werden die Dichtungen bemängelt. Versuch mal den Milchaufschäumer von Tupper, der ist auch nicht schlecht. Richtig perfekten Milchschaum bekommst Du aber mit beiden nicht hin, für den Hausgebrauch reicht es aber, vor allem wenn man das Preis/Leistungsverhältnis beachtet. Da ist Tupper schon ok.
     
    #2
  3. 26.03.09
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Schlawuzel,

    auch ich gehöre zu den Milchschaum-Fans. =D Meine Schwie hatte lange Zeit einen Froth au lait von Gastroback unbenutzt in der Küche rumstehen. Ich habe ihn mir dann mal ausgeliehen, um ihn zu testen. Zugegeben: Er bereitet einen tollen Milchschaum! Aaaaber: Das Reinigen ist die Hölle... :rolleyes: Da der Topf einen Elektrokontakt hat, darfst Du ihn nicht in Wasser tauchen. Leider brennt auch gerne ein wenig am Topfboden an. Wenn man das mit der Hand wegschrubben möchte, so habe ich große Schwierigkeiten, bis an den Boden zu kommen, weil man nur wenig Platz hat zwischen dem Teil, auf dem der Rühraufsatz festgesteckt wird, und der Topfwand (und ich habe keine riesengroßen Hände). Auch der Tipp mit dem Wasser einfüllen, etwas Spülmittel rein und nochmals aufschäumen reinigt nicht restlos alle Rückstände. Und verbraucht aus meiner Sicht zu viel Wasser für die Menge an Milch, die man damit schäumen kann.
    Fazit: Ein Gerät, was ich nicht brauche! Und das will etwas heißen, weil ich ein Küchengerätejunkie bin. Milch schäume ich weiterhin mit meinem ESGE-Zauberstab auf.

    Achja, ich sollte vielleicht fairerweise dazu sagen, dass das getestete Modell dasjenige war, das von Stiftung Warentest als "Testsieger" für "sehr gut" beim Milchschaumbereiten (Handhabung "gut") befunden wurde. Es sind ja mittlerweile Nachfolgemodelle von Gastroback auf dem Markt. Vielleicht hat sich da ja die Reinigungsmöglichkeit verändert?
     
    #3
  4. 26.03.09
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    #4
  5. 26.03.09
    latina
    Offline

    latina

    Hallo Schlawuzel,

    ich habe den 2 l Gastroback und bin recht zufrieden. Er ist aus Edelstahl und an den Flügeln unten ist eine kleine Gummilippe, so dass die Milch nicht anbrennt wie beim 1 l-Gerät. Damit ist auch das Reinigen dann viel leichter. Der etwas höhere Preis rechnet sich m.E. hier wirklich.

    Der Schaum ist wirklich unvergleichlich cremig und standfest.
     
    #5
  6. 26.03.09
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    Hallo,

    ich hab den 1l Gastroback und bin begeistert.=D
    Der Milchschaum ist supergenial und das Gerät einwandfrei und einfach zu reinigen.
    Angebrannt ist bei mir noch nie was...
     
    #6
  7. 26.03.09
    eatnhavefun
    Offline

    eatnhavefun <a href="http://www.wunderkessel.de/forum/ferienwo

    Ich habe den von Tupper für den Wohnwagen.... Wenn die Milch wirklich eiskalt ist, funktioniert es einwandfrei... aber... dann kühlt halt auch der Kaffee schnell ab.

    Mit "nur kalter Milch" ist das Ergebnis nur was für nicht Verwöhnte, sprich recht flüssig und nur angeschlagen.

    Tupper ist hier für mich die Variante " für's Camping reicht es"

    Gastroback kenne ich nicht.... Daheim haben wir einen Vollautomaten, der den Milchschaum zu meiner Zufriedenheit erledigt.


    LG Elke
     
    #7
  8. 26.03.09
    Carsten
    Offline

    Carsten

    Hallo,

    das Tupperding funktioniert auch mit warmer Milch, aber nicht mehr wie 60 Grad, IMHO
     
    #8
  9. 26.03.09
    Biesi
    Offline

    Biesi

    Hallo Schlawuzel,

    also ich hab das Teil gerade zum ersten Mal gesehen. Aber ich glaube mir wäre das zu teuer. Ich trinke auch sehr gerne Cappuccino oder Kaffee mit aufgeschäumter Milch, aber dafür extra ein Gerät kaufen, dass man dann auch noch umständlich reinigen muss, würde ich glaub ich nicht machen. Ich stehe total auf den Aerolatte. Hab nen Milchkrug, der wandert ne Minute in die Mikrowelle und dann wird die Milch mit dem Aerolatte aufgeschäumt, danach halte ich den ihn kurz unter fliessend Wasser und gut ist. Den Milchschaum finde ich echt gut, den der macht (mit billigeren Teilen funktioniert es nicht so gut). Hab mir das Teil bei ebay für 10 Euro gekauft.

    Liebe Grüsse, Sabine
     
    #9
  10. 26.03.09
    lisa
    Offline

    lisa *

    Hallo!

    Zu Hause:
    Ich erwärme meine Milch (vollfett, direkt aus der Molkerei) im TM 31 auf 70° C/Stufe 1 und schäume von Hand im Tupperschäumer.

    Im Büro:
    Ich erwärme meine Milch (vollfett, direkt aus der Molkerei) im TM 21 auf 75° C/Stufe 3 und schäume von Hand im WMF-Edelstahlschämer.

    Fazit:
    Milchschaum:Tupper okay, WMF super
    Lärm: TM 31 okay, TM 21 lästig
    Sauerei: Tupper okay, WMF macht etwas Sauerei (Bodum macht richtig Sauerei)
     
    #10
  11. 26.03.09
    lisa
    Offline

    lisa *

    Noch vergessen:

    Reinigung: TM 31, Tupper, WMF gut, TM 21 pappt am Rand an.
     
    #11
  12. 27.03.09
    Purzeli
    Offline

    Purzeli

    Also, ich hab den 1 l und bin davon wirklich begeistert. Der MIlchschaum aus dem TM überzeugt mich nicht so sehr. Hab schon alles mögliche ausprobiert, aber den Froth au lait ersetzt alles nicht. Ich finde die Reinigung jetzt nicht schlimm. Den Deckel und die Flügel steck ich in die Spülmaschine, den Becher spül ich per Hand mit der gleichen Spülbürste, wie den TM. Damit geht das wunderbar.... Und angebrannt ist bei mir bisher auch noch nie was. Spült ihn mal vor dem Gebrauch kalt aus... Der mIlchschaum ist echt die Wucht und man kann damit auch underbar cremigen Kakao machen. So toll wird der mit dem TM auch nicht. Und der Preis... naja, zugegeben, es gibt billigere Milchschäumer, aber die meisten sind bei weitem nicht so gut. vor allem bekomm ich damit warmen Milchschaum und viele Milchschäumer schäumen nur kalte Milch. Also für uns war es eine gute Investition und wenn er kaputt ginge, würd ich nen neuen kaufen..
     
    #12
  13. 27.03.09
    Silvie
    Offline

    Silvie

    Also, ich habe den Milchaufschäumer wirklich schon lange.

    Ich finde ihn SUPER:p gut. Einen besseren Milchschaum gibt es nicht.
    Ich liebe Milchschaum über alles und habe viele Sachen versucht, aber der ist der BESTE:p

    Das mit dem reinigen ist halb so wild.
     
    #13
  14. 27.03.09
    Seepferdchen
    Offline

    Seepferdchen

    Hallo,

    ich habe auch seit Jahren den Froth au lait von Gastroback. Für meine Begriffe macht er besseren Milchschaum als der Aerolatte. der TM 31 und meine Jura. Angebrannt ist mir die Milch noch nie, ich spüle ihn aber vor Gebrauch mit kaltem Wasser aus. Die Reinigung ist überhaupt kein Problem. Ich schätze ihn besonders, wenn Besuch da ist, und mehrere Tassen Cappucino o.ä. getrunken werden. Wenn ich mir schnell eine Tasse Cappu mache, muss der Aerolatte herhalten.

    Liebe Grüße
    Seepferdchen
     
    #14
  15. 27.03.09
    Schlawuzel
    Offline

    Schlawuzel

    Hallo zusammen !

    Ganz herzlichen Dank für eure Antworten und Tipps :p !!!

    Ich finde, das ist so klasse hier im Kessel, man bekommt auf jede Frage richtig gute Antworten und muss nicht ewig googeln ...

    Also, ich werde mir den Gastroback 1 l zum Geburtstag wünschen.

    Bis dahin werde ich es nochmal mit dem TM versuchen.
     
    #15
  16. 28.03.09
    Dackel Resi
    Offline

    Dackel Resi

    Was mache ich mit dem Froth au lait falsch - kein Milchschaum

    :confused:Ich habe seit drei Jahren den Gastroback-Froth au lait und benütze ihn, seit er bezahlt ist, extremst selten, weil er einfach nie funktioniert.

    Bevor ich mir das Gerät kaufte, konnte ich ihn testen. Und er machte super Milchschaum, das sogar 2x hintereinander, ohne den Topf zwischendurch auszuspülen.
    Dann haben wir ihn also gekauft (Das große Modell mit dem Edelstahl-Topf) und von da an funktionierte er nicht mehr.

    Egal welche Milch ich nehme, egal ob ich ihn vorher kalt ausspüle, egal ob er mit Spezialreiniger (Sahnemittel) geputzt ist oder nur mit Wasser und Spüli:

    Ich habe immer nur heiße Milch mit leichten Schaumblasen an der Oberfläche, aber nie etwas, was annähernd an Milchschaum erinnert.

    Ich habe hier gelesen, dass alle mit dem Froth au lait super Ergebnisse erzielen. Reinigunsprobleme habe ich dahingegen noch nie gehabt.

    Wer von euch kann mir Tipps geben, dass ich dieses Gerät auch wieder öfter benütze, ohne gefrustet zu sein?

    Ich danke euch schon einmal recht herzlich
     
    #16
  17. 28.03.09
    Carsten
    Offline

    Carsten

    Wenn er nicht mehr so funktioniert wie es sein soll könnte er evtl.defekt sein? Falls noch Garantie drauf ist, schick ihn ein, im anderen Fall verkauf ihn bei ebay als "Defekt" mit genauer Beschreibung, bekommst Du noch ein paar Euros dafür.
     
    #17

Diese Seite empfehlen