Anleitung - Gebratene Paprika

Dieses Thema im Forum "Salate: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von katjuscha, 30.07.08.

  1. 30.07.08
    katjuscha
    Offline

    katjuscha Katjuscha

    :pHallo, Ihr Lieben,
    dieses Rezept ist ein Zwischending zwischen Salat, also Beilage zum gebratenem oder gegrilltem Fleisch, und einer Vorspeise, wie das in Italien als Antipasti bekannt ist.Allerdings habe ich in Italien die Paprika immer gegrillt, aber nicht geschält erlebt.:-(
    Also ein Blech mit starker Alufolie auskleiden (das erspart das lästige Reinigen), gewaschene und abgetrocknete Paprikaschoten darauf geben und im vorgeheizten Backofen-unbedingt Heißluft! -bei 190° braten, ab und zu umdrehen.
    In der Zwischenzeit den Jacques auch arbeiten lassen:viel Knoblauch, 1 Zehe pro Paprika (mindestens!!):angry3: schälen und im TM zerhacken, dann das Zerhackte runterschieben, Pfeffer, Salz, Essig und Öl dazugeben und alles zu einer Vinegrette verrühren.
    Die gebräunte Paprika in eine Tuppaschüssel geben und diese vershließen.
    Wenn die Paprika abgekühlt ist, sie schälen, den austretenden Saft aufheben und zu der Vinegrette dazu geben.
    Paprika entweder ganz lassen und sie in ein schönes Gefäß anrichten, oder sie in Stücke teilen und diese in einer runden Schale anrichten. Im zweiten Fall sieht es schön aus, wenn man gelbe und rote Paprika abwechselnd rein legt.mit der Vinegrette begießen und über Nacht ziehen lassen.
    Nur rote und gelbe, dickfleischige Paprika nehmen!Keine grünen.
    Schmeckt sehr gut, die Soße muss man:rolleyes: mit dem Brot aufsaugen. Nach dem Genuß ist man vor Vampiren ganz sicher!!:scared_big:
    Gruß,
    Katjuscha
     
    #1
  2. 25.08.09
    casiotanzen
    Offline

    casiotanzen

    Hallo Katjuscha,

    hört sich sehr lecker an - weißt Du wie lange sich der Paprika hält ?- ich denke so an Vorratshaltung.
    Auf alle Fälle hab ich das Rezept grad ausgedruckt und am WE werd ichs probieren...
    [​IMG]
     
    #2

Diese Seite empfehlen