gebratene Zucciniröllchen mit Mozzarella-Füllung (Buffet)

Dieses Thema im Forum "Snacks: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Shjaris, 01.01.11.

  1. 01.01.11
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, zusammen !! :wave:

    Ich hoffe, ihr seid alle gut ins neue Jahr gerutscht und habt ordentlich gefeiert.
    Wir haben es uns jedenfalls bei einem leckeren Buffet am Abend gut gehen lassen. :wink:
    Dafür wurden wieder einige altbewährte Leckereien gereicht, aber auch ein paar neue Kreationen waren dabei. Unter anderem diese leckeren Zucchiniröllchen.


    Zucchiniröllchen mit Mozzarella-Füllung
    Menge reicht für ca. 5 Stück

    Zubereitungszeit:

    5 min. Füllung zubereiten
    15 min. Zucchini schalen und braten
    15 min. Zucchini
    s füllen, rollen und zusammenbinden

    (Die Schnittlauchröllchen können gut einen Tag vorher zubereitet werden. Zur Aufbewahrung undbedingt AUFRECHT in eine Tupperdose packen, sonst kann eventuell der weiße Mozzarella durch das übrige Fett der Zucchinischeiben beige oder gelblich werden.)


    Zubereitung:
    5 lange Schnittlauchhalme
    .......... mit etwas kochendem Wasser übergießen und kalt werden lassen (oder mit etwas kaltem Wasser abschrecken).
    1 lange, sehr gerade Zucchini ...... waschen, trocknen und mit einem Sparschäler oder einem Hobel in dünne Scheiben hobeln. Die Scheiben sollten überall gleich dick sein. (Die ersten Scheiben der Zucchini sind für die Röllchen nicht zu gebrauchen. Zum Rollen sollte man Scheiben aus dem Mittelteil der Zucchini nehmen.)
    2 EL Öl ....................................... in einer Pfanne erhitzen und bei etwas mehr als mittlerer Temperatur die Zucchinischeiben von beiden Seiten anbraten. ACHTUNG: Die Zucchini sollte nicht zu cross angebraten werden, vor allem die Ränder sollten nicht schwarz sein, sonst können sie später nicht mehr gerollt werden oder sie brechen dabei. Die gebratenen Zucchinischeiben auf einem Küchenkrepp abtropfen und erkalten lassen.

    30 g Mozzarella

    30 g Frischkäse
    Salz
    Pfeffer
    ............................................ in den Mixtopf füllen und auf Stufe 3 zerkleinern. Die Masse 1-2x mit dem Spatel von den Rändern nach unten schieben und erneut mixen. Es sollte eine einheitliche Masse entstanden sein, die aber durchaus noch leicht krümelig sein darf. Sie muss sich nur mit einem Messer verstreichen lassen. Die Masse vor der Weiterverarbeitung abschmecken.
    1 Streifen Paprika (1/2 cm dick) .......... in 5 dünne Dreiecke schneiden.

    Wenn die Zucchinischeiben kalt sind, auf ein Brettchen legen, mit 1/5 der Mozzarella-Masse bestrichen und dabei ca. 1,5-2 cm des Zucchinistreifens an einem Ende frei lassen. So "sabbert" die Füllung beim Aufrollen nicht heraus. Einen der kleinen Paprikastreifen an das Ende des Zucchinistreifens legen, das NICHT frei gelassen wurde und das Ganze vorsichtig und leicht straff zusammenrollen. Die Schnittlauchhalme 2x um die gefüllten Zucchiniröllchen wickeln und dann mit einem Knoten zusammenbinden.



    PS: Auf dem Bild sind die Zucchiniröllchen rechts, links sind die Schinkensäckchen mit Feldsalat-Pinienkern-Pesto.


    Grüßle und viel Spaß beim Zubereiten,
    Shjaris ^_^
     
    #1
  2. 25.07.11
    paraguaykatja
    Offline

    paraguaykatja

    Hallo!
    Die gab es bei uns gestern zum Fingerfood-Abend. Allerdings ohne Paprika - ging problemlos. Und sieht richtig toll aus!
    Ich hab bisher immer Zucchini ungebraten gerollt, das war eher eine Fisselei. Gebraten ist das ja ein Kinderspiel dagegen ;)
    Danke für das Rezept und *****.
    Katja
     
    #2
  3. 25.07.11
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Katja !! :wave:

    Das freut mich ja, dass du diese kleinen Leckerbissen ausprobiert hast und dass sie dir auch so gut geschmeckt haben.
    Lieben Dank für deine Rückmeldung und natürlich für die Sternchen !! =D

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #3
  4. 02.01.12
    Lusina
    Offline

    Lusina

    Hallo Shajaris,

    habe die Röllchen vor einiger Zeit auch gemacht, allerdings etwas abgewandelt. Hatte die Zucchini im Backofen gegrillt und da ich keinen Mozzarella hatte, habe ich einfach etwas mehr Frischkäse genommen und darunter gehackte Walnüsse gemischt. Was sehr lecker, danke dir.

    Grüßle,
    Lusina
     
    #4
  5. 22.08.13
    sunny29
    Offline

    sunny29

    Hallo!

    Werden die Zucchiniröllchen nochmal warm gemacht oder kalt gegessen?
    Außerdem, wieso soll man die Schnittlauchröllchen heiß übergießen? Wozu?
    Hab ich noch nie gehört.....und würd mich interessieren.
     
    #5
  6. 23.08.13
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Sunny29 !! :wave:

    Habe eben die Zurcciniröllchen für meinen Geburtstag morgen wieder gemacht. Meine sich vegetarisch ernährende Freundin ist ganz wild auf die Dinger.
    Die Röllchen sind eigentlich von mir als kalte Speise gedacht und werden nicht mehr erwärmt. Ich denke, wenn man es täte, liefe die Frischkäse-Mozzarellafüllung raus. Habe es aber noch nie probiert.

    Das mit dem Schnittlauch ist aus folgendem Grund: Wenn du sie heiß überbrühst, werden sie ganz weich und flexibel und du kannst sie beim Zubinden z.B. dieser Röllchen relativ fest binden. Wenn du sie in "rohem" Zustand nimmst, sind die Halme sehr starr und sie brechen sehr oft beim Zusammenknoten.
    Ich habe auch immer erst gedacht: Ach, Schnittlauch in kochendes Wasser geben, das spar ich mir. Geht auch so.
    Ich hab mich 2 Jahre lang damit verlitten und etliche Mal so viele Schnittlauchhalme gebraucht wie ich eigentlich gebraucht hätte, denn sie sind permanent gerissen. Irgendwann hab ich dann gedacht: Statt den Schnittlauch in kochendes Wasser zu geben, kann ich die doch sicherlich mit dem heißen Wasser aus dem Wasserkocher übergießen. Das hab ich gemacht und siehe da, seither ist das Zusammenbinden kein Problem mehr und ich muss mich nicht mehr ärgern. *g*

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #6
  7. 23.08.13
    sunny29
    Offline

    sunny29

    Hallo Shjaris:wave:


    Danke für die schnelle Antwort:)
    Das natürlich die Füllung rauslaufen könnte beim erwärmen, da hätt ich auch selbst draufkommen können:rolleyes:
    Ich glaub, ich kann mich nicht errinnern, daß ich mal Zucchini kalt gegessen hab....aber Du hast ja immer so leckere Rezepte, da vertrau ich Dir:)
    Und das mit dem Schnittlauch ist ein super Tip!
     
    #7

Diese Seite empfehlen