Gebrauchsanweisung?

Dieses Thema im Forum "TM 3300: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von sister03, 24.04.03.

  1. 24.04.03
    sister03
    Offline

    sister03 Inaktiv

    hallo zusammen,

    seit heute bin ich stolze besitzerin des TM 3300 =D (ich weiß das ist nur der kleine) :wink:

    LEIDER ist keine gebrauchsanweisung dabei, ich weiß nicht mal wie ich den behälter von der maschine lösen kann., oder die aufsätze anbringe .. seufz... hat vielleicht jemand einen tipp für mich?

    über nachricht würde ich mich freuen.

    es grüßt sister03
     
    #1
  2. 24.04.03
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Sister =D

    ich heisse Dich herzlich willkommen hier im "Hexenclub" und wünsche Dir viel Spass.
    Kann Dir zwar leider nicht helfen, da ich den TM21 habe, aber es melden sich ganz bestimmt einige Hexen, die Dir mit Rat und Tat zur Seite stehen.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #2
  3. 24.04.03
    sister03
    Offline

    sister03 Inaktiv

    hallo marion,

    danke für dein willkommen :) ahh den deckel habe ich aufbekommen
    es ging ein bissl schwer.. und meinen ersten rohkostsalat habe ich fertig
    freu.
    habe derweil schon in euren rezepten gestöbert, das klingt alles so gut.
    bin ich nun eigentlich auch eine hexe? :wink:

    dir auch liebe grüße

    sister03
     
    #3
  4. 24.04.03
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    aber klar doch, Du bist momentan die jüngste Wunderkessel-hexe!!!!!!!!

    Marion =D
     
    #4
  5. 25.04.03
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo Sister,

    auch von mir erst mal ein herzliches Willkommen hier und natürlich bist jetzt eine Hexe :roll:
    Das ist aber schade, daß du keine Gebrauchsanweisung bekommen hast, da will einer wohl doppelt verdienen :cry:
    Aufmachen kannst du ihn ja jetzt wohl, säubern ist genauso einfach wie mit dem großen TM, und hoffentlich hast du wenigstens ein Kochbuch dazu bekommen, sont bist du ziemlich aufgeschmissen für den Anfang. :-?
    Die Aufsätze (Metall: Gareinsatz - Plastik: Saftsieb) werden einfach in den Topf hineingesetzt, der aus Metall dann mit den beiden Bügeln wieder herausgeholt, an dem anderen ist wohl ein kleiner Griff, wenn ich es recht entsinne. Gareisatz ist zum Dampfgaren von kartoffeln und Gemüse, das Saftsieb ist zum absieben von groben Fruchtstücken nach dem pürieren von Obst.
    Das Messer kannst du mit der Flügelschraube aufdrehen, wenn du es mal säubern willst, danach wieder ganz fest zudrehen, der kleine hat die dumme angewohnheit, sich manchmal selbst zu öffenen :-( (nach tiefgefrorenem oder Getreide)Also aufpassen.
    Dein Kleiner darf nie in die Spülmaschine, höchsten smal der Deckel oder Spatel. er wird sonst sehr unansehlich.
    Also viel Spaß hier und mit John (TM 3300)
     
    #5
  6. 26.04.03
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo Sister,

    ich freue mich, eine neue Hexe begrüssen zu dürfen, vornehm gell?

    Grüssle Regina
     
    #6
  7. 26.04.03
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo Sister03,

    ein Herzliches Willkommen natürlich auch von mir.

    Vielleicht ließe sich dein Problem mit der Gebrauchsanleitung so lösen, daß du dir von von jemand der auch einen TM 3300 hat (evtl. auch jemand vom Forum?), die Gebrauchsanweisung fotokopieren läßt und sie dir (gegen Kostenübernahme der Fotokopien) zumkommen läßt.
    Ich hab leider keinen TM 3300 sondern einen TM 21 ,sonst hätte ich dir gerne weitergeholfen.

    Liebe Grüße

    Pippilotta
     
    #7
  8. 26.04.03
    sister03
    Offline

    sister03 Inaktiv

    hallo zusammen,

    das ist aber lieb das ich hier so nett begrüßt werde ich danke euch.

    danke für deine Tipps andrea, das hilft mir schon sehr weiter und ja es waren 3 kochbücher dabei.

    das merkwürdige ist das ich in dem lochsieb die garzeit für möhren (in scheiben gechnitten) mehr als verdoppeln muß und das auf 100.

    dann habe ich ein toblerone-sahne-mousse hier in diesem forum gefunden und es ausprobiert... hmm ein gemein leckeres rezept.

    auf jedenfall danke ich euch für eure hilfe auch im namen von "john" =D

    liebe grüße sister03
     
    #8
  9. 26.04.03
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo Sister,
    was meisnt du mit "Garzeit verdoppeln und das auf 100"?????? Meinst du im Vergleich zum normalen Topf? Da kann ich helfen: du mußt ja zuerst das Wasser im Mixtopf zum Kochen bringen, der Dampf gart dann die Möhrchen. Das kann schon länger dauern als wenn du die Möhrchen direkt im Topf dünstest. Allerdings mußt du nicht umrühren, brauchst kein Fett und kannst aus der Gemüsebrühe gleich eine leckere Soße zubereiten :wink:
     
    #9
  10. 27.04.03
    sister03
    Offline

    sister03 Inaktiv

    Hallo Andrea,

    also in dem rezept stand, die möhren in den kocheinsatz geben, und dann im mixtopf 15 min. ,100 (grad?) stufe 1 garen. die möhren waren aber erst nach 35 min bißfest. jetzt frage ich mich natürlich ob mit dem gerät alles in ordnung ist.

    viele liebe grüße

    sister03
     
    #10
  11. 27.04.03
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo Sister03,

    ja, das ist eine gute Frage. Hast du 500ml Wasser rein? Das reicht nämlich aus. Dann solltest du dir die Kochplatte mal genau ansehen, ob sie sauber ist. Auch der Temperaturfühler sollte sauber sein und am Topf anliegen (das ist das Metallteil, das beim Verriegeln des Topfes aus der Bedien-Säule an den Topf geht :-O war das klar ausgedrückt???) Dann kannst du noch nachschauen, ob der Topf ok ist, d.h. daß unten am Topf in der Vertiefung kein größerer Spalt ist, d.h. es darf kein Fingernagel dazwischen passen. War das klar ausgedrückt? Wenn ich es dir zeigen könnte, bräuchte ich nicht so nach Worten zusuchen :roll:
    Aber probier es halt noch mal aus und berichte.
     
    #11
  12. 27.04.03
    sister03
    Offline

    sister03 Inaktiv

    hallo andrea,

    ist ja lieb das du dir solche mühe machst..

    also lt. resept sollte nur 1/4ltr. wasser rein.

    deiner beschreibung konnte ich ganz gut folgen :-O .... bis zu dem topf unten nachschauen... meinst du dort wo das schneidemesser befestigt ist? denn dort passt mein fingernagel gerade so zwischen...

    viele liebe grüße

    sister03
     
    #12
  13. 28.04.03
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo Sister,

    wie soll ich dir das beschreiben :-O :
    also, wenn du den Topf anschaust, siehst du den oberen Teil und dann den Sockel, der dann auf der Heizplatte steht.Dieser sockel ist unten ganz eben, dann kommt die Vertiefung, wo dann auch das Messerlager kommt. Dann gibt es so ziemlich in der Mitte zwischen Boden und der Öffnung, wo das Messer durchkommt eine Rille, quasi die Schnittstelle zwischen Sockel (Aluminium) und dem eigentlichen Topf (Edelstahl), Diese Rille meine ich, da darf also gerade mal ein Fingernagel reinpassen. Ich hoffe du kannst diese Erklärung nachvollziehen. Wenn nicht, muß ich mir den Topf meiner mama mal herholen und es noch mal versuchen. :roll:
    Wenn du nur 1/4 Liter Wasser eingefüllt hast und es so lange gedauert hat, bis es gekocht bzw. gegart war, du richtig auf 100° gestellt hast, kann eigeltich nur die Heizung kaputt sein :cry: Der Kundendienst kostet übrigens 29 Euro für die Anfahrt.
     
    #13
  14. 21.05.03
    acala_m2001
    Offline

    acala_m2001 Inaktiv

    hallo ihr lieben,
    ich bin seit gerade stolze und ein wenig enttäuschte besitzerin eines TM 3300, den ich bei ebay ersteigert habe. und siehe da, es ist nichtmal eine gebrauchsanweisung dabei.
    und nun habe ich schon ein wenig am topf herungezuppelt, allerdings ohne erfolg.
    vielleicht könnt ihr mir ja einen kleinen tip geben? das wäre einfach wunderbar.
    liebe grüsse,
    simone
     
    #14
  15. 21.05.03
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo Simone,
    was willst du denn wissen?? Wie er aufgeht??Oder was anderes??

    Ach so ja, erstmal herzlich wilkommen hier dir und deinem John (TM 3300). wird schon noch alles klappen, du wirst sehen. Hier wirst du geholfen :wink:
     
    #15
  16. 12.01.04
    sacha
    Offline

    sacha Foren-Admin

    Hallo,

    heute hat mich Frau Nowack von der Firma Vorwerk zurückgerufen und mir mitgeteilt, das Vorwerk demnächst die Bedienungsanleitung selber zum Download auf einer Website bereitstellen möchte. Deshalb darf ich die Anleitung hier nicht zum Download anbieten.

    Ciao,
    Sacha
     
    #16
  17. 16.03.04
    Wuddel
    Offline

    Wuddel

    #17
  18. 16.03.04
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo,
    falls jemand eine Gebrauchsanweisung möchte, kann er sich "vertrauensvoll" an mich (Privatperson) wenden, per PN und er bekommt eine per E-Mail.
    So geht es doch auch oder???
     
    #18

Diese Seite empfehlen