Geburtstag

Dieses Thema im Forum "Feste feiern" wurde erstellt von HenriksundNeelesMum, 10.08.08.

  1. 10.08.08
    HenriksundNeelesMum
    Offline

    HenriksundNeelesMum Kartoffelbreiinhaberin

    Hallöchen! Ende des Monats steht mein Geburtstag an und ich habe ca. 60 Leute zu bewirten, möchte aber nach Möglichkeit, so wenig wie möglich Geld ausgeben!

    Habt ihr preiswerte Vorschläge auf Lager?
     
    #1
  2. 10.08.08
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    AW: Geburtstag

    Hallole,

    was ist preiswert ? zuerst mal Brot und Baguette selbst zu backen...
    willst du grillen..? dann Fleisch beim Großmarkt holen.. oder halt Angebote.
    Salate wie Kartoffelsalat geht immer und eben Karotte und Co.
    Frag doch ob jemand dir was mitbringt.. wie Kuchen oder einen Salat
    dann hast du das schon mal weg.. vielleicht statt Geschenke lieber das wünschen ?
    Dann Servietten und Tischdecken im Angebot eben kaufen.. Getränke auch schon
    jetzt die Wochenangebote nutzen..
    Wo feiert Ihr ? Zuhause oder in einem gemieteten Raum ?
    Diese Rezepte wie Hochzeitssuppe oder diese Aufläufe sind eh immer reichlich
    so dass du da auch mehr Personen mit bewirten kannst...
    Vielleicht die ein oder andere Idee dabei ?

    gruss uschi
     
    #2
  3. 10.08.08
    katjuscha
    Offline

    katjuscha Katjuscha

    AW: Geburtstag

    Hallo Britta,
    da du sagst, dass du die Leute bewirten wirst, nehme ich an, dass du daheim feiern wirst und selbst die ganze Feier vorbereiten willst-du Ärmste, was für eine Arbeit:goodman: !!
    Ich denke, du könntest einen Brunch machen, mit vielen Brötchen und Brot und Kuchen, Aufstrichen und Marmeladen zum Frühstück.Und als Mittagessen kann man viele Salate, kaltes Fleisch, deftige Kuchen, wie Zwiebel- oder Zuchinikuchen, Käse, als Nachtisch süße Kuchen und Puddings -alles könnte man gut vorbereiten und unseren Kessel voll ausnutzen:rolleyes:!!
    So habe ich bei unseren runden Geburtstagen gemacht, allerdings waren es nie mehr als so um 20 Leute. Aber meine Erfahrung ist, dass man wirklich weniger braucht, wenn es verschiedene Kleinigkeiten gibt, die sättigen stärker, als wenn man traditionell ein Menu macht.
    Dir schon im Voraus:-Occasion4: und gutes Gelingen der Feier.
    Katjuscha
     
    #3
  4. 10.08.08
    Ensian07
    Offline

    Ensian07

    AW: Geburtstag

    Hallo,
    wir haben im letzten Jahr auch mit ca. 80 Leuten gefeiert und habe uns statt Geschenken Mitbringsel in Form von Fingerfood fürs Buffet gewünscht. Es war die schönste, umfangreichste und leckerste Tafel, die wir je hatten und die ich nie alleine so hätte vorbereiten können.
    Alle waren total begeistert von der Vielfalt und es wurden fleißig Rezepte getauscht (Geschenke hats dann trotzdem noch gegeben ;)).
    Mittlerweile planen wir im engsten Freundeskreis die Parties nur noch so, weil dann nie einer alleine die Arbeit hat und am Abend selber total fertig ist. Und es klappt sehr gut!
    Viel Spaß bei der Planung und natürlich bei der Party,
    Heike
     
    #4
  5. 11.08.08
    HenriksundNeelesMum
    Offline

    HenriksundNeelesMum Kartoffelbreiinhaberin

    AW: Geburtstag

    Wir feiern zu Hause:

    Einige Leute werden auch was machen, mit denen werde ich noch absprechen was!

    Ich wollte gerne einen Suppe machen, in so einem Einkochpott: aber welche? Und was ist preiswert?

    Ich wollte sonst noch Hackbraten, Brot (Brötchenkränze), Kräuterbutter, Tzsakiki machen!

    Getränke holen wir auf Kommision!

    Tische und Bänke bekommen wir kostenlos!

    Hab ich was vergessen?
     
    #5
  6. 11.08.08
    Ensian07
    Offline

    Ensian07

    AW: Geburtstag

    Hallo Britta,

    meine Freundin macht öfter diese "Dosen"-Suppe, wenn wir ein Treffen haben und es ein bischen was Warmes geben soll:

    4 Cabanossi in Scheiben
    4 mittelgroße Zwiebeln
    1 kl. Dose Tomaten mit Saft
    1 gr. Dose grüne Bohnen mit Saft
    1 Dose Mais mit Saft
    1 Becher Schmand
    1 Becher Sahne

    Zwiebeln anschwitzen, alles andere dazu, 20 Min. köcheln
    zum Schluß die Sahne und den Schmand dazu

    mit Salz, Brühe und Cayennepfeffer abschmecken

    Wir sind meistens so ca. 10-15 Personen, dann verdreifacht sie das Rezept. Dazu gibts Baguette oder Brötchen.

    Was auch immer gut ankommt, ist Gyrossuppe, weiß nicht, ob es hier im Forum dafür evtl. schon ein Rezept gibt. Falls du Interesse hast, melde dich.

    Liebe Grüße,
    Heike
     
    #6

Diese Seite empfehlen