Geburtstagsmenü - Opa mit Schlaganfall

Dieses Thema im Forum "Feste feiern" wurde erstellt von paraguaykatja, 25.10.10.

  1. 25.10.10
    paraguaykatja
    Offline

    paraguaykatja

    Hallo ihr Lieben,

    in zwei Wochen wollen wir unsere Geburtstage feiern (Männe und ich habe ungefähr gleich, da wird nur einmal mit der Familie gefeiert....).
    Wir haben nun das Problem, dass mein Opa dieses Jahr zwei Schlaganfälle hatte und nun nur schlecht schlucken kann - was koche ich also?
    Essen kann er alles, was weich ist und man mit der Zunge zerdrücken kann - Knödel, Hackfleisch, Kartoffelbrei (den hat er aber schon über...). Ich möchte auf jeden Fall, dass er normal mitessen kann und nichts extra bekommt, da fühlt er sich bestimmt ausgeschlossen.
    Insgesamt sind wir so 15 Personen.
    Habt ihr Ideen, was ich zum Abendessen machen könnte?
    Zum Nachtisch Tiramisu müsste ja gehen, als Vorspeise vielleicht eine Kürbiscremesuppe. Aber der Hauptgang??
    Danke für eure Ideen!

    Katja
     
    #1
  2. 25.10.10
    Hexenwunderkessel
    Offline

    Hexenwunderkessel

    Hallo,

    Semmelknödel mit Sauerbraten und das Rindfleisch ganz ganz weich köcheln lassen, dass es von alleine zerfällt.
     
    #2
  3. 25.10.10
    Lauffee
    Offline

    Lauffee

    Gulasch mit Spätzle?

    Lg

    Melli
     
    #3
  4. 25.10.10
    Maunic
    Offline

    Maunic

    Hallo Katja,

    das leckere Malzbiergulasch im Crocky und als Beilage Spätzle oder Semmelknödel. Die Beilagen kann man gut vorkochen und im Varoma bzw. heißen Wasser wärmen.

    Grüße,

    Maunic
     
    #4
  5. 25.10.10
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo Katja,

    Kartoffelgratin ist auch "festlich" und gut zu kauen. Vielleicht mit weichgekochtem Rinderbraten.

    Den Rinderbraten gut anbraten, dann Zwiebeln dazu, Tomatenmark, Möhrchen und Tomaten.Mit Wasser ablöschen und mit Pfeffer, Salz und Paprika gut würzen. Etwas Suppengrundstock dazugeben. Im Backofen 1 Stunde (200°) garziehen lassen.
    Den Rinderbraten rausnehmen und die Sauce im Thermomix pürrieren und andicken, mit Sahne verfeinern.
    Dann den Rinderbraten mit der Brotschneidmaschine in dünne Scheiben schneiden.
    Die Sauce mit dem Braten in den Bräter zurückgeben und nochmals Stunde im Backofen garziehen lassen. Den Kartoffelgratin dann dazu in den Backofen geben.
     
    #5
  6. 26.10.10
    ALU
    Offline

    ALU

    Hallo Katja,

    wie steht es mit Fisch? Seezungenröllchen mit Reis z.B. Da braucht man nicht viel kauen. Und kann es in der Auflaufform gut für mehrere Personen kochen.
     
    #6
  7. 26.10.10
    paraguaykatja
    Offline

    paraguaykatja

    Danke, ihr habt echt tolle Ideen... Vielleicht am ehesten Malzbiergulasch, das kann ich auch gut im Crocky machen, während wir Kaffee trinken.
    Fisch mögen so einige nicht und Sauerbraten/Rinderbraten habe ich noch nie gemacht... Mal abgesehen davon, dass ich selbst Vegetarierin bin ;)
    Und dazu dann Salate oder lieber noch ein Gemüse...? was meint ihr??
    Und welche Menge Gulasch und Knödel/Spätzle/Kartoffelgratin würdet ihr für 15 Leute machen?
    Fragen über Fragen..

    Katja
     
    #7
  8. 26.10.10
    Lauffee
    Offline

    Lauffee

    Hallo Katja,

    Salt ist oft problematisch und hängt bei mangelnden Kauproblemen oft aus dem Mund, die Fasern sind ungekocht einfach zu krass. Aber letztlich muss ja auch nicht jeder alles essen was auf dem Tisch steht. Gemüse ist einfacher zu essen., wobei ich es nicht gerne mag wenn es so weich gekocht ist. Ich weiß ja nicht ob Dein Opa sonst noch Einschränkungen hat. Erbsen rollen halt schnell von der Gabel.
    Wieviel von allem ? Hab ich keine Ahnung.

    LG

    Melli
     
    #8

Diese Seite empfehlen