Gedämpfter Birnenpudding ("Steamed Pear Pudding")

Dieses Thema im Forum "9in1-Multikocher: Süße Sachen" wurde erstellt von Manuela Blank, 28.01.10.

  1. 28.01.10
    Manuela Blank
    Offline

    Manuela Blank

    Gedämpfter Birnenpudding ("Steamed Pear Pudding")

    (6 - 8 Portionen)

    360 ml Wasser
    2 Birnen ..... schälen, entkernen und in Scheiben schneiden
    30 g Zucker
    45 ml Zitronensaft ..... zusammen in Topf füllen

    Menü "Boil" ("Kochen") auswählen. Dann Taste "Cook Time" ("Garzeit") drücken und mit Hilfe der Taste "Minute" 15 Minuten einstellen. Deckel schließen und "Start" drücken.

    110 g Butter
    110 g Zucker ..... in einer separaten Schüssel cremig schlagen

    2 Eier (Gr. M) ..... nach und nach einrühren

    170 g Mehl
    2 TL Backpulver ..... mischen und in Teig sieben

    1 - 2 EL Milch ..... hinzufügen und Teig zu einer fließenden Konsistenz bringen

    Die Birnen in eine gebutterte Schüssel geben und mit 3 gestrl. EL hellem Zuckerrübensirup übergießen.

    Den Teig über die Birnen gießen.

    Die Schüssel in den Topf stellen und bis zur halben Höhe der eingestellten Schüssel mit Wasser befüllen. Backpapier über die Schüssel legen.

    Menü "Steam" ("Dampfgaren") auswählen. Dann Taste "Food Selection" ("Auswahl Zutat") drücken und "Meat" ("Fleisch") auswählen. Taste "Cook Time" ("Garzeit") wählen und mit Hilfe der Taste "Hour" ("Stunde") 1 Stunde einstellen. Deckel schließen und "Start" drücken.

    Die Schüssel zum Erkalten im Morphy lassen.

    Tipp:
    Eine Schüssel mit einem Durchmesser von 18 cm wird benötigt.
     
    #1
  2. 31.01.10
    redlug
    Offline

    redlug

    Hallo Manuela,
    heut hab ich diesen Birnenpudding mal getestet.
    Den Teig habe ich dank Hollys Hilfe im TM so zubereitet:

    110 g Butter
    110 g Zucker 1min/Stufe5
    2 Eier (Gr. M) ..... auf Stufe 5 nacheinander durch die Deckelöffnung geben
    170 g Mehl
    2 TL Backpulver ..... 20sec Stufe 4
    1 - 2 EL Milch ..... 10sec Stufe 4

    Der Birnenpudding schmeckt gut - allerdings ist es eigentlich ja ein Kuchen und dafür nehm ich dann doch lieber das Backprogramm. Beim Dämpfen musste ich den Morphy unter den Dunstabzug stellen weil alle Fenster beschlagen sind. Auch aus der Form war der Birnenpudding nicht so leicht zu lösen. Aber schmecken tut er sehr gut! Ich bleib aber lieber beim normalen Kuchen "Backen".

    Und hier die Bilder:
    [​IMG][​IMG][​IMG]
     
    #2
  3. 31.01.10
    confeli
    Offline

    confeli

    Hallo Helga,
    aber richtig lecker sieht er aus! Ich konnte mir unter dem Dämpfen auch nicht so richtig was vorstellen, da er vom Teig her ja eher ein Kuchen ist. Aber danke, dass du ihn gemacht hast und wir die einzelnen Schritten auf den Bildern sehen können!
    Und schön hoch ist er geworden, toll! Isst man den denn nun als Kuchen oder kommt da noch irgendeine Sauce dazu?
     
    #3
  4. 31.01.10
    redlug
    Offline

    redlug

    Hallo Conny,
    das ist eigentlich ein Kuchen und so esse ich ihn auch - also mit Pudding hat das nichts zu tun!! Eine Sauce kann ich mir dazu nicht vorstellen, aber Schlagsahne würde gut passen - die spar ich mir allerdings wegen der Kalorien!;)
     
    #4
  5. 31.01.10
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Hallo zusammen,

    wikipedia gibt auch hierzu eine Erklärung:

    Pudding

    Zentraler Satz ist dieser:

    "Die Bezeichnung Pudding wird nur für Gerichte verwendet, die in einer speziellen Form im Wasserbad zubereitet und danach gestürzt werden."
     
    #5
  6. 31.01.10
    confeli
    Offline

    confeli

    Ah ja, Gabi, danke für den Hinweis! Wusste ich bisher auch nicht, ich hätte den Birnenpudding jetzt eher zu den Kuchen geordnet....
     
    #6
  7. 31.01.10
    elke409
    Offline

    elke409

    Hallo!

    Pudding heißt es, weil der "Kuchen" nur durch sein soll, aber auf keinen Fall braun :p, so wie Mohr im Hemd zb auch ;). Irgendwo in meiner Rezepte-flut-Welle habe ich ein super-druper-Rezept für einen üppigen Kuchen-Pudding - muss mal gucken, wo... und ausprobieren, sobald es meine Zeit erlaubt...

    Habe diese und voraussichtlich nächste Woche Bauhandwerker (verfressene ;)) da und da weiß ich nicht, wie ich es zeitlich schaffe... Aber dann kann ich testen, testen, testen... :love10:
     
    #7
  8. 02.02.10
    Becci8182
    Offline

    Becci8182 Alphaweibchen

    Oh Helga, das sieht ja fantastisch aus! :eek:

    Ich habe leider noch eine passende Schüssel gefunden, die passen will...:mad: Naja vielleicht hat meine Ma noch was im Schrank. Die hat ja NOCH keinen Intelli...

    Ich wette, es hat so gut geschmeckt, wie´s aussieht...:rolleyes:
     
    #8
  9. 02.02.10
    confeli
    Offline

    confeli

    Hallo Elke,
    na die Bauhandwerker freuen sich doch ganz bestimmt, wenn du dich in den nächsten Tagen am Morphy austobst und sie dann alles probieren dürfen....;o)))) Mit deinem leckeren Kuchen dürfen sie morgen ja schon anfangen....*g*
     
    #9
  10. 17.02.10
    gabydortmund
    Offline

    gabydortmund

    Hi,

    den würde ich soo gerne ausprobieren, aber wie funktioniert das nun, wie lange muss ich ihn backen!?
     
    #10
  11. 25.02.10
    gabydortmund
    Offline

    gabydortmund

    Hi,

    habe gestern diesen leckeren Pudding gekocht! Wollte erst das Backprogramm wählen, weil ja einige hier sagen, es ist eher so etwas wie ein Kuchen, da ich aber nicht wiess, wie lange ich den " Pudding" dann hätte backen sollen, habe ich mich einfach mal an das Originalrezept gehalten.

    Da ich keinen hellen Zuckerrübensirup im Haus habe, habe ich einfach die Menge ausgetauscht mit Ahornsirup!

    Also bei uns ist wirklich etwas ähnliches wie ein Pudding rausgekommen, also sagen wir mal so, ein sehr leichter, leckerer Kuchen mit sehr viel Birnenguss mit Birnenstückchen und Sauce.

    Nach dem Dampfgaren habe ich den fertigen Pudding gestürzt, was ganz einfach war und unten war ja immer noch die Sauce mit Birnen etc, das goss sich dann über den Kuchen, sieht bei mir ganz anders aus, wie bei Euch auf den Fotos, halt mehr wie ein Kuchen mit Birne samt Sauce, wirklich sehr lecker, habe gleich 3 Stücke verputzt. Mein eigenes Stück, das Stück meiner großen Tochter, sie mag das nicht, mag aber allgemein keinen Kuchen , hat mich also nicht überrascht, und meine Kleine Tochter war vom Mittagessen schon soo satt, daß sie nur die Hälfte ihres Stückes schaffte, also habe ich mich begeistert der " Reste " noch angenommen :)
     
    #11
  12. 22.04.12
    Helefant
    Offline

    Helefant

    Hallo,

    Das mit der flüssigen Konsistenz hab ich leider nicht hingekriegt. Und mein Zuckerrübensirup ist wohl auch eher dunkel. Aber das Ergebnis war sehr schmackhaft . Bilder anbei.
     
    #12

Diese Seite empfehlen