gedünsteter Apfel

Dieses Thema im Forum "Beilagen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von roadrunner, 15.09.10.

  1. 15.09.10
    roadrunner
    Offline

    roadrunner

    Hallo,

    ich weiss jetzt nicht ob es richtig ist wenn ich das hier reinschreibe.

    Bin auf der Suche nach einem Rezept von gedünstetem Apfel.
    Bei uns in Bayern wird das als Beilage zum Fleisch gegessen, also
    zB. Gulasch mit Nudeln und dazu dann gedünsteter Apfel ..
    also eigentlich so ne Art Beilage.

    Hat dafür vielleicht jemand ein Rezept wie man das im TM macht?

    Müsste ja normal super funktionieren .. das ist wie ein grobes Apfelkompott,
    weiss auch nicht wie ich es beschreiben soll, ich hab das nie gegessen, bei
    meinem Mann gabs das daheim immer, und weil ich das nicht mochte gabs
    das bei mir nie ..sfg .. aber jetzt hätt ich ja ne Möglichkeit das schnell und einfach
    zu machen und dann auf Vorrat wie Apfelmus.

    Schon mal danke im voraus!

    LG
    Angelika
     
    #1
  2. 15.09.10
    Rose48
    Offline

    Rose48

    Hallo Angelika,
    das gab's bei meiner verstorbenen Oma auch immer. Zu Hause nannten wir das Apfelschnitze. Da wurden einfach Äpfel geschält, geachtelt und in wenig Wasser gedünstet. Im TM wurde ich einfach etwa 250 ml Wasser, etwas Zimt und Zucker und die "Apfelschnitze" hinzufügen und mit Linkslauf bei 100 Grad etwa 8-10 Minuten kochen. Vielleicht hilft Dir das weiter.
    Hier gibt es noch Apfelgrütze als Rezept, aber das würde ich jetzt nicht zu Fleisch servieren. Hier trotzdem mal der Link: http://www.wunderkessel.de/forum/nachspeisen-suesses-obst/6901-apfelgruetze-foto-beitrag-47-a-3.html
     
    #2
  3. 15.09.10
    roadrunner
    Offline

    roadrunner

    Hallo Ulrike,

    ja hast recht, so müsste das gehn. Noch Zitrone dazu damits nicht gleich sooo braun wird (wobei das bei seiner Mama immer so war,
    evtl. mochte ich das deshalb nie ;) )

    Gute Idee !! Danke Dir .. ja das Apfelgrütze mit dem Pudding ist dann wirklich ein Nachtisch würd ich sagen ..

    LG

    Angelika
     
    #3
  4. 15.09.10
    Wawuschel
    Offline

    Wawuschel

    Hallo Angelika,
    jetzt mußte ich schmunzeln, das hatte ich ja ganz vergessen - ich muß unbedingt wieder mal gedünstete Äpfel zu Fleisch und Knödeln machen. Da Du ja aus meiner Gegend kommst, ist es kein Wunder, dass ich das auch so von meiner Mama kenne. Das habe ich aber jetzt schon einige Jahre nicht mehr gegessen. Aber in der nächsten Zeit mache ich es, angeregt durch Deinen Beitrag, bestimmt wieder. Ich esse das "Apfelmus" auch gerne zu "Geselchtem" und Kartoffelknödeln - ich bekomme gerade irgendwie Hunger ...

    Ich würde es im Thermomix wie das Apfelmus vom Roten Kochbuch machen, nur zum Schluss halt nicht pürieren. Ich rufe jetzt gleich mal meine Mama an und frage sie, ob sie das vielleicht mal in der nächsten Zeit machen könnte und ich dann ganz zufällig bei ihr vorbeikomme :rolleyes:.

    Viele Grüße
    Angela
     
    #4
  5. 15.09.10
    roadrunner
    Offline

    roadrunner

    :) Hallo Angela,

    na das ist ja ein Zufall .. schon mal vom Namen und dann sind wir auch noch "fast" Nachbarn ;)

    Ja mein Mann hat mich draufgebracht weil er das schon sooo lange nicht mehr bekommen hat ..
    Ich werd beim Apfelmus machen einfach was rausnehmen vorm pürieren und ihn testen lassen ..

    Und falls Du noch ein Geheimrezept von Deiner Mama bekommst, dann würd ich mich freuen wennst
    es mit uns teilst ;)

    Schönen Abend noch!

    LG

    Angelika
     
    #5
  6. 15.09.10
    Raz-faz-Topf
    Offline

    Raz-faz-Topf

    Grüß Gott zusammen,
    wenn ich mich recht erinnere kommen noch ein oder zwei Nelken mit rein.
     
    #6
  7. 16.09.10
    roadrunner
    Offline

    roadrunner

    Hallo Raz-faz,

    mitdünsten und dann rausfischen ... ja das kann gut sein, würd ja auch gut passen .. es schmeckt ja anders als normales
    Apfelmus, ausser ich hab mir das immer eingebildet ;)

    Schönen Tag

    Angelika

    P.S. Dein Spruch in der Signatur .. das hab ich schon öfter gehört dass man mehr abnimmt wenn man
    geregelte Mahlzeiten hat als wenn man nix isst .. hast Du ne "besondere Methode" ? .. wenn ich fragen darf ... sags
    ruhig wenn ich zu neugierig bin ..
     
    #7

Diese Seite empfehlen