Gefährliche Natur / Greifvogelattake

Dieses Thema im Forum "Garten / rund ums Haus" wurde erstellt von Backkünstler, 28.07.08.

  1. 28.07.08
    Backkünstler
    Offline

    Backkünstler

    Hallo zusammen ,

    seit gut einer Woche treiben Greifvögel bei uns ihr unwesen . Scheinen Tauben und andere Vögel zu jagen . Bei uns ist immer alles voller Federn . Das mitten im Ort . Um uns herum haben sind alles Felder und kleine Wäldchen .

    Gestern Nachmittag saßen wir mit Freunden gemütlich auf der Terrasse zum Karten spielen . Bis auf einmal einer der Greifvögel auf unseren Freund zuflog und versuchte auf seinem Kopf zu landen . Die Krallen haben ihn Gott sei Dank nicht verletzt , er hat sie aber deutlich auf der Kopfhaut gespürt . Wir saßen unter einem großen Pavillion , also noch nicht mal unter freiem Himmel .

    Heute hab ich mit den Behörden telefoniert , und was soll ich Euch sagen , die Vögel stehen unter Bestandsschutz obwohl sie Überhand nehmen und wir sollen es weiter beobachten und uns ggf. noch mal melden .
    Was soll man dazu sagen ? Muß erst was schlimmeres passieren ! Ich hab ja nichts gegen die Tiere , aber wenn man sich noch nicht mehr frei in der Natur bewegen kann finde ich das nicht mehr so toll .

    Liebe Grüße
    Backkünstler :p
     
    #1
  2. 28.07.08
    nami1701
    Offline

    nami1701

    AW: Gefährliche Natur / Greifvogelattake

    Hallo Backkünstler,
    das ist ja der absolute Horror. Wie du schon sagst, es muß erst etwas passieren, bis die Behörden eingreifen.
    Vielleicht sollte man die Geschichte mal in den Medien publik machen. Hat ja schon einiges bewirkt....
    Unverantwortlich, wenn man bedenkt, dass Kinder von den Vögeln eventuell als Beute gesehen werden könnten.....Hilfe....
     
    #2
  3. 28.07.08
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    AW: Gefährliche Natur / Greifvogelattake

    Hallo,
    und ich dachte, das sei nur bei uns so - auch wir haben seit einigen Tagen/Wochen fast täglich Besuch von einem Greifvogel , der unsere Schwalben, Tauben und Spatzen ärgert. Er sitzt zum Ausguck auf unserer hohen Tanne - glücklicherweise hat er uns noch nicht als Opfer ausgespäht.
     
    #3
  4. 28.07.08
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    AW: Gefährliche Natur / Greifvogelattake

    Hallo,
    das erinnert ja an "die Vögel".....aber dieses Jahr gibt es wesentlich mehr von diesen, eigentlich ja sehr schönen, Tieren.

    Bei uns ums Haus gibt es gerade massig Elstern...das sind so Kreischer....heute morgen saß eine direkt vor meinem Schlafzimmerfenster auf dem Geländer und hat mich wachgekreischt....

    Wenn es dir ums Haus zu gefährlich ist, versuch doch mal an einer Wäscheleine alte CDs aufzuhängen...ich glaub, die mögen solch blinkende Dinger nicht.
     
    #4
  5. 28.07.08
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    AW: Gefährliche Natur / Greifvogelattake

    Hallo,

    meine Mutter liegt auch schon seit Tagen im Garten und schaut den kreisenden Greifvögeln zu. Wir haben noch Witze drüber gemacht, ob der auch unsere Katze holen würde. Aber daß die so aufdringlich sind?

    Elstern haben wir hier auch bis zum Abwinken, diese widerlichen Krächzer! Die bedienen sich immer an unserem Katzenfutter...
     
    #5
  6. 29.07.08
    natur-pur
    Offline

    natur-pur

    AW: Gefährliche Natur / Greifvogelattake

    Hallo Backkünstler,

    in den Medien gab es schon Berichte dazu, ich meine es war die Lokalzeit vom WDR. Ist schon ein paar Wochen her, aber da wurde ein Jogger angegriffen. Die Reporter haben damals berichtet, dass die Vögel in der Nähe gebrütet haben und sich daher wehren wollten. Aber bei Euch direkt im Garten anzugreifen finde ich schon sehr bedenklich. Gibt es denn von den Nachbarn ähnliche Berichte? Hast Du schon mal bei der Greifvogelschutzstation Gut Leidenhausen angerufen? Ich könnte mir vorstellen, dass die eher reagieren, als die Polizei....
     
    #6
  7. 29.07.08
    Backkünstler
    Offline

    Backkünstler

    AW: Gefährliche Natur / Greifvogelattake

    Hallo natur-pur ,

    danke für den Tip , darauf bin ich noch gar nicht gekommen !
    Hatte gestern dann so ein Marathon auf dem Ordnungsamt , von Kollege zu Kollege , dann zum zuständigen Jagdbeauftragten und der unteren Jagdbehörde . Aber bis auf Beobachten und Bestandsschutz und es ist ja Natur da kann man nichts machen , hab ich nicht wirklich was erreicht .

    Liebe Grüße
    Backkünstler :p
     
    #7
  8. 29.07.08
    Benedicta
    Offline

    Benedicta

    AW: Gefährliche Natur / Greifvogelattake

    Ja, GANZ super... Naturschutz ja bitte, aber nicht, wenn ich selber davon betroffen bin?

    LEST ihr eigentlich manchmal was ihr schreibt?

    Ich glaub, ich muss vom Rechner weg... die Hitze ist mir so aufs Hirn geschlagen, dass ich mich die ganze Zeit aufreg :rolleyes:

    Sehr verwunderte Grüße,
    Benedicta
     
    #8
  9. 29.07.08
    Jule
    Offline

    Jule

    AW: Gefährliche Natur / Greifvogelattake

    Hallo,

    ich war gestern schon kurz davor etwas dazu zu schreiben, hatte aber Angst den falschen Ton zu treffen.
    Bevor irgend jemand darüber nachdenkt die Vögel abzuschießen, sollte man vielleicht mal überlegen warum sie angreifen.
    In den Sommermonaten sind die Vögel mit der Aufzucht ihrer Jungen beschäftigt und werden versuchen diese vor allen Gefahren zu schützen.
    Da wir den Tieren inzwischen kaum noch Raum zum Leben lassen, müssen wir uns nicht wundern, falls wir uns gegenseitig ins Gehege kommen.
    Sicher ist allerdings das Kinder keinesfalls ins Beuteschema eines hier lebenden Greifvogels passen! die Vögel werden uns Menschen mit Sicherheit auch nicht aus Spaß und Tollerei angreifen, sondern höchstens aus Angst ums Überleben. Eine kleinere Katze könnten sie allerdings schon als Beute ansehen und schlagen.
    Sobald die Vögel die Möglichkeit hätten in menschenfreien Räumen zu leben und zu Brüten, würden sie dies allerdings der menschlichen Nähe vorziehen.
    Falls die Greifvögel in eurer Nähe tatsächlich ein Horst haben, solltet ihr halt die nächsten Wochen ein wenig vorsichtiger sein, keine grellen Klamotten anziehen und falls euer Garten in dieser Nähe ist, ihn eventuel
    bis die Jungen flügge sind nicht nutzen.

    Lasst auch den Tieren Raum zum Leben

    Jule
     
    #9
  10. 30.07.08
    natur-pur
    Offline

    natur-pur

    AW: Gefährliche Natur / Greifvogelattake

    Hallo Jule und auch Benedikta,

    ich gebe Euch recht, dass der Naturschutz im Vordergrund steht - keine Frage. Aber da ich die Wohngegend von Backkünstler kenne, stimme ich dir, liebe Jule, wegen Deiner Theorie nicht so ganz zu.

    Backkünstler wohnt in einem Örtchen, umgeben von so viel Natur, so dass die Vögel nicht im Ort nisten werden. Zudem liegt ihr Garten nicht direkt am Ortsrand sondern mitten drin ....

    Es hat ja niemand vom "abknallen" geschrieben. Aber für mich als Anwohner wäre es doch interessant zu wissen, warum die Tiere so reagieren und wie man sich richtig verhalten sollte. Daher war ja auch mein Vorschlag, die Greifvogelschutzstation anzurufen und dort einmal die Situation zu schildern.
     
    #10
  11. 30.07.08
    Jule
    Offline

    Jule

    AW: Gefährliche Natur / Greifvogelattake

    Hallo natur-pur,


    die Idee mit der Greifvogelschutzstation ist sicherlich gut. Vielleicht haben die ja eine Idee. Im Normalfall haben die Vögel jedoch so eine Scheu vor den Menschen, dass sie ohne Grund sicherlich nicht angreifen werden.
    Ausnahmen bilden sicherlich Handaufzuchten, die die Scheu vor dem Menschen verloren haben.
    Bei einer Bekannten haben wir die Situation im Moment mit einer Krähe die sie aufgezogen hat. Diese Krähe schleppt jetzt inzwischen ca. 8 Kumpels bei ihr an. Vor ein paar Wochen kam sie leicht verletzt wieder an um Hilfe zu suchen und als ich sie mir gegriffen habe wurde ich von einer älteren Krähe, die sie verteidigen wollte angegriffen. Ich bin nur noch geduckt unter das Hausdach gelaufen. Inzwischen war die Bande so weit, dass sie Futter von meiner Bekannten forderten und wenn sie nichts bekamen, Sachen die im Garten standen, vor Wut durch die Gegend schmissen.
    Trotzdem hat sie das Füttern jetzt eingestellt und die Vögel beruhigen sich wohl jetzt auch wieder.
    Berichtet mal was die von der Greifvogelstation gesagt haben.

    Liebe Grüße
    Jule
     
    #11
  12. 30.07.08
    Backkünstler
    Offline

    Backkünstler

    AW: Gefährliche Natur / Greifvogelattake

    Hallo Jule und Benedicta ,

    ich habe nichts gegen diese Tiere , ganz im Gegenteil , so oft bekommt man diese Tiere ja auch nicht zu sehen und ich finde das schon toll !!!!

    Ich wohne mitten im Ort neben uns die Grundschule und hier gibt es auch noch kleine Kinder in der Nachbarschaft ...... es geht hier also nicht ums Abschießen sondern nur wie man sich vor Attaken schützen kann !
    Wir sind umgeben von Feldern mit ganz vielen Wäldchen , in denen Ansitze für die Vögel vorhanden sind und das auch nicht zu knapp . Grelle Klammotten haben wir auch nicht getragen im Gegenteil . Außerdem habe ich nur wiedergegeben was mir von den Behörden gesagt wurde !

    Bevor hier also böse geschrieben wird , sollte man sich die Artikel auch richtig durchlesen und nicht dass herauslesen was man lesen will .

    Liebe Grüße
    Backkünstler :p
     
    #12
  13. 30.07.08
    Benedicta
    Offline

    Benedicta

    AW: Gefährliche Natur / Greifvogelattake

    Liebe Backkünstler,
    Niemand war hier böse... und deine Bitte geht in beide Richtungen:
    bevor man auf einen Kommentar beleidigt reagiert, sollte man mal überlegen, ob das (eigene) Geschriebene vielleicht doch missverständlich war.

    Bei uns (in Erlangen) sind die Vögel übrigens auch mitten in der Stadt... im nahe gelegenen Kirchturm nisten Falken, und die Brauerei nebenan hat Störche auf dem Schornstein (und führt die auch im Logo).
    Einer von denen (ganz junger Storch) ist mal bei uns im Garten notgelandet - und kam dann nicht mehr raus, weil durch die Wände des Hinterhofs die "Abflugschneise" zu steil war. Das war ne ziemliche Aufregung... wir haben dann den Storchenbeauftragten (ja, sowas gibts bei uns) alarmiert, der hat den Storch sachgerecht eingefangen und wieder ausgesetzt.

    Auf Aussagen ala "Hilfe, der greift uns bösartig an" und "da müssen die Behörden doch was tun" wärn wir allerdings nicht gekommen... :rolleyes:

    Grüße,
    Benedicta
     
    #13
  14. 30.07.08
    Jule
    Offline

    Jule

    AW: Gefährliche Natur / Greifvogelattake

    Hall Backkünstler,

    ich denke keiner von uns hat hier böse geschrieben, aber wie soll man das:

    oder das:

    und das:

    verstehen?

    Grüße,
    Jule
     
    #14
  15. 30.07.08
    Backkünstler
    Offline

    Backkünstler

    AW: Gefährliche Natur / Greifvogelattake

    Hallo Jule ,

    den einen Beitrag den Du in Deinem Beitrag zitierst ist schon mal gar nicht von mir , außerdem sollte man den Text im Zusammenhang lesen !

    Ich kann auch nur das wiedergeben was mir beim Ordnungsamt gesagt bzw. an welche Stellen ich dann weitergeleitet wurde . Es mag sich zwar im Moment bedrohlich anhören , ich war auch erst erschrocken , aber das waren nun mal die Jenigen an die ich verwiesen worden bin und von denen ich mir einen Rat erhofft habe !

    Liebe Grüße
    Backkünstler :p
     
    #15
  16. 30.07.08
    Jule
    Offline

    Jule

    AW: Gefährliche Natur / Greifvogelattake

    Hallo Backkünstler,

    das der eine Beitrag nicht von dir ist, ist mir schon klar. Meine ersten (bösen?) Beiträge richteten sich allerdings auch nicht direkt an dich.
    Im übrigen hat sich mir auch im Zusammenhang kein anderer Sinn erschlossen.
    Aber lass mal gut sein, falls wir uns missverstanden haben sollten und du nur wissen wolltest wie man sich schützen kann, ist es ja gut, dann wünsch ich dir viel Erfolg dabei.
    Lass aber mal hören, was die Greifvogelschutzstation zu deinem Problem sagt.

    Liebe Grüße,
    Jule
     
    #16
  17. 31.07.08
    Backkünstler
    Offline

    Backkünstler

    AW: Gefährliche Natur / Greifvogelattake

    Hallo Jule ,

    schön das alle Mißverständnisse ausgeräumt sind .
    Wenn ich bei der Greifvogelstation etwas erfahren habe , werde ich es mitteilen .

    Liebe Grüße
    Backkünstler :p
     
    #17

Diese Seite empfehlen