Gefälschte Rechnung per Mail von "Quelle"

Dieses Thema im Forum "PC und Co." wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 08.03.07.

  1. 08.03.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallöle,

    nach Amazon, 1&1, ebay oder Telekom muss nun auch der Quelle Versand aus Fürth dran glauben.
    Seit einigen Tagen geistern gefakte (gefälschte) als angebliche Rechnung getarnte Mails durchs WWW. Der Text glänzt durch starke Rechtschreibfehler und bezieht sich auf eine aktuelle Bestellung, die meist nicht stattgefunden hat. Demnach soll der eMail Empfänger mehrere 100 Euro zahlen. Eine detaillierte Rechnung die im Anhang enthalten sein soll entpuppt sich dabei jedoch als Schadsoftware, die sich auf dem PC des Empfängers speichert, sobald sie geöffnet wird. Dieses sogenannte trojanische Pferd liest eMail Adressen auf dem PC des Empfängers aus und verschickt sich selbsttätig an diese und verbreitet sich so rasend schnell.

    Wie immer gilt auch hier: Niemals unaufgefordert zugesandte Anhänge öffnen, auch dann bzw. erst recht nicht, wenn der Absender bekannt ist.

    Liebe Grüße, Thomas
     
    #1
  2. 08.03.07
    bittersweet
    Offline

    bittersweet "Reiskorn"

    AW: Gefälschte Rechnung per Mail von "Quelle"

    hallo,

    danke thomas...
    nach deinem "Vortrag" öffne ich sowieso nixx mehr. ;)

    gruss, kirsten
     
    #2
  3. 09.03.07
    Creatina
    Offline

    Creatina

    AW: Gefälschte Rechnung per Mail von "Quelle"

    Hallo Katerle!

    Habe gestern die Warnung durch die Newsletter von Quelle auch bekommen.

    Letzte Woche kam eine angebliche Email der Sparkasse, ich solle meine Daten für's Onlinebanking überprüfen. Hä, ich mach doch so was gar nicht!

    Und vor ca. zwei Wochen bekam eine meiner Töchter eine angebliche Bestätigung von Ebay über den Kauf eines Elektroartikels und sie solle 1898.- Euro überweisen. Haben wir gleich gelöscht.

    Gruß Tina
     
    #3
  4. 09.03.07
    Tina44
    Offline

    Tina44

    AW: Gefälschte Rechnung per Mail von "Quelle"

    Hallo zusammen!

    Die gefälschten Rechnungen scheint im Moment der Renner zu sein.

    Ich hatte letzte Woche eine von Ikea, ich Trottel habe sie auch noch geöffnet da der Betrag einem Einkauf sehr nahe kam und ich den Family Newsletter bekomme. Gott sei Dank hat mein Virenprogramm sofort reagiert.

    Seit auf der Hut.
     
    #4
  5. 09.03.07
    becky04
    Offline

    becky04

    AW: Gefälschte Rechnung per Mail von "Quelle"

    ...gut zu wissen! :-O

    Danke für den Tipp!
     
    #5
  6. 09.03.07
    Monita
    Offline

    Monita

    AW: Gefälschte Rechnung per Mail von "Quelle"

    Vielen Dank für deinen Hinweis!


    LG
    Monita
     
    #6
  7. 09.03.07
    becky04
    Offline

    becky04

    AW: Gefälschte Rechnung per Mail von "Quelle"

    Huch, sehe gerade...ich hab eine email von Quelle erhalten mit folgendem Inhalt:

    (diese email ist wirklich von Quelle, die sich dafür entschuldigen, dass Ihr Name verwendet wird)

    Liebe QUELLE-Kundin, lieber QUELLE-Kunde,

    wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass in den vergangenen Tagen ein verstärkter Versand von Spam-Mails stattfindet, in denen unter anderem unser Name als Absender missbraucht wird. Diese Nachrichten täuschen eine Bestellbestätigung oder Ähnliches vor und enthalten im Anhang (Attachement) einen als Rechnung ausgewiesenen, gefährlichen Virus.

    Wir möchten Sie erneut ausdrücklich darauf hinweisen, dass diese Mails nicht von quelle.de stammen! Denn wir versenden Rechnungen niemals per Mail oder Newsletter. Bitte öffnen Sie das Attachement daher auf keinen Fall und löschen die betreffende Nachricht am besten umgehend.

    Um sich ein Bild von den kursierenden Spam-Mails zu machen, finden Sie weiter unten in diesem Newsletter ein Beispiel zur Anschauung. Verdächtig sollten Ihnen diese Nachrichten insbesondere dann vorkommen, wenn sich vermehrte Schreib- oder Grammatikfehler darin befinden.

    Wir hoffen, dass wir Ihnen mit dieser Information behilflich sein konnten und Sie möglichen Schaden vermeiden können.

    Mit den besten Grüßen aus Fürth,
    Ihr Team von quelle.de

    Weitere Informationen zu den aktuell versendeten Spam-Mails erhalten Sie hier: heise online - Trojaner in gefälschten Single.de- und Quelle-Rechnungen


    Beispiel:
    Betreff: "Ihre Quelle.de Rechnung"

    Text der Mail:

    ***************www.quelle.de***************
    Wir bestätigen Ihnen den Eingang Ihrer Bestellung vom 06.03.2007 um 14:38 Uhr:

    Vorgangs-ID: 485719327346
    Verarbeitungscode: ART 2600952935312515585277893594715264795
    Kundennummer: 752815212
    ------------------------------------------------------------------------------
    Sehr geehrte Quelle Kunde,
    vielen Dank für Ihre Bestellung bei quelle.de.
    Eine definitive Lieferzusage können wir Ihnen momentan leider nicht geben.

    die Gesamtsumme fär Ihre Rechnung beträgt: 984,79 Euro (incl. Versandspesen: EUR 5,95)
    Anbei erhalten Sie den detaillierten Rechnung sowie die alle anderen wichtigen Unterlagen zu Ihrem Bestellung im beigefügter ZIP Datei.

    Zahlungswunsch: Bankeinzug
    Gemäß der erteilten Einzugsermächtigung werden wir den Rechnungsbetrag in den nächsten Tagen von Ihrem Konto einziehen.
    Ihre Rechnung ist im PDF-Format erstellt und mit einer "Digitalen Signatur" unterzeichnet worden. Den entsprechenden
    Verifikationsbericht finden Sie im Anhang dieser E-Mail.
    Durch die "Digitale Signatur" wird Ihre Rechnung nach dem Signatur-Gesetz (SigG) anerkannt.

    Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen der QUELLE GmbH
    Informationen zum aktuellen Lieferstatus Ihrer Bestellung können Sie unter der Rubrik "Mein Konto/Bestellübersicht" in Ihrem persönlichen Bereich abfragen. Bitte melden Sie sich hierfür einmalig an:
    quelle.de

    Um sich die Rechnung anschauen und die Signatur prüfen zu können, benötigen Sie den Adobe Reader, Version 7.0 (oder höher).
    Sollten Sie keinen Adobe Reader besitzen, können Sie diesen kostenfrei auf der Homepage von Adobe downloaden: Adobe - Adobe Reader herunterladen - Alle Versionen
    Nach der erfolgreichen Installation des Adobe Readers wird es Ihnen möglich sein, die Rechnungsdatei zu öffnen
    und die Signatur zu prüfen.
    Ihr Quelle Online Team
    ------------------------------------------------------------------------------
    Wir bedanken uns nochmals für Ihre Bestellung.
    Schauen Sie doch bald wieder einmal bei quelle.de vorbei.
    Bestätigungs-ID: 752815212 (für interne Zwecke)
    Stempelkarte
    Jetzt anmelden & profitieren!


    Bitte die emails von QUELLE nicht öffnen!

    Hoffe ich krieg von unserem Admin keine aufs Dach! :rolleyes:
     
    #7
  8. 09.03.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Gefälschte Rechnung per Mail von "Quelle"

    Hallöle Simone,

    stimmt, die von Dir in den Thread kopierte Mail versendet Quelle derzeit, um den Schaden gering zu halten. Wenn auch erst aufgrund der Heise Meldung, aber immerhin reagiert mal jemand.
    Ich gebe aber zu, dass ich erst mal gezögert habe, die Warn-Mail von Quelle zu öffnen. Hätte ja auch ein Fake sein können. Da ich jedoch meine Sicherheitssoftware immer aktuell halte und beim BSI eine entsprechende Meldung zu Quelle erschienen war, habe ich es gewagt.

    Liebe Grüße, Thomas
     
    #8
  9. 09.03.07
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    AW: Gefälschte Rechnung per Mail von "Quelle"

    Hallo Thomas,

    IKEA hat damals auch gleich reagiert. Von denen hab ich damals gleich ne Warnmail bekommen.
     
    #9
  10. 09.03.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Gefälschte Rechnung per Mail von "Quelle"

    Hallo Thomas!

    Danke wieder einmal für die Warnung. Habe gerade auch nochmal ein Update für meine Sicherheitssoftware gestartet - vorsichtshalber, bei diesem Aufgebot an schädlichen Emails.


    Liebe Grüße,
    Brigitte
     
    #10
  11. 10.03.07
    irissibylle
    Offline

    irissibylle

    AW: Gefälschte Rechnung per Mail von "Quelle"

    Hallo,

    mein Mann hat vorgestern ein Mail von single.de bekommen. Darin wurde ein Jahresbeitrag von über 800 Euro Vermittlungsgebühr gefordert, der von unserem Konto abgebucht werden sollte.

    Ganz frech war auch eine FAX-Nr. und Firmenadresse angegeben von einem Einzugsunternehmen. Dort war allerdings immer besetzt.

    Mein Mann hat die Polizei verständigt. Die wußten allerdings noch von nichts.

    Liebe Grüße
    Iris
     
    #11
  12. 10.03.07
    Meli
    Offline

    Meli Küchenchaot

    AW: Gefälschte Rechnung per Mail von "Quelle"

    Hallo Thomas, von Amazon hatte ich vor 3 tagen auch so ne Mail, habe sie aber zum Glück nicht geöffnet.
    Gruß Meli
     
    #12

Diese Seite empfehlen