Gefrierschrank oder Gefriertruhe?

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von scraplady, 03.01.11.

  1. 03.01.11
    scraplady
    Offline

    scraplady Inaktiv

    Hab mal eine Frage an euch.
    Wir brauchen bzw. möchten uns einen neuen Gefrierschrank oder Truhe kaufen.

    Momentan haben wir eine Truhe (mit meiner Schwiegermutter zusammen) und es regt mich auf, das man in der Truhe nicht gleich alles findet.

    Einerseits ist ein Gefrierschrank übersichtlicher, andererseits kann man in der Truhe auch größere Sachen einfrieren, aber wann macht man das?

    Was würdet Ihr holen bzw. habt Ihr? Truhe oder Schrank?
     
    #1
  2. 03.01.11
    Nicki9999
    Offline

    Nicki9999

    Hallo scraplady,
    wir hatten auch mal eine Truhe und sind dann wieder auf einen Schrank umgestiegen. Die Truhe hat den Vorteil das auch mal größere Sachen reinpassen, kann man aber auch bei einem Schrank machen wenn man eine Schublade entfernt. Ansonsten finde ich eine Truhe einfach nicht so übersichtlich wie einen Schrank. Bei mir war es oft so das die unteren Sachen vergessen wurden weil man immer die oberen Sachen erst weggenommen hat weil man nicht wühlen wollte. In einem Schrank kann man sich die Schubladen so einrichten das man sofort weis wo die Sachen sind es ist viel übersichtlicher. Ich würde mir keine Truhe mehr holen.
    Lg
    Nicole
     
    #2
  3. 03.01.11
    cickmuck
    Offline

    cickmuck

    Hi scraplady,

    wir haben 2 kleine Gefrierschränke. Finde ich erstens übersichtlicher und zweitens kann man auf den Schrank noch etwas stellen und hat noch zusätzlichen Stauraum. Wegen der Größe würde ich mir glaube ich keine Sorgen machen. Wenn Du trotzdem mal etwas haben solltest, was so nicht paßt und auch nicht portioniert werden kann / soll dann hast Du ja immer noch die Truhe Deiner Schwiegermutter in der Nähe, oder ? Aber mir fällt momentan nichts ein, was nicht in den Schrank passen könnte (außer ein halbes Schwein am Stück - :rolleyes:)....
     
    #3
  4. 03.01.11
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    Hallo,

    ich hab beides, wobei meine Mutter den kleinen Schrank gern haben möchte. Ist für mich soweit ok, da sie die Truhe finanziert hat und ich in der neuen Küche sowieso einen neuen Schrank möchte.

    Gegen die Wühlerei in der Truhe hilft es, einen Zettel mit Inhaltsangabe anzufertigen. Dann weiß man zumindest, WAS drin ist, wenn vielleicht auch nicht unbedingt WO ;) Die großen Tüten ausm Metro brauch ich in den Schrank erst gar nicht reinpacken wollen...
     
    #4
  5. 03.01.11
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo Scraplady,

    es kommt ein bißchen darauf an wieviel Personen bei Euch im Haushalt sind. Ein Gefrierschrank ist in jedem Fall übersichtlicher und es gibt ja auch welche mit einer Menge Schubladen. Ich bin alleine und habe meine Truhe voriges Jahr gegen einen Gefrierschrank ausgetauscht. Ich habe meine Schubladen beschriftet, z.B. Fleisch, fertige Gerichte, Suppen/Soßen, div. u.s.w. Gerade wenn Ihr Euch so ein Teil teilt, fände ich einen Schrank besser. Was für mich noch wichtig war bei der Überlegung: Der Schrank ist viiiel besser sauber zu machen. Bei der Kühltruhe hängt man halb drin und kommt doch nicht in alle Ecken.
     
    #5
  6. 03.01.11
    scraplady
    Offline

    scraplady Inaktiv

    Danke für Eure Antworten.

    Ich möchte auch lieber einen Schrank, aber Schwiegermutter, die ja die halbe Truhe belagert eine Truhe und das wo Sie nur alleine ist.

    Die "alte" Truhe kommt auf jeden Fall weg

    @delphinfreak
    Ja, das stimmt leider. Beim putzen hängt man halb drin und Sohnemann (2 Jahre) findet das zum lachen *grins*

    @wolfsengel
    Zettel hatten wir schon mal gemacht, aber geholfen hats auch nicht wirklich was.

    @cickmuck
    Hast Du ne Ahnung wie groß hier die Hühnchen erst sind *grins*

    @nicky9999
    Genauso sehe ich das Problem auch, an die unteren Sachen geht man meistens nicht mehr dran.

    Werd jetzt mal im Inet schauen was für ein Schrank in Frage kommt. Haben eine Standhöhe von etwa 1,70 m
     
    #6
  7. 03.01.11
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo Scraplady,

    mein Schrank ist ca. 1,60 hoch und 0,60 breit und hat 6 Schubladen. Eine davon ist ca. 24 cm tief, die anderen ca. 16 cm. Was die Beschriftung angeht, das ist für mich so eine kleine Hilfe, damit ich den Schrank nicht so lange auflassen muss wenn ich was suche. Natürlich kommt auch mal Fleisch in die Gemüseschublade wenn der Platz nicht langt.
    Viel Erfolg beim suchen. Ich habe meinen voriges Jahr vom Mediamarkt innerhalb von 2 Tagen geliefert bekommen. Ich hab auch ein Ausstellungsstück (ordentlich reduziert) weil das Teil bei mir im Keller steht und ein Kratzer nicht so schlimm ist.
     
    #7
  8. 03.01.11
    Leila
    Offline

    Leila glückliche Frau H. -

    Hallo Scraplady!

    Ich hatte früher auch eine Truhe, bin jedoch vor Jahren schon auf einen Schrank umgestiegen. Wir haben lieber 2 kleine Schränke aufeinander gestellt, damit man Kälte einsparen kann. Es entweicht ja doch immer viel Kälte, wenn man den Schrank öffnet.
     
    #8
  9. 03.01.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo... was meint ihr denn mit ''grössere'' Sachen einfrieren???
    Ich hab nur bei meinem Kühlschrank ein extra Gefrierfach mit 2 Faechern mit dabei, wozu ich sagen muss, das ich kaum was einfriere,
    aber dort hat letztes Jahr auch ein Truthahn Platz gefunden... und so grössere Sachen lagert man ja net ewig!!
    Also ich würde auch einen Schrank kaufen und keine Truhe....
     
    #9
  10. 03.01.11
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Scraplady,
    als ich mit Haushalt anfing ( vor 40 Jahren) gab es eigentlich nur Truhen.
    Es hat mich ungemein gestört, dass ich im Angebot z. B. 5 Hähnchen gekauft habe, mir dabei ca 10 - 15 DM gespart habe, aber als es ans Gefriertruhe auftauen ging, kamen z.B. zwei Hähnchen, wo das Datum abgelaufen war, zum vorschein. - Somit musste ich Speisen wegschmeissen, da sie nicht mehr geniesbar waren. - Den Strom den ich miteinrechnen muss dazugezählt hatte ich im Grunde genommen immer ein Verlustgeschäft gemacht.
    Da ich sowieso nicht der große Fleischeinfrierer bin ( ich liebe Frischfleisch in jeder Richtung;):confused::p ) habe ich mich auf Obst und Gemüse, Butter und Hefe eventuell noch ein bisschen Käse beschränkt. Dafür habe ich zwei Gefrierschränke von der Fa Liebherr, No Frost mir zugelegt. Sie sind ca 190 cm groß und haben ein Fassungsvermögen von 270 ltr. 6 Körbe, wobei der unterste etwas kleiner ist.

    Ich habe auch schon mal eine Torte kurzfristig drinnen, ab und zu mal ein bisschen Fleisch.
    Dadurch, dass ich die Körbe habe, kann ich wirklich viel übersichtlicher meine Ware lagern. Auch habe ich die Möglichkeit bei einem unflexieblen Stück einfach den darüberliegenden Korb zu entfernen. Aber das war bei mir noch nie der Fall. Und ich denke in der heutigen Zeit, wo man ja viel öfter einkaufen geht, ist das zu Hause auf Vorrat kaufen, sowieso nicht mehr so aktuell!
     
    #10
  11. 03.01.11
    Avensis
    Offline

    Avensis Drachenbändiger

    Hallo

    genau aus diesen Grund haben wir 2 Gefrierschränke
     
    #11
  12. 03.01.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    wir haben einen Gefrierschrank mit 5 Schubladen, wovon die untere etwas höher ist. Energietechnisch hat die Truhe die Nase vorn, weil beim Öffnen nicht so viel Kälte entweicht - was allerdings beim längeren Wühlen in der Truhe wieder ein Plus für den Schrank ist. Das Problem mit dem "Nichtmehrwissenwasdrinist" habe ich auch mit einem Schrank - wir haben mal so Magnetetiketten gekauft - scheiterten aber durch mangelnde Konsequenz, die immer aktuell zu halten. Mir geht es eigentlich wie Zuckerpuppe - Fleisch kaufe ich meistens frisch und die Truhe ist überwiegend mit Gemüse, Obst, Fisch und Marmeladen, Suppengrundstücken usw. belagert. Ich finde einen Schrank praktischer - schon mal wegen dem zusätzlichen Stauraum auf dem Schrankteil...;)....wenn bei uns ein Neukauf ansteht, werde ich auf jeden Fall wieder einen Schrank von Liebherr nehmen, allerdings mit mehr Schubladen.
     
    #12
  13. 03.01.11
    Sissa
    Offline

    Sissa

    Hallo,

    auch ich habe letztes Jahr die Truhe gegen einen Schrank eingetauscht.
    Jetzt ist alles viel übersichtlicher und dadurch daß der Schrank etwas kleiner ist kann ich nicht mehr so viel einfrieren was durchaus den Vorteil hat das man nicht so viel unnötiges reinpackt.

    Mein Fazit: nur noch Gefrierschrank.
     
    #13
  14. 03.01.11
    Molinchen
    Offline

    Molinchen Niederbayern

    Hallo Sraplady,

    auch ich bin im Oktober auf einen Gefrierschrank umgestiegen. Hatte eine Truhe und einen kleinen Gefrierschrank. Habe nun einen von Bosch - Standhöhe ca. 1,80m. Die Truhe wurde komplett entsorgt, der kleine Gefrierschrank ist abgetaut und ausgeschaltet. Steht nur nur, weil der Kühlschrank drauf ist und das wegen der Höhe sehr angenehm ist *g*. Übrigens hat der neue Schrank No Frost und schon jetzt möchte ich darauf nicht mehr verzichten. Nie wieder abtauen - toll!
    Auch von der Übersicht her ist er wesentlich besser. Hat oben 2 Klappen die nach vorne aufgehen, was z. B. für Pizza oder andere Kartons nicht schlecht ist, weil man es gleich im Überblick hat.
     
    #14
  15. 03.01.11
    daisy2000
    Offline

    daisy2000

    Hallo Ihr Lieben,
    danke für die Info`s. Auch wir stehen vor dem Problem: Truhe oder Schrank. Wir werden aber auch einen / zwei Schränke kaufen. Einen werden für unsere Jungs reservieren,da beide angeln gehen ( auch in Island und Norwegen). Die Schubladen sind besser zur Überischt. Würdet Ihr auf durchsichtige Schubladen achten ?

    Gruß Heike
     
    #15
  16. 03.01.11
    Liz
    Offline

    Liz

    Hallo zusammen,

    ich finde Gefrierschränke auch wesentlich praktischer. Habe eine Truhe im Keller und 1 großen Gefrierschrank im der Wohnung.

    Der Gefrierschrank ist wirklich viel übersichtlicher. Man kann die Fächer nach Warenart befüllen und hat einen schnelleren Überblick was als nächstes
    verbraucht werden muss.

    Bei der Gefriertruhe muss ich spätestens alle 3 Monate gruschen, durchsehen und sortieren, da meine Männeken immer alles schön oben drauf
    packen und das Alte rutscht immer mehr nach unten.
    Die Truhe ist bestimmt günster im Verbauch aber ob das wirklich soviel ausmacht? Der Anschaffungspreis ist aber günstiger.

    Da die Truhe aber noch funktioniert und ich total gegen Wegwerfgesellschaft bin, werde ich sie noch eine Weile behalten.

    Mit übergroßen Teilen wie Puter hat man beim Schrank keine Chance - auch nicht in der größeren Schublade. Aber da wir solche amerikanischen Dinger
    nicht machen, stellt sich für mich erst garnicht diese Frage.
     
    #16
  17. 04.01.11
    Swantje
    Online

    Swantje

    Huhu,

    ich kann nur sagen, nie wieder Truhe. Ich habe auch im Froster-Schrank nicht die beste Ordnung, aber ich finde noch etwas, was mir in der Truhe nur mit Schwierigkeiten gelang. Ich bin schon ziemlich groß, aber mein Kopf hing immer am Truhenboden. Hatte auch Körbe drin, aber auch das hat mein Chaos nicht unterbunden.

    Damals gab es auch noch nicht "no frost" und das Putzen der Truhe war auch umständlich.

    Nie wieder Truhe
     
    #17
  18. 06.01.11
    Wollsöckchen
    Offline

    Wollsöckchen Inaktiv

    Hallo,

    kann mich der allgemeinen Meinung aus genannten Gründen nur anschließen: Gefrierschrank!

    Meiner ist von AEG, 25 Jahre alt und hat drei Umzüge überstanden. Er hat Klappen und Schubladen. Die Schubladen kann man bei größerem Gefriergut auch mal raus nehmen (habe aber noch nie ein halbes Schwein gehabt, deshalb kein Bedarf daran). Toll ist eine Kühlplatte. Die kann man raus nehmen, in Alufolie wickeln und unter zu kühlende Lebensmittel stellen (auch bei Buffetts unter Fisch- oder Käseplatte gut zu verwenden). Und da sie im Schrank einen festen Platz hat, den man sonst nicht nutzen kann, ist sie immer kalt und griffbereit.

    Habe an jedem Fach einen bunten Klebepunkt angebracht. Auf die Tür von außen ebenfalls und unter jeden Punkt hänge ich (mit Magneten) Zettelchen auf denen drauf steht, was drin ist. Dann muss die Tür nur ganz kurz zum Rausnehmen geöffnet werden und ich muss nichts suchen. Das System hat jetzt 25 Jahre gute Dienste geleistet.

    Viele Grüße
    Wollsöckchen
     
    #18
  19. 06.01.11
    Molinchen
    Offline

    Molinchen Niederbayern

    Hallo Heike,

    durchsichtige Schubladen sind relativ, denn beim öffnen des Schranks laufen diese sofort an. Man kann nur noch erahnen was drin ist, wenn grad ne bunte Tüte vorne in der Schublade ist und ich dann zufällig weiß dass es die Pommes oder was anderes sind. Ansonsten kannst du da nichts erkennen. Also egal. Mir sind allerdings die durchsichtigen lieber, warum auch immer.
     
    #19

Diese Seite empfehlen