gefüllte Lachsterrine

Dieses Thema im Forum "Vorspeisen: mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von wormel, 07.12.05.

  1. 07.12.05
    wormel
    Offline

    wormel

    Hi,
    die Terrine hatten wir zum Brunch bei den Vorspeisen.Lecker und einfach zu machen.

    gefüllte Lachsterrine
    200g Lachsfilet (frisch oder TK ),
    200g Räucherlachs,
    400g Creme fraîche,
    8 Eier,
    je 1 Eßl. Dill und Petersilie,gehackt,
    Salz,Pfeffer,
    zum Füllen eignen sich blanchierte Brokkoli-Röschen,Surimi,Crevetten oder Nordseekrabben.
    Beide Lachssorten Stufe 10 pürieren.Restliche Zutaten zugeben,kräftig würzen und bei Stufe 6 untermischen.
    Ofen auf 180° vorheizen.Den Boden einer Kastenform mit Backpapier auslegen.
    Etwa 1/3 der Lachsmasse in die Form geben.Füllung darauf verteilen,dann die restliche Masse einfüllen.Die Form in ein Wasserbad stellen,in den Ofen schieben und 1 Stunde backen.
    In der Form erkalten lassen.Dann auf eine Platte stürzen,das Backpapier abziehen und in Scheiben schneiden.

    Sehr schön sehen die Scheiben aus,wenn man mit der Füllung ein Muster legt.Ich hab z.B. die Brokkoli-Röschen mit den Stielen nach oben in die Masse gesetzt und links und rechts der Stiele jeweils eine Reihe Surimi gelegt.
     
    #1
  2. 07.12.05
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo Wormel,

    schönes Rezept, das Lachsfilet wird roh püriert?
     
    #2
  3. 07.12.05
    wormel
    Offline

    wormel

    Hi,
    ja,wird roh püriert.Ich hab beide Lachssorten grob gewürfelt und dann ab in den Mixtopf.
     
    #3
  4. 07.12.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Wormel =D

    dein Rezept hört sich mal wieder sehr, sehr lecker an :finga: .

    Frage zum Wasserbad im Backofen: Genügt es, die Kastenform in die mit Wasser gefüllte Fettpfanne zu stellen oder sollte sie in einer höheren Form zu etwa dreiviertel im Wasser stehen?

    LG
    Radieschen
     
    #4
  5. 07.12.05
    mama05
    Offline

    mama05 mama05

    Hallo Wormel,

    ich habe überlegt die Lachsterrine an Heilig Abend als Vorspeise zu machen. Was isst man dazu? Baguette? Kommt da noch ein Dressing dazu oder wird das pur gegessen?

    LG Andrea
     
    #5
  6. 08.12.05
    wormel
    Offline

    wormel

    @ Radieschen
    Ich habe sie in der mit Wasser gefüllten Fettpfanne gemacht.Ist eigentlich zu groß.Es geht auch,wenn man die Form einfach in eine größere Form stellt,z.B. eine Auflaufform.Es reicht,wenn sie 2-3cm im Wasser steht.

    @ mama05
    Mit ein bischen Salatgarnitur und einer Scheibe Baguette oder diagonal durchgeschnittenem,getoastetem Weißbrot ist das bestimmt eine tolle Vorspeise.
    Man kann die Terrine schon 1-2 Tage vorher zubereiten.
     
    #6
  7. 08.12.05
    Kiwy
    Offline

    Kiwy WK-Rezeptetopf

    Lachspastete

    Hallo Wormel, :finga:

    eine solche Pastete gibt es bei uns schon seit Jahren mit Feldsalat.
    Ich steche aus selbst gebackenem Toast grosse Sterne aus und toaste sie dazu. Sieht super aus. Mache nur eine leckere Schmandsosse zum Feldsalat , das reicht. Im rotem Kochbuch steht dazu eine leckere Pfeffersosse.
     
    #7
  8. 30.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: gefüllte Lachsterrine

    Hi wormel!

    Vielen Dank für das Rezept. War seeeehhhhhrr lecker :rolleyes:
     
    #8

Diese Seite empfehlen