Anleitung - Gefüllte Paprikaschoten // TM 31 und Crocky arbeiten zusammen :-)

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 08.10.07.

  1. 08.10.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Gefüllte Paprikaschoten
    120 g Milchreis
    350 g Wasser
    150 g Cremef*ne Sahne
    2 Teel. Brühpulver (ich hatte Gef*o-Suppe)
    40 Min // Stufe 1-Linkslauf // 90°

    Alles aus dem Topf und etwas abkühlen lassen, dann

    1 Knobizehe
    1 geviertelte Zwiebel
    5 Sek. // Stufe 5 // dann dazu

    500 g Mett halb und halb
    reichlich bunter Pfeffer aus der Mühle
    1 Ei
    15 Sek. // Stufe 5 // danach

    Milchreismasse dazu und 15 Sek // Stufe 4 vermengen
    (wird eine recht weiche Masse)

    Nun rote Paprikaschoten mit der Masse füllen (ich hatte 4 mittelgroße)

    In den Crocky geben:
    1 Paket passierte Tomaten
    100 ml Milch fettarm 1,5 %)
    Den Rest der Reis-Mettfüllung darin verteilen. Schoten darauf setzen und
    5 Stunden auf Automatik garen.
    Da kommt mehr Flüssigkeit zusammen, als es zunächst aussieht.
     
    #1
  2. 18.10.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Gefüllte Paprikaschoten // TM 31 und Crocky arbeiten zusammen :)

    Hallo "Gast" :)

    vor kurzem hab ich mir schon überlegt, dass ich eigentlich mal gefüllte Paprikaschoten im Crocky machen könnte. Und nun lese ich dein Rezept, bei dem mir gleich das Wasser im Mund zusammen läuft.

    Nun weiß ich, was ich nächste Woche ausprobieren werde. Erfolgsbericht (denn von einem Erfolg gehe ich einfach mal aus :) ) folgt danach.

    LG
    Radieschen
     
    #2
  3. 15.03.08
    Schneeflocke
    Offline

    Schneeflocke

    AW: Gefüllte Paprikaschoten // TM 31 und Crocky arbeiten zusammen :)

    Hallo "Gast",

    heute gabe es bei uns gefüllte Paprika nach Deinem Rezept. Ich war ja etwas skeptisch wegen dem Milchreis, aber die Bedenken haben sich nach dem Essen in Luft aufgelöst=D.

    Es gab auch wirklich viel Soße. Ich habe dann noch etwas Tomatenmark, italiensche Kräuter und etwas Johannisbrotkernmehl zum andicken rein.

    SEHR GUT!:thumbup:
     
    #3

Diese Seite empfehlen