gefüllte Putenrouladen mit Broccoli - auch SIS am Abend geeignet

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von kruemelchen, 08.01.12.

  1. 08.01.12
    kruemelchen
    Offline

    kruemelchen

    Hallo zusammen,

    heute habe ich mal, angelehnt an ein Rezept aus einem SiS-Buch, gefüllte Putenrouladen ausprobiert und sie haben den Geschmackstest bestanden. Vielleicht hat ja die ein oder andere Lust, es auch mal zu testen, daher hier mein Rezept für 2 Personen:


    Zutaten:
    750 g Broccoli (frisch oder TK, wie ihr mögt)
    3/4 l Wasser
    3 gehäufte TL Gemüsebrühe (oder besser selbst gemachten Ersatz :))
    1/4 Bund Petersilie
    1 Knoblauchzehe
    4 Putenschnitzel
    2 EL Öl
    100 g Crème légère
    Salz, Pfeffer

    Zunächst gebt ihr den Broccoli in den V*roma, wer selber putzt, kann ggf. die Stiele im Ga*körbchen mitkochen. Füllt nun das Wasser in den Mixtopf und gebt die Gemüsebrühe hinzu, 30min/V*roma/St. 1.
    Nach Garende 250 ml der Flüssigkeit auffangen, den Rest ausgießen.
    Während der Broccoli gart, werden 4 Putenschnitzel ggf. noch ein wenig platt geklopft und mit Salz und Pfeffer gewürzt.
    Anschließend werden die Petersilie und die Knoblauchzehe bei St. 5 auf das laufende Messer geworfen. Die Hälfte des gegarten Broccolis kommt nun dazu, vorzugsweise die Stiele und ein paar Blüten, das alles wird auf TURBO püriert.
    Nun werden die Putenschnitzel mit dieser Broccolicreme bestrichen und aufgerollt, je nach Gusto mit Schnur, Spieß oder Klammer befestigt.
    Die Rouladen werden dann in heißem Öl in der Pfanne kurz angebraten, mit 50 ml der aufgefangenen Gemüsebrühe abgelöscht und dann mit Deckel drauf 15 min. bei mittlerer Hitze gegart.
    In den letzten 5 Minuten vor Ablauf der Garzeit der Rouladen werden die restliche Brühe und die Crème légère zum restlichen Broccolibrei in den Mixtopf gegeben, 1/4 TL Salz dazu, 3 min./St. 3/100°C. Den V*roma mit den restlichen Broccoliblüten könnt ihr draufstellen, damit diese schön warm bleiben.
    Am Ende werden die Broccoliblüten unter den Brei gehoben und dieser wird mit den Rouladen angerichtet.

    Wer mag, macht noch eine Sättigungsbeilage dazu. An sich ist der Brei aber relativ fest und erinnert sehr an Kartoffelbrei, daher war es für uns überhaupt nicht nötig, noch etwas zusätzlich zu machen. Und bei SiS am Abend eh nicht :)
     
    #1
  2. 08.01.12
    Giftmixerin
    Offline

    Giftmixerin

    Hallo Andrea,

    super, daß du das Rezept eingestellt hast. Mein Freund und ich probieren's seit ein paar Tagen. Mit einem Buch von GU, da ist aber die Auswahl doch schnell erschöpft, und jedes neue Rezept willkommen. Morgen mache ich meinen Frühstücks-Tofu wieder, dann stell ich das Rezept mit Foto ein.

    Liebe Grüße
    Alexandra
     
    #2
  3. 15.01.12
    Giftmixerin
    Offline

    Giftmixerin

    #3

Diese Seite empfehlen