Gefüllter Nusshefezopf *Gigantisch*

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Steffi1st, 02.03.07.

  1. 02.03.07
    Steffi1st
    Offline

    Steffi1st Backluder ;-)

    Hallo zusammen,

    habe heute 1 bzw. 2 Nusszöpfe nach dem Rezept einer Freundin gebacken. Habe das ganze TM-tauglich umgeschrieben.
    Da der Zopf gigantische Ausmaße annimmt, habe ich 2 Zöpfe drausgemacht, sonst sprengt einer fast das Backblech.;)
    So kann ich auch einen einfrieren und hab immer mal was vorrätig.


    Gefüllter Nusshefezopf

    300 g Haselnüsse auf Stufe 7/20 sek. mahlen(Evtl. auf 2 mal) und umfüllen.

    500 g Mehl
    50 g Zucker
    1/2 TL Salz
    1/2 Würfel Hefe
    250 g Milch
    80 g Butter
    1 Ei

    Milch, Butter, Hefe in den Mixtopf geben und 3min./37°C/Stufe 2 erwärmen. Zucker und Ei dazu kurz auf Stufe 3 mixen. Mehl und Salz dazugeben und 3min./Brotteigstufe kneten.

    Umfüllen in die Pengschüssel und gehen lassen bis es ploppt (Der Teig sollte sich verdoppelt haben.)

    Während der Teig geht:

    150 ml Milch
    150 g Zucker
    1 P. Vanillezucker
    1/2 TL Zimtpulver
    300 g gemahlene Haselnüsse
    (später benötigt man noch ein Ei, welches jedoch getrennt zum Einsatz kommt. ;) )

    alles (bis auf das Ei) in den Mixtopf füllen und 3min./100°C/Stufe 2 erhitzen.

    Die Masse abkühlen lassen und dann 1 Eiweiß und 1 Eßl. Rum auf Stufe 3/1 min. unterrühren.

    Den Teig teilen und auf bemehlter Fläche ausrollen. Beide Hälften mit der Nussfüllung bestreichen und längs aufrollen. Die Rollen etwas bemehlen und nebeneinander auf ein Blech legen. Mit einer Schere die Rollen nun längs von einer Seite bis zur Mitte einschneiden. Dann die beiden Hefezopfteile spiralförmig umeinander schlingen. Jetzt das Blech einmal herum drehen und das andere Rollenende bis zur Mitte in zwei Hälften einschneiden. Wiederum die beiden, entstandenen Stränge spiralförmig umeinander wickeln.
    Jetzt den Ofen vorheizen auf 180°C. In der Zeit das verbliebene Eigelb mit etwas Milch verquirlen und die Zöpfe damit bestreichen und noch etwas gehen lassen bis die Temperatur errreicht ist. Das Blech in den Ofen schieben und ca 30-45 min. backen.
    Wer mag, kann ich noch mit einer Puderzuckerglasur überziehen.
     
    #1
  2. 02.03.07
    landtante
    Offline

    landtante

    AW: Gefüllter Nusshefezopf *Gigantisch*

    Hallo,

    das klingt ja toll und sieht super aus. Werde ich morgen gleich probieren. Mal sehen, was meine Familie dazu meint. Werde darüber berichten.

    Tschüss.
    Tina
     
    #2
  3. 02.03.07
    uschimama
    Offline

    uschimama

    AW: Gefüllter Nusshefezopf *Gigantisch*

    Wow! =D
    Der sieht soooooooooo lecker aus, den probier ich morgen auch gleich aus!
    Gut, daß ich heute Nüsse gekauft habe! =D
    Einen schönen Abend
    Uschi
     
    #3
  4. 02.03.07
    mausi_mirco
    Offline

    mausi_mirco

    AW: Gefüllter Nusshefezopf *Gigantisch*

    ohhhhhhhhhhh sieht der lecker aus, bekomme grad Hunger,
    wenn ich das sehe, werde den demnächst auch mal backen
    Vielen Dank für das Rezept und die Bilder

    Grüße aus dem Elsass
     
    #4
  5. 02.03.07
    bimali
    Offline

    bimali

    AW: Gefüllter Nusshefezopf *Gigantisch*

    Hallo!

    die Bilder sind ja toll!! Und weil ich beim Ansehen riesigen Hunger bekommen habe, werde ich den Zopf jetzt noch backen!

    Ich freue mich schon aufs Essen! :)

    Viele Grüße,
    Birgit
     
    #5
  6. 02.03.07
    Steffi1st
    Offline

    Steffi1st Backluder ;-)

    AW: Gefüllter Nusshefezopf *Gigantisch*

    Hallo,

    der Zopf schmeckt wirklich klasse, Nr.1 haben wir schon vertilgt. Nr. 2 wird dann wohl doch nicht eingefroren sondern morgen gefuttert....:rolleyes:

    @ bimali und alle anderen, viel Spaß beim backen.;)
     
    #6
  7. 02.03.07
    deDinan
    Offline

    deDinan

    AW: Gefüllter Nusshefezopf *Gigantisch*

    Wow!!!

    ...das schaut ja klasse aus.
    Glaube, den werde ich morgen auch backen.
    Na ja, ob ich das so hinbekomme (optisch)!?


    Grüße
    deDinan
     
    #7
  8. 02.03.07
    Steffi1st
    Offline

    Steffi1st Backluder ;-)

    AW: Gefüllter Nusshefezopf *Gigantisch*

    Hallo deDinan,

    na, nur MUT!!!;) Es war heute auch "mein ersten Mal" (rein Nusszopftechnisch;) ) und ich hab´s auch hinbekommen.=D
     
    #8
  9. 02.03.07
    duzieo
    Offline

    duzieo

    AW: Gefüllter Nusshefezopf *Gigantisch*

    Mmmmmh.... der sieht aber lecker aus!!!

    Sowas liebe ich ja!!!

    Wie gerne hätte ich jetzt davon ein Stückchen.... mmmmh....


    Aber ich glaube, da muss ich morgen mal selber dran ;)))

    Vielen Dank für das Rezept!!! Wurde direkt abgespeichert und wird ausprobiert!!

    Viele Grüße

    Susanne
     
    #9
  10. 02.03.07
    lilo-fee
    Offline

    lilo-fee Inaktiv

    AW: Gefüllter Nusshefezopf *Gigantisch*

    Juhu!
    Wau... der sieht so was von gigantisch aus!
    Ist schon für das nächste Familientreffen auserkohren!:wav:
    ...und mein Schawager ist das beste Opfer für Kuchen und Süßkram-Test´s! ;) Bis jetzt hat noch jeder Kuchen diesen Test bestanden! :p Und ich kenne ihn, meinen Schawager ;) seit 13 Jahren!, ...also keine Bange! Ich könnte so in die Bilder reinspringen und den Zopf kosten!
    Viele Grüße Lilo-Fee
     
    #10
  11. 03.03.07
    Pumuckl43
    Offline

    Pumuckl43

    AW: Gefüllter Nusshefezopf *Gigantisch*

    Danke Steffi für das tolle Rezept und die Bilder,da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen.
    Wird demnächst gemacht.

    Gruss Gisela
     
    #11
  12. 03.03.07
    gänseblume
    Offline

    gänseblume

    AW: Gefüllter Nusshefezopf *Gigantisch*

    Hallo!
    Die sehen ja sooo toll aus! Richtig professionell!!!

    Kommt das Eiweis steifgeschlagen unter die Nußmasse?? Ich denke schon, oder??:confused:
    Danke,
    lg,
    gänseblume
     
    #12
  13. 03.03.07
    Steffi1st
    Offline

    Steffi1st Backluder ;-)

    AW: Gefüllter Nusshefezopf *Gigantisch*

    Hallo Gänseblume,

    nein, einfach das Ei trennen und das Eiweiß "flüssig" unter die Nussmasse rühren und das Eigelb mit Milch verquirlen und die Zöpfe damit bepinseln.=D
     
    #13
  14. 03.03.07
    gänseblume
    Offline

    gänseblume

    AW: Gefüllter Nusshefezopf *Gigantisch*

    DANKE für die superschnelle Antwort!
    Der Teig ist in der Schüssel, jetzt wart ich noch auf meine Nußlieferung von SchwieMu und dann gehts weiter!
    Ich werde berichten!
    Hoffentlich werden meine auch so toll wie Deine!:p
    Lg,
    gänseblume
     
    #14
  15. 03.03.07
    gänseblume
    Offline

    gänseblume

    AW: Gefüllter Nusshefezopf *Gigantisch*

    Hallo!
    Ich schon wieder.
    So, die Teile sind im Ofen, aber sehen leider nicht so professionell aus wie Deine! Leider!:-(
    Aber schließlich macht Übung den Meister und nächstes Mal weiß ich, daß ich nicht zu dünn und zu groß ausrollen darf und die Nußfüllung genau aufteilen muß. Einer hat wenig gekriegt, der andere zuviel.
    Aber ich bin sicher, sie werden klasse schmecken!:p
    Danke nochmal für Rezept und die tollen Bilder! Da macht das probieren gleich mehr Spaß, wenn man weiß, wie das bei anderen aussieht!
    Lg,
    gänseblume
     
    #15
  16. 03.03.07
    sum-brum
    Offline

    sum-brum

    AW: Gefüllter Nusshefezopf *Gigantisch*

    Hallo Steffi,

    der Nusshefezopf sieht ja super lecker aus. Ich habe das Rezept kopiert und werde es demnächst ausprobieren (habe noch Haselnüsse von der Weihnachtsbäckerei übrig). Allerdings habe ich ein Problem mit der Beschreibung, wie der Zopf geformt wird:

    "Mit einer Schere die Rollen nun längs von einer Seite bis zur Mitte einschneiden. Dann die beiden Hefezopfteile spiralförmig umeinander schlingen. Jetzt das Blech einmal herum drehen und das andere Rollenende bis zur Mitte in zwei Hälften einschneiden. Wiederum die beiden, entstandenen Stränge spiralförmig umeinander wickeln."

    Kannst Du bitte davon ein oder mehrere Fotos machen, irgendwie versteh ich das nicht, wie es so zum Zopf wird.
     
    #16
  17. 03.03.07
    deDinan
    Offline

    deDinan

    AW: Gefüllter Nusshefezopf *Gigantisch*

    Hallo Steffi,

    nun habe ich heute dieses super Teil gezaubert, es war super köstlich.
    Dies war mein erster Nußzopf überhaupt.

    Na ja, mit dem flechten, war es so eine Sache, ich habe es mit einem Messer durchgeschnitten und somit mußte ich einen Zopf aus vier Teilen flechten .Das mit der Schere und mit dem Drehen...na ja, habe ich nicht so ganz verstanden.

    Deine Variante schaut aber viel besser aus!

    Lecker!!:finga::finga::finga:

    Steffi, hast Du auch eine leckere Mohnfüllung?
    Die würde sicher auch super schmecken!



    Danke für das köstliche Rezept!!

    Liebe Grüße
    deDinan
     
    #17
  18. 03.03.07
    landtante
    Offline

    landtante

    AW: Gefüllter Nusshefezopf *Gigantisch*

    Hallo,

    habe gestern abend gleich noch den Nusszopf (halbe Menge) gemacht. Schmeckt toll. Nur optisch sah meiner etwas anders aus. Die Oberfläche war glatt und nicht so gerillt wie bei Dir, sodass die Nussmasse sich schön in die Rillen verteilt hat. Hast Du da noch einen Trick? Vielleicht mit einer Gabel oder so Rillen eindrücken? Wäre nett, wenn Du mir antwortest, damit beim garantiert nächsten Mal das Ergebnis auch optisch so perfekt ist, wie bei Dir.

    Gruß
    Tina
     
    #18
    Hermine1958 gefällt das.
  19. 03.03.07
    sahari
    Offline

    sahari

    AW: Gefüllter Nusshefezopf *Gigantisch*

    Hallo!
    Ich habe den Zopf auch schon einige Male gebacken, aber ohne TM (habe leider noch keinen).
    Das Einschneiden des Teiges funktioniert wirklich mit einer Schere am Besten. Mit einem Messer wird die Teigrolle zu sehr gequetscht. Wichtig ist hier, daß nur bis zur Mitte geschnitten wird. Dann werden die beiden Teigstränge einfach umeinander geschlungen.
    Es ist wirklich ganz einfach. Und mit jedem neuen Backversuch geht es einem leichter von der Hand.
    Liebe Grüße
    Sahari
     
    #19
  20. 03.03.07
    Steffi1st
    Offline

    Steffi1st Backluder ;-)

    AW: Gefüllter Nusshefezopf *Gigantisch*

    Hallo,

    @ deDinan, nein mit einer Mohnfüllung hab ich es leider noch nicht probiert, werde mal meine Freundin fragen ob sie dafür auch ein Rezept hat.

    So, jetzt noch mal zum flechten. Im Prinzip wird ja gar nicht geflochten sondern gedreht. Sahari hat es auch noch mal gut beschrieben. Davon hab ich leider keine Fotos gemacht. Werde es das nächste Mal nachholen.
    Also ihr habt das ganze mit der Nussfüllung aufgerollt. Beide Rollen waren bei mir ca. so lang wie das Backblech, d.h. sie paßten gerade so drauf.
    Dann nimmt man am besten eine Schere und schneidet eine bzw. beide Rollen bis zur Hälfte der Rolle ein, sodaß man quasi 2 Teil erhält, die aber am anderen Ende noch zusammen hängen. Dann nimmt man die 2 Teile und dreht sie so, dass die Füllung nach oben schaut und dann einfach umeinander wickeln oder drehen. Die Füllung quillt so nach oben raus.
    Dann umdrehen und von der anderen Seite bis zur Mitte schneiden und das gleiche wiedermachen.
    Man kann die Rolle natürlich auch direkt in einem mit der Schere in 2 Teile schneiden, aber dann wickelt es sich schlechter.

    Ich zeig es euch mal anhand von Knete die ich meinem Großen stibitzt habe.;)
    Vielleicht kann man es dann besser sehen.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    #20
: hefeteig

Diese Seite empfehlen