gefülltes Stangenweißbrot

Dieses Thema im Forum "Snacks: mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Katrin173, 23.01.09.

  1. 23.01.09
    Katrin173
    Offline

    Katrin173

    Hallo Ihr Lieben,

    hab heut in der Arbeit von einer Kollegin ein gefülltes Stangenweißbrot bekommen.
    Da fiel mir mein Partyrezept wieder ein, das ich früher des öfteren gemacht habe.
    Dank TM geht es jetzt ruck-zuck

    Fülle: 100 gr Emmentaler
    150 gr Frischkäse
    125 gr. Schinken
    100 gr. Butter ( ich nehm höchsten 50 gr, oder Schmand)
    3 hartgek Eier
    3 Essiggurken
    1 Zwiebel ( muss aber nicht sein)

    eventl. Kapern und Paprikaschote
    bunter siehts aus, wenn man rote,gelbe und grüne Paprikaschoten
    verwendet.

    mit Salz, Pfeffer und Kräutern würzen

    alles im TM noch zerkleinern ( je nach Wunsch 15 -20 sec. Stf. 3-5 )

    Stangenweißbrot längst durchschneiden, aushöhlen, mit obiger Mischung füllen. Fest mit Alufolie einwickeln und im Kühlschrank
    kühl stellen und ziehen lassen.

    vor dem Anrichten in ca. 2 cm breite Scheiben schneiden.


    Lieber Gruß Karin
     
    #1
  2. 23.01.09
    sunny29
    Offline

    sunny29

    hallo! das hört sich lecker an! man könnte bestimmt noch mit käse überbacken, dann sinds sowas wie Pizzabrötchen...
    liebe grüße
     
    #2
  3. 23.01.09
    Hummeliene
    Offline

    Hummeliene Inaktiv

    Hallo Katrin173 ! :wave:

    Verzeih meine vielleicht dumme Frage :scratch:: Muss das Weißbrot noch überbacken werden oder kann man es so essen ???
    Danke schon mal im vorraus ( bin leider noch TM Neuling !!!).

    liebe Grüße
    Hummeliene :toothy4:
     
    #3
  4. 24.01.09
    Seepferdchen
    Offline

    Seepferdchen

    Hallo,

    das gefüllte Weißbrot kenne ich von früher her. Ich habe aber beide Enden vom Weißbrot abgeschnitten und es dann mit Hilfe eines langen Messers ausgehöhlt.Einfacher geht es aber, wenn man das Weißbrot in 2 Hälften teilt und dann aushöhlt. Die Masse wird dann in das Brot hineingefüllt, besser gesagt gestopft. Nach einer Kühlzeit lässt es sich gut in Scheiben schneiden. Es wird übrigens kalt gegessen.

    Liebe Grüße
    Seepferdchen
     
    #4
  5. 24.01.09
    Bettina
    Offline

    Bettina Bettina

    Hallo Karin!:sunny:
    Mein Gott-wie doch die Zeit vergeht. Das Rezept kenne ich noch vom Hauwirtschaftsunterricht damals in der Schule. Bei meinem Rezept wurde das gefüllte Brot aber nicht gekühlt, sondern im Ofen überbacken, und warm serviert.
    Deine Rezeptvariante hört sich aber auch lecker an, und läßt sich viel besser für eine Party vorbereiten.
    Danke für`s Einstellen und liebe Grüße von BETTINA:reindeer:
     
    #5
  6. 24.01.09
    Katrin173
    Offline

    Katrin173

    Hallo Seepferdchen

    das wär sicher auch eine Idee, dann fällt es beim schneiden nich so leicht auseinander, aber wie du schon schreibst einfacher ist das längst durchschneiden.
    Lieber Gruß Karin
     
    #6
  7. 24.01.09
    Katrin173
    Offline

    Katrin173

    Hallo Hummeliene,

    es gibt keine dumme Fragen.
    Das Brot muss nicht mehr überbacken werden.
    Längst durchschneiden, Masse reingeben, Brotdeckel wieder drauf
    in Alufolie wicklen und im Kühlschrank ruhen lassen.

    Lieber Gruß Karin

    Lieber Gruß Karin
     
    #7
  8. 24.01.09
    Katrin173
    Offline

    Katrin173

    Hallo Bettina,

    mein Rezept ist auch schon sehr alt.
    Da sieht man, gute Rezepte überleben viele Jahre.
    Das mit dem überbacken wäre auch mal ne Idee.
    Die beiden Hälften werden dann aber sicherlich einzeln überbacken
    Nicht zusamengelegt und nochmal Käse darauf?

    Lieber Gruß Karin
     
    #8
  9. 24.01.09
    Seepferdchen
    Offline

    Seepferdchen

    Hallo Kathrin,

    das mit dem "in der Mitte durchschneiden" hatte ich etwas anders gemeint, und zwar nicht längs, sondern quer in der Mitte teilen. Wenn du dann die Enden nicht abschneidest, ist das Brot an der einen Seite geschlossen und lässt sich so besser füllen. Die geschnittenen Brotscheiben sehen dann folgendermaßen aus: In der Mitte die Füllung und außen rum der geschlossene Brotring. Werde ich demnächst auch wieder einmal machen.

    Liebe Grüße
    Seepferdchen
     
    #9
  10. 24.01.09
    Bettina
    Offline

    Bettina Bettina

    Hallo Karin!
    Sicherlich kannst Du die beiden Hälften einzeln ( ohne zusätzlichen Käse) überbacken. Aber laut meinem Rezept wird das Baguett oben der Länge nach eingeschnitten ,ausgehöhlt, und dann erst gefüllt.
    Aber egal wie, es schmeckt seeeeeehr lecker!:tongue8::tongue8::tongue8:
    Liebe Grüße von BETTINA
     
    #10
  11. 26.02.09
    snivi
    Offline

    snivi

    Hallo Karin
    Das "alte" Rezept hört sich lecker an
    Bekomme nämlich demnächst Besuch ,dann wird es
    ausgetestet
     
    #11

Diese Seite empfehlen