Geht Backpulver kaputt?

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Ruth72, 14.10.12.

  1. 14.10.12
    Ruth72
    Offline

    Ruth72

    Hallo Zusammen,

    Ich hab gestern einen Rührteig aus Backen mit der Maus im TM erstmalig gemacht. Ich hab dann Mehl mit Backpulver am Ende 10 sek. Auf Stufe 5 untergerührt. War das für das Backpulver zulange? im Ofen ist der Teig aufgegangen, aber beim auskühlen total zusammengeschrumpft ... War dann platt wie eine Flunder ... Kann jemand helfen??? :confused:
    Danke
     
    #1
  2. 14.10.12
    emil2009
    Offline

    emil2009 Inaktiv

    Hallo Ruth,

    wenn es erst aufging, denke ich, es war nicht ausreichend gebacken..... Wäre das Backpulver zu alt gewesen, geht es erst gar nicht auf. Grüßle emil2009
     
    #2
  3. 14.10.12
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,
    kann ich mir auch nicht vorstellen - ich verwende manchmal Backpulver, das über 1 Jahr abgelaufen ist;)
     
    #3
  4. 14.10.12
    Prinzesschen
    Offline

    Prinzesschen

    Hallo Ruth72,

    indem Moment indem der Kuchen aufgeht war das Backpulver noch ok.
    Wenn der Kuchen nach dem backen zusammenfällt liegt es daran, dass der Kuchen noch nicht fertig gebacken war.
    Von daher immer Stäbchenprobe und wenn dann daran kein Teig mehr kleben bleibt ist der Kuchen gut.

    Liebe Grüße
    Prinzesschen
     
    #4
  5. 14.10.12
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,
    oder der Teig wurde doch zu lange gerührt - vor allem wenn es kein Original-Thermomix-Rezept ist. Das lese ich aus deinem ersten Beitrag - stell doch mal das Rezept aus "Backen mit der Maus" hier ein. Dann sehen wir evtl. wo der Fehler liegt.
     
    #5
  6. 14.10.12
    Lillisi1
    Offline

    Lillisi1

    Hallo,
    ich habe auch schon Backpulver verwendet welches abgelaufen war. Der Teig ging ganz normal auf. Allerdings hab ich einmal einen Teig zu lange gerührt, der ging dann nicht auf.
     
    #6
  7. 14.10.12
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo

    also ich denke 10 Sekunden sind nicht zu lange. Wahrscheinlich war der Kuchen noch nicht ganz durch gebacken und ist deshalb zusammen gesackt.
    Auch könnte ich mir vorstellen daß das Backpulver zwar noch funktioniert, aber vielleicht nicht mehr so starke Triebkraft hat wie frisch.
     
    #7
  8. 14.10.12
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo,

    ich tippe auch auf zu lange gerührt und/oder zu kurz gebacken.

    Und das Originalrezept darfst Du nicht einstellen, aber evtl. verlinken. ;)
     
    #8
  9. 15.10.12
    Ruth72
    Offline

    Ruth72

    Hallo Zusammen, ich glaub, ich hab schlecht formuliert .. Sry! ich meinte nicht, dass das Backpulver schlecht geworden ist, sondern ob es durch zu langes und kräftiges Rühren "kaputt" gehen kann ... Also, dass es nicht mehr aufgeht ... Verlinken kann ich das Rezept nicht, aber es wurden Sahne, Eier und Zucker verrührt und dannMehl mit Backpulver drunter gerührt, dass dann - wie schon geschrieben - 10 Sek. Stufe 5 ... Der Teig kam auf ein Backblech & wurde 10 Minuten gebacken.in der Zeit Butter schmelzen, mit Zucker verrühren und das über den Teig geben, mit gestifftelten Nüssen bestreuen und weitere 10 Minuten backen ... Aufgegangen war er imBackofen,draussen ist er dann zusammen gesackt und wurde zu einer ziemlichen Pampe ... Er fand nach einer Kostprobe seinenHöhepunkt im Mülleimer ... :mad: Echt schade für die Zutaten ... Ahnt jemand, wodran es lag? :confused:
     
    #9
  10. 15.10.12
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Nein, durch zu langes Rühren geht das Backpulver nicht kaputt.
    Nur wenn man den Teig vor dem Abbacken zu lange stehen lässt, geht die Triebkraft verloren.
    (-> bei gewöhnlichem Backpulver, das treibt, wenn es feucht wird. Weinsteinbackpulver treibt erst durch Hitze.)
    Also immer rechtzeitig vorheizen und Teig sofort in den Ofen. ;)


    (10 Sek. Stufe 5 halte ich für zu viel - fürs Mehl, ned fürs Backpulver - 5-6 Sek. Stufe 4 reichen.)
     
    #10
  11. 16.10.12
    Prinzesschen
    Offline

    Prinzesschen

    Hallo Ruth72,

    wenn das Mehl untergemischt wurde, sollte nicht mehr gerührt werden da der Teig sonst klebrig wird und beim Backen klitschig werden kann.
    Wenn dem so ist, dann hat man bei diesem Vorgang die Luft aus dem Teig gerührt.

    Von daher das Mehl schnell und zügig unterarbeiten.

    Das hatte ich bei meinem ersten Beitrag ganz außer Acht gelassen, da ich mich auf das Backpulver eingeschossen hatte.

    Liebe Grüße
    Prinzesschen
     
    #11
  12. 16.10.12
    Ruth72
    Offline

    Ruth72

    Hallo Prinzesschen, vielen Dank, aber was ist schnell? ,o) 10 Sek. Sind scheinbar zu lang ...
     
    #12
  13. 16.10.12
    Prinzesschen
    Offline

    Prinzesschen

    Hallo Ruth72,

    ich würde nur bis zur Stufe 4 gehen und den Spatel mit zur Hilfe nehmen und dann höchstens 6 - 8 Sekunden.
    Oder Stufe 3 und dann bis 10/12 Sekunden unter zu Hilfenahme das Spatels.

    Liebe Grüße
    Prinzesschen
     
    #13
  14. 16.10.12
    Ruth72
    Offline

    Ruth72

    Ok, ich werde es nochmal probieren und dann berichten, vielen Dank schonmal! =D=D
     
    #14

Diese Seite empfehlen