Geistlicher Pilger

Dieses Thema im Forum "Witze" wurde erstellt von Avensis, 07.03.10.

  1. 07.03.10
    Avensis
    Offline

    Avensis Drachenbändiger

    Ein katholischer Geistlicher ist auf dem Pilgerweg. Als es Nacht wird, kommt er zu einem Hospiz. Er tritt ein und fragt nach einer
    Übernachtungsmöglichkeit.

    Der Bruder druckst ein bisschen herum: "Jaaa, ein Bett hätten wir
    schon noch frei. Aber in dem Zimmer schläft schon eine Schwester."

    Meint der Geistliche: "Kein Problem! Wir leben schliesslich im Zölibat!"

    Daraufhin zeigt ihm der Bruder die Zelle mit dem freien Bett.. Als es ans Schlafen geht, öffnet die Nonne das Fenster und holt sich einen grossen Haufen Schnee und Eis hinein. Damit reibt sie ihre Mitte tüchtig ein.

    Der Geistliche: "Entschuldigung Schwester, aber warum tun Sie das?"

    Schwester: "Damit ich immer dran erinnert werde, dass das da unten eisern und zugefroren ist!"

    Daraufhin packt der Geistliche seinen Rosenkranz aus und wickelt ihn um sein bestes Stück.

    Schwester: "Aber sagen Sie mir, warum tun Sie das?"

    Geistlicher: "Ich montiere schon mal meine Schneeketten!"
     
    #1
  2. 07.03.10
    Hexenwunderkessel
    Offline

    Hexenwunderkessel

    Hallo,

    den katholischen BH kennst bestimmt auch, oder.

    Der Witz ist einfach nur gut, obwohl wenn man in Bayern in Moment die Lage so beurteilt, was da überall gelaufen sein soll, naja das muss man dann einfach ausblenden.
     
    #2
  3. 07.03.10
    Avensis
    Offline

    Avensis Drachenbändiger

    Hallo Andrea

    Ganz einfach wenn man hinten den Haken aufmacht, fallen vorne zwei auf die Knie!
    ist die katholische Kirche dran Schuld das sind auch nur Menschen
     
    #3
  4. 07.03.10
    Muggi
    Offline

    Muggi kleines Faultier

    Hallo Avensis!

    Den Pilgerwitz find´ich echt saugut!
     
    #4
  5. 07.03.10
    Hexenwunderkessel
    Offline

    Hexenwunderkessel

    Hallo Herbert,

    richtig und ja das stimmt es sind auch nur Menschen, aber es wird auch von der kath. Kirche sehr viel vertuscht.
     
    #5

Diese Seite empfehlen