gekörnte Brühe/Suppengrundstock

Dieses Thema im Forum "Suppen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Sina1, 21.09.07.

  1. 21.09.07
    Sina1
    Offline

    Sina1 Sina

    Guten Morgen,
    ich hab mal´ne Frage und zwar:
    Man braucht ja viel in Rezepten Brühwürfel oder gekörnte Brühe. Da ich wegen den Zusatzstoffen usw. davon abgehen will, suche ich nun eine Alternative.
    Habe hier schon gestöbert und bin auf den Suppengrundstock gestossen.
    Ist dieser eine Alternative zu gekörnte Brühe oder Brühwürfel?
    Ich meine vom Sinn und Zweck her.
    Das Rezept ist ja supereinfach.
    LG
    Sina
     
    #1
  2. 21.09.07
    Biene28
    Offline

    Biene28 Oberbayern-Hexe

    AW: gekörnte Brühe/Suppengrundstock

    Hallo Sina,

    ja, der Suppengrundstock kann im Prinzip wie gekörnte Brühe genommen werden, bei mir ist er allerdings ein bißchen stückiger, sind dann immer kleine Gemüsestückchen drin, vielleicht müsste ich ihn noch ein bißchen mehr zerkleinern...meist stört es aber nicht, höchstens meine Tochter "findet" manchmal die Gemüsestücke im Essen.....:eek:

    Liebe Grüße
    Biene
     
    #2
  3. 21.09.07
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    AW: gekörnte Brühe/Suppengrundstock

    Guten Moegen,
    @ Sina , schau mal hier, dort wurde schon einiges über den tollen Suppengrundstock geschrieben.Ein bisschen runter scrollen und auch die Links öffner. Ich würze fast nur noch damit. Nur gebe ich noch etwas mehr Liebstöckel und manchmal Tomaten( macht einen guten Geschmack) mit rein.
     
    #3
  4. 21.09.07
    Schnuckelperle
    Offline

    Schnuckelperle

    AW: gekörnte Brühe/Suppengrundstock

    Seit ich hier bin verwende ich auch nur den Suppengrundstock. Ich habe es gerne etwas stückiger, auch wenn die Kinder mosern, aber so muß ich nicht immer extra anfangen Gemüse reinzupacken.

    Probier es einfach aus!
     
    #4

Diese Seite empfehlen