Gelee aus Wein???!

Dieses Thema im Forum "Brotaufstriche: süß" wurde erstellt von Carolina21, 01.10.06.

  1. 01.10.06
    Carolina21
    Offline

    Carolina21 Caro

    Hallo liebe Thermomix-Begeisterten,:p

    noch ziemlich neu bin ich auf diesen Seiten, die mir aber schon gut geholfen haben.

    Sehr gerne würde ich aus Wein (Weiß- oder Rotwein) ein Gelee als Brotaufstrich im TM 21 kochen (den ich ganz neu "gebraucht" ergattert habe und der mich echt begeistert). Ein solches Gelee habe ich einmal an der Mosel gegessen und es war einfach köstlich.

    Da aber bisher alle Versuche, auf herkömmliche Weise dieses Gelee zu kochen, fehlgeschlagen sind, hoffe ich auf Eure Erfahrung.

    Hier ist meine Bitte: Wer hat es schon ausprobiert und wer kann mir Tipps dazu geben? Gibt es noch ein anderes Geliermittel als Gelierzucker?
    Ich freue mich über jede Antwort.

    Einen schönen Sonntagabend noch,
    Carolina:p
     
    #1
  2. 02.10.06
    Sarania
    Offline

    Sarania

    AW: Gelee aus Wein???!

    Hallo Carolina,

    zuerst einmal herzlich willkommen hier im Kessel und herzlichen Glückwunsch zu Deinem neuen Hausgenossen, der Dir sehr helfen wird, Deine kreative Seite in kulinarischer Hinsicht zu entwickeln. Ich habe auch mit dem TM 21 angefangen und habe mir mittlerweile auch "Jacques" zugelegt.

    Was Deine Frage angeht: Ich habe im letzten Jahr ein Glühweingelee gekocht, was ich dann viel verschenkt habe und großen Anklang gefunden hat:

    Ich habe aus einer Flasche Rotwein (Sangiovese, "Feinkost Albrecht") einen Glühwein hergestellt (mit 2 EL Glühweingewürz im Garkörbchen) bei 80 ° ca 10 - 15 Min. Rührstufe ziehen lassen. Habe den Wein dann mit 250 ml Orangensaft aufgegossen (ergibt dann 1 l bzw. 1 kg) und mit einem Päckchen Gelierzucker 2:1 für 3 Minuten (Stufe 1) kochen lassen. Dann wie üblich heiß in die vorbereiteten Gläser füllen, verschließen und für eine halbe Stunde auf den Kopf stellen. Fertig! Und schöne und preiswerte Weihnachtsmitbringsel sind fertig, die nachher nicht einstauben und Eindruck schinden ....

    Viel Erfolg und viel Spaß im Kessel wünscht Dir Deine

    Sarania
     
    #2
  3. 02.10.06
    miniflori
    Offline

    miniflori

    AW: Gelee aus Wein???!

    Hi!

    Auch ich liebe Gelees aus Wein. Wichtig ist hier wie bei jedem Gelee, daß du auf 500g Gelierzucker nur 750g Wein nimmst, sonst geliert er nämlich nicht.

    Ansonst kannst du an Wein nehmen, was du willst!

    Viel Spaß beim kochen!!!
     
    #3
  4. 02.10.06
    Carolina21
    Offline

    Carolina21 Caro

    AW: Gelee aus Wein???!

    Liebe Sarania, liebe Claudia,

    herzlichen Dank für Eure lieben Tipps. Ich werde es ausprobieren und melde mich dann wieder.

    Herzliche Grüße,
    Carolina:p
     
    #4
  5. 03.10.06
    Carolina21
    Offline

    Carolina21 Caro

    AW: Gelee aus Wein???!

    Hallo,

    hat alles super geklappt. Das Gelee ist erstklassig geworden.
    Nochmals vielen Dank für euere Tipps.

    Viele Grüße,
    Carolina:p
     
    #5
  6. 04.10.06
    blue_singer
    Offline

    blue_singer die Rumkugel

    AW: Gelee aus Wein???!

    Ich habe kürzlich ein Gelee aus Blutorangensaft mit Campari gemacht - das war auch oberlecker!
    Verhältnis: 100 ml Campari, 800 ml frischen Blutorangensaft, 500 g Gelierzucker 2:1.
    Ich hab keine Blutorangen ausgepresst sondern den Saft aus dem Kühlregal benutzt.
     
    #6
  7. 05.12.06
    Manuela Blank
    Offline

    Manuela Blank

    AW: Gelee aus Wein???!

    @Sarania,

    Hallo, das Rezept hört sich lecker an. Wenn Du den O-Saft dazugegeben hast, auf welcher Gradzahl rührst Du das Gelee dann mit dem Gelierzucker an?

    Das hört sich doch an, als könnte ich das heute abend noch schnell zubereiten als kleines Nikolausgeschenk für meine Chefs.

    Danke Dir!

    LG Manuela =D
     
    #7
  8. 05.12.06
    Manuela Blank
    Offline

    Manuela Blank

    AW: Gelee aus Wein???!

    @Sarania,

    noch eine Frage vergessen: könnte ich aus Zeitmangel auch eine fertige Flasche Glühwein nehmen? Oder meinst Du, der Geschmack wird dann nicht so intensiv? Also ich würde dann einfach fertigen Glühwein, O-Saft und Gelierzucker zusammenpacken und gelieren lassen.

    LG Manuela
     
    #8
  9. 05.12.06
    Marzi
    Offline

    Marzi Inaktiv

    AW: Gelee aus Wein???!

    Hallo Ihr alle,

    im letzten Jahr habe ich auch Glühweingelee gemacht, der war superlecker.

    Ich habe aber die Erfahrung gemacht, daß es nicht mit jedem Rotwein gleich gut funktioniert. Einmal wurde er schön fest, ein anderes mal blieb er dünnflüssig. Das war dann eine leckere Sosse auf Eis oder Pudding, aber nix fürs Brot.
    Ich weiß leider nicht mehr, welche Weinsorten ich genommen habe- ich meine aber, mit einem trockenen Franzosen ging es am besten.
    Mit dem fertigen Glühwein ging es glaube ich auch nicht so gut.

    Auf jeden Fall wünsche ich Euch viel Spaß beim Genießen!!!!!!!!!

    Liebe Grüße,
    Marzi
     
    #9
  10. 05.12.06
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    AW: Gelee aus Wein???!

    Hallo,
    so eine Idee hatte ich letzte Woche auch. Hatte eine Flasche Glühwein, den fertigen (jaja, ich weiß, normalerweise mache ich den lieber selber...:cool: !) noch im Keller stehen. Und eine Dose Ananasstücke. Habe alles zusammengekippt, dazu noch nen Schuß Rum und Gelierzucker 2:1. 10 Minuten köcheln lassen und fertisch. Ist allerdings sehr süß. Das nächste Mal würde ich den Ananassaft weglassen und lieber mehr Glühwein nehmen. Habe nun kleine Nikolausüberraschungen für liebe Leute!:rolleyes:
    Viele Grüße aus dem warmen Rheinland (im Juni war es KÄLTER!!!),
     
    #10
  11. 05.12.06
    Manuela Blank
    Offline

    Manuela Blank

    AW: Gelee aus Wein???!

    Hallo Zimba,

    meinst Du, das würde auch mit einem kleinen Glas Pflaumen und etwas Zimt klappen und schmecken? Hab noch so ein kleines Glas von Natr*** zuhause rumstehen. Vielleicht starte ich einfach einen Versuch.

    Auf wieviel Grad hast Du das Ganze denn blubbern lassen?

    Werde berichten, ob's was geworden ist.

    LG Manuela
     
    #11
  12. 05.12.06
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    AW: Gelee aus Wein???!

    Hallo Manuela,
    klar, warum nicht, lecker Pflaume mit Zimt in Glühwein:p :p !! Ursprünglich wollte ich ja Sauerkirschen nehmen, aber das Glas hatte wohl Füße bekommen, war jedenfalls weg. Läden zu, aber Ananas da. Also kurz improvisiert.

    Ananas-Glühwein-Marmelade:
    1 Dose Ananas (560 g)
    Saft einer Zitrone
    ca. 300 g Glühwein
    30 g Rum
    Vanille
    dann Gelierzucker 2:1 dazu und alles 11 Minuten/LINKSLAUF/100 Grad/Stufe 1 köcheln lassen. Dann kurz auf Stufe 5 etwas zerkleinern
    und nochmal 4 Minuten / 100 Grad/ Stufe 1. Heiß in Gläser füllen, auf den Kopf stellen (die verschlossenen Gläser!) und fertig. Vorher auf jeden Fall Gelierprobe machen.
    Wie gesagt, es ist etwas für Süßschnäbel, vielleicht besser ohne den Saft verarbeiten. Bei Pflaumen würde ich den aber dazunehmen, ist ja nicht soooo süß wie Ananas!
    Gutes Gelingen,
     
    #12
  13. 05.12.06
    Manuela Blank
    Offline

    Manuela Blank

    AW: Gelee aus Wein???!

    Danke Dir, werde dann eventuell heute abend einen Test wagen, wenn ich früh genug zuhause bin.

    Bin schon sehr gespannt.

    LG Manuela =D
     
    #13
  14. 06.12.06
    Manuela Blank
    Offline

    Manuela Blank

    AW: Gelee aus Wein???!

    Hallo,

    tja, riechen und schmecken tut das Ganze zwar ganz gut, aber leider ist die Marmelade nicht fest geworden. Kann man da noch irgendwie etwas retten?

    Momentan könnte man das Ganze höchstens als Sauce über Eis oder Pudding benutzen. Schade, wollte das ja eigentlich morgen als kleines nachträgliches Nikolausgeschenk mitnehmen.

    Nur noch mehr Gelierzucker wäre zu süß, sonst hätte ich die ganze Masse nochmal in den Jacques eingefüllt und nochmal ein wenig köcheln lassen.

    Schönen Tag noch + liebe Grüße,


    Manuela


     
    #14
  15. 06.12.06
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    AW: Gelee aus Wein???!

    Hallo Manuela,
    das ist ja schade:goodman: Mein Gelee/Marmelade wurde sehr fest. Kann das mit dem Süßungsmittel Natr...n zusammenhängen, daß es nicht geliert? Hast Du es auch lange genug kochen lassen?? Sonst nochmal aufkochen, dann müßte es doch gehen!!
    Drücke die Daumen, sowas ist immer dann besonders ärgerlich, wenn es ein Geschenk sein soll!;)
    Viele Grüße,
     
    #15
  16. 07.12.06
    Manuela Blank
    Offline

    Manuela Blank

    AW: Gelee aus Wein???!

    Hallo Zimba,

    tja, das könnte sein, daß es an dem Süßungsmittel liegt. Ich habe es 15 Minuten köcheln lassen. Als dann noch nichts ging, habe ich noch ein wenig Gelierzucker nachgekippt und nochmal für 4 Minuten laufen lassen. Es ist jetzt im Kühlschrank ein kleines bißchen "gestockt", aber wenn man es hin- und herbewegt, schwabbelt es wieder. Ich versuche es heute abend nochmal mit aufkochen. Ansonsten ist es wie gesagt höchstens als süße Soße verwendbar. Oder vielleicht sollte ich noch etwas kleingeschnibbeltes Obst dazugeben und etwas köcheln lassen und daraus eine Art Rumtopf machen. Sonst bin ich auch ratlos. Ist ja auch zu schade, das wegzukippen, denn der Geschmack an sich ist nicht schlecht.

    Naja, bin jetzt auf Adventslikör als Geschenk ausgewichen. Das tut's auch.

    Liebe Grüße,

    Manuela :p
     
    #16
  17. 07.12.06
    Meli
    Offline

    Meli Küchenchaot

    AW: Gelee aus Wein???!

    Hallo Manuela, du kannst auch Pektin als geliermittel nehmen, wenn das Gelee nicht fest geworden ist-spart den Zucker zusätzlich.Ob es das im Laden jetzt noch gibt weiß ich allerdings nicht..
    Gruß Meli
     
    #17
  18. 07.12.06
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    AW: Gelee aus Wein???!

    Hallo Manuela,
    naja, wenns wirklich nicht fester wird, der Geschmack aber ok ist, dann würde ich das Möchte-gerne-Gelee in einen Nachtisch :p verwandeln. Vielleicht Quark mit Sahne schön cremig rühren, Spekulatius oder Lebkuchen zerbröseln und abwechselnd mit dem M-g-Gelee in eine Schüssel schichten. Müßte schön aussehen und auch lecker sein.:rolleyes:
    @Meli: gute Idee, Pektin =D müßte ich mal im Laden suchen. Für alle Fälle mal horten....
    Schönen Gruß,
     
    #18
  19. 07.12.06
    Manuela Blank
    Offline

    Manuela Blank

    AW: Gelee aus Wein???!

    @Meli: danke für den Tipp mit dem Pektin. Werde mal beim Einkaufen Ausschau halten.

    Ansonsten ist der Tipp von Zimba auch klasse, das Ganze in ein Schicht-Dessert zu verwandeln. Das werde ich gleich mal morgen für meine Kolleginnen ausprobieren. Die freuen sich immer, wenn ich Experimente zum Testen mitbringe. ;)

    Danke nochmal + liebe Grüße,

    Manuela
     
    #19
  20. 07.12.06
    Meli
    Offline

    Meli Küchenchaot

    AW: Gelee aus Wein???!

    Hallo Manuela, "verunglückte" Marmelade nehme ich gern als Füllung für Bratäpfel-Haferflocken, Nüsse oder Marzipan dazu und fertig.
    Gruß Meli
     
    #20

Diese Seite empfehlen