Frage - Gelees - was damit machen?

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 05.11.14.

  1. 05.11.14
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Liebe Hexen,

    an einigen Tagen darf ich zuhause arbeiten und der DHL-Mann hat es sich angewöhnt, alle Pakete für die Nachbarschaft bei mir abzuladen. Das ist fein - Ich bin ja da zum Entgegennehmen, die Nachbarn klingeln abends kurz vorbei und alles ist schön.

    Eine - ganz arg liebe Nachbarin - (sie bestellt wirklich viel online :whistle:) - ist mir aber ob des Paketannahmedienstes so dankbar, dass sie mir ganz lieb manchmal diverse selbstgekochte Gelees in die Hand drückt. Das muss sie natürlich nicht, aber sie sagt immer nur, dass sie so gerne kocht und mir auch mal eine Freude machen möchte.

    Dann freue ich mich mit und eines würde ich niemals tun - nämlich fragen: was um Gottes Willen mache ich mit den Gelees?

    Ich würde diese lieben Geschenke so gerne sinnbringend nutzen. Habt ihr eine Idee, was man als Nicht-Süßschnabel, eher Nicht-Brotesser (und wenn, dann nicht süß), mit den Gelees (aktuell Quitte, Holunderbeere, jeweils 2x) so kochen könnte?

    Ich freue mich über eure Ideen,

    eure
    Maria
     
    #1
  2. 05.11.14
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo Maria,

    mir geht es auch so. Ich bin NICHT Süßesser bzw. zweimal die Woche beim Frühstück ein Klecks Marmelade oder Gelee reichen dann "gefühlte" 10 Jahre. Ich habe mir angewöhnt (bei mir schenkt meine Mutter das Gelee) die Gläser weiter zu verschenken. Natürlich im weiteren Umfeld derer die das kleine Präsent überreicht haben. Und ab und zu kannst du ja ein Glas behalten und die Nachbarin loben wie toll es geschmeckt hat. .... Obwohl, das kann weitere Gaben nach sich ziehen:sneaky:.
     
    #2
    WK-Rezeptetopf gefällt das.
  3. 05.11.14
    Saint-Louis
    Offline

    Saint-Louis ewiger Koch-Autodidakt

    Guten Abend, Maria!

    Bald ist ja Weihnachten:
    http://eatsmarter.de/rezepte/zitronensterne
    http://www.rezeptwiese.de/rezepte/37802-holundersterne

    Außerdem wären beide Sorten gut zur Abrundung von selbstgemachten Rotkohl oder für Rotkohl-Salat geeignet:
    http://www.brigitte.de/rezepte/rezepte/rotkohlsalat

    Braten/Ente und Gans lassen sich damit glasieren oder etwas Gelee kommt in die Sauce.

    Oder Pedis Marmeladenkuchen bietet sich an:

    http://www.wunderkessel.de/t/pedis-schneller-marmelade-streusel-kuchen.86434/

    Und Streuseltaler: http://kochundbackclique.phpbb8.de/...eback/schnelle-streuseltaler-bild-t10631.html


    Und ganz einfach: Naturjoghurt mit ein paar Teelöffeln Gelee mischen.
     
    #3
    WK-Rezeptetopf gefällt das.
  4. 06.11.14
    Cacadu
    Offline

    Cacadu

    Hallo Maria,

    du kannst Gelees sehr gut mit Senf (gleiche Menge) eventuell auch mit etwas Pfeffer oder Chilli und/ oder einer Spur Essig verrühren und als (süß- saures) Sößchen/ Dip zum Beispiel zu Gemüse oder asiatisch angehauchten Gerichten verwenden.
    Wir mögen das auch sehr gerne auf einem Brot mit Käsebelag.
     
    #4
  5. 06.11.14
    ollybe
    Offline

    ollybe

    mmmhhh

    Hallo Katrin,das hört sich oberlecker an,danke für den Tipp.
     
    #5
    WK-Rezeptetopf gefällt das.
  6. 06.11.14
    kreativ
    Offline

    kreativ kesselsüchtig

    Hallo, ich möchte noch Linzertorte empfehlen, die wird zwar standardmäßig mit Johannisbeergelee/Himbeermarmelade (je nach Region) gefüllt aber ich wandel da schon mal ab, die schmeckt auch mit anderem Gelee ganz gut. Die eignen sich auch immer gut zum vorbereiten und verschenken da sie gut haltbar sind.
    Ebenfalls probieren würde ich mal ne Mischung halb Senf halb Gelee, das ist bei uns die liebste Soße zum Fondue oder auch mal 1 Tl Gelee in die Salatsoße, bei uns besonders beliebt beim Feldsalat.
    Viele Grüße von kreativ Barbara
     
    #6
    WK-Rezeptetopf gefällt das.
  7. 08.11.14
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Liebe Hexen,

    ihr seid wie immer eine ganz tolle Hilfe!

    Ihr habt so tolle Ideen und mir sehr geholfen. Ich bin ja nicht so die Süße und Torten und andere süße Dinge sind nicht so ganz meins. Ich wüsste auch gar nicht, wer die süßen Dinge mit mir essen sollte. Das ist aber nur meine Vorliebe und die danke trotzdem für die Tipps!

    Jetzt weiß ich endlich, was ich aus den Gelees herzhaftes machen kann. Johannisbeergelee im Rotktraut kannte ich schon, aber jetzt probiere ich auch einfach anderes. Vielen Dank für die Tipps.

    Toll fand ich auch aber eure Tipps, das geschenkte Gelee in Senf und Essig zu verrühren. Das ist super und auf die Idee wäre ich nicht gekommen. Das klingt aber ganz toll. Süß und sauer zu kombinieren klingt so gut - meine nächsten Salate werde ich vorsichtig so anreichern. Das klingt so richtig klasse :love:.


    Ihr habt mir wirklich sehr geholfen -


    herzlichen Dank,

    eure
    Maria
     
    #7
    Saint-Louis gefällt das.
  8. 08.11.14
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Hallo Maria,ich bin auch überhaupt kein Süßesser und mische etwas von meinem geschenkten Apfelgelee in die abendliche Salatsoße.
    In meinem bevorzugten Käseladen wird Senf aus der Genussmanufaktur "Die Schlemmerei"aus Ganderkesee angeboten. Da habe ich schon die Sorten Stachelbeersenf,Chilli-Honigsenf und Pflaumensenf getestet.http://www.die-schlemmerei.de/
    Viel Spaß und einen Händlernachweis gibt es auch.
    LGRena
     
    #8
    WK-Rezeptetopf gefällt das.
  9. 08.11.14
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    als nicht süss Esser gar nicht soo einfach.. aber mit in die Salatsosse würde ich auch empfehlen..
    oder backe damit ne Linzertorte und schenk sie den Kollegen im Geschäft ..lach
    gruss uschi
     
    #9
    WK-Rezeptetopf gefällt das.
  10. 08.11.14
    tanue
    Offline

    tanue

    Hallo!

    Wir essen öfter mal Käsewürfel (die fertigen Würfel von Aldi &Co.), die kann man je nach Sorte auch mit Gelee essen. Quitte z. B. ist sehr lecker, Holunder kann ich mir aber auch vorstellen.
     
    #10
    WK-Rezeptetopf gefällt das.

Diese Seite empfehlen