Gelingsicheres Anfängerrezept??

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Nellie, 17.12.06.

  1. 17.12.06
    Nellie
    Offline

    Nellie

    Hallo Ihr Lieben.
    Gestern ist mein James gekommen und bis jetzt ist aber auch gar nichts so richtig gelungen. Hab gestern für die Tonne gekocht.:-(
    Selbst der Latte machiato hatte nicht wirklich viel Schaum ( war vielleicht etwas wenig Milch).
    Ich finde zwar Erklärungen, aber jetzt möchte ich auch mal jubeln,daß
    etwas super klappt.
    Gibt es nicht Anfängerrezepte?? Soll ich vielleicht erst mal Suppe kochen ?
    Oder erstmal nur schnippeln??
    :confused:
    Liebe Grüße von Kiki
     
    #1
  2. 17.12.06
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    AW: Gelingsicheres Anfängerrezept??

    Hallo Kiki,

    eigentlich sind die meisten hier eingestellten Rezepte gelingsicher, da sie alle schon erprobt sind. Such dir einfach mal eines raus, dass dir gefällt und lies dir am besten auch die schon dazu eingestellten Kommentare durch. So hab ich es anfangs auch gehalten. Gerade durch die Kommentare hab ich viel dazu gelernt.

    Beim Latte Macchiato hab ich festgestellt, dass er mit der fettreduzierten Frischmilch am besten klappt.

    Deinen Beitrag verschieb ich mal unter "Fragen und Tipps zu den Rezepten"
     
    #2
  3. 17.12.06
    brigitte300
    Offline

    brigitte300

    AW: Gelingsicheres Anfängerrezept??

    Hallo Nellie,

    ich möchte mich Ulli anschließen und Dir raten, lese Dir immer die Kommentare zu den einzelnen Rezepten hier durch. Das hat mir am Anfang sehr geholfen.

    Außerdem habe ich mich mit einfachen Sachen an die Materie "TM" rangetastet. Mach vielleicht zuerst mal eine Suppe oder einen einfachen Hefeteig. Ich habe als erstes eine Tomatensuppe gemacht. Die war klasse und so hatte ich sofort ein Erfolgserlebnis.

    Bei Rohkostsalaten kannst Du eigentlich auch nicht viel falsch machen. Außerdem fällt mir noch der unschlagbare Mulit-Vario-Kuchen ein.

    Nehn Dir - wenn es Dir möglich ist - ein bischen Zeit und stöbere hier in den einzelnen Rezepten, dann klappt das Jubeln auch bei Dir.

    Viel Spaß mit Deinem James
    wünscht Dir
    Brigitte
     
    #3
  4. 17.12.06
    brigitte300
    Offline

    brigitte300

    AW: Gelingsicheres Anfängerrezept??

    Hallo Nellie,

    da hat der Tippfehler-Teufel zugeschlagen, ich meinte natürlich den unschlagbaren

    Multi-Vario-Kuchen

    Grüßle
    Brigitte
     
    #4
  5. 17.12.06
    midwife17
    Offline

    midwife17 Klapperstorch

    #5
  6. 17.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    #6
  7. 17.12.06
    brigitte300
    Offline

    brigitte300

    AW: Gelingsicheres Anfängerrezept??

    Hallo Susi,

    juhu, wieder was gelernt. Vielen Dank für Deine Info.

    Grüßle
    Brigitte
     
    #7
  8. 17.12.06
    Nellie
    Offline

    Nellie

    AW: Gelingsicheres Anfängerrezept??

    Hallo
    Vielen Dank für Eure Antworten.
    Ich werd einfach weiter probieren. Gerade hab ich einfach Kartoffeln gekocht und gleich werd ich den Hackteig für die Köttbular ( hießen die so ??)probieren und dazu die spanische Soße , die eigentlich für die Ab... gedacht war.
    Vielleicht wollte ich gleich zuviel auf einmal. Wird schon noch gelingen..
    Liebe Grüße
    Kiki
     
    #8
  9. 18.12.06
    Nellie
    Offline

    Nellie

    AW: Gelingsicheres Anfängerrezept??

    Es ist gelungen!!:)
    Die Fleischbällchen sind toll geworden. Obwohl der Teig, glaub ich etwas zu doll gemixt war. Ich hab als absoluter Neuling den Hackfleischteig mit Zwiebeln usw. wohl fast 2 Minuten auf Stufe 8 "gemust".Konnte ja nicht ahnen, daß der James soviel Kraft hat.Hat aber trotzdem geschmeckt. Nur das Drehen in der Pfanne war bißchen tüftelig. Bei der Soße hab ich dann gelesen, daß die Zwiebeln 3 Sek. auf St. 5 bearbeitet werden sollten. NAja, da dämmerte es auch mir...
    Kann zu meiner Verteidigung nur sagen: Ich kenn den Thermomix nur hier aus dem Forum, war noch nie auf einer Veranstaltung und kenn niemanden der schon einen besitzt.
    Gibt es denn die Kundenkochabende von denen Ihr manchmal schreibt wohl auch für Kunden aus 2.Hand??
    Die Soße war auch absolut köstlich.
    Jetzt hab ich das indische Huhn ausgedruckt und die Fleischspieße. Mal sehen...
    Vielen Dank für Eure offenen Ohren
    Grüße von Kiki
     
    #9

Diese Seite empfehlen