Gemüse-Eintopf mit Kräuterfrischkäse

Dieses Thema im Forum "Suppen: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von MC Linda, 27.03.06.

  1. 27.03.06
    MC Linda
    Offline

    MC Linda

    Da es jetzt wohl endlich Frühling wird, habe ich diesen Eintopf gestern für uns gekocht. D.h. Jacques hat geackert, und ich habe mit dem Töchterchen gespielt. War ein sehr farbenfrohes Essen und hat sehr lecker geschmeckt. Heute gabs dann die Reste, weil es noch schön durchgezogen war, schmeckte es mir heute fast ein Tick besser... :lol:

    Gemüse-Eintopf mit Kräuterfrischkäse

    Zutaten für 4 Personen:
    1 große Zwiebel
    1 EL Öl
    400g Kartoffeln
    400g Möhren
    250g grüne Bohnen
    1-2 TL Gemüsebrühe
    1/4 TL weißer Pfeffer
    1 TL Bohnenkraut
    500g heißes Wasser
    1 Tomaten
    100g Kräuterfrischkäse
    1 TL Petersilie

    Kartoffeln schälen, waschen und würfeln; Möhren schälen und würfeln; Bohnen klein schneiden und die Tomaten waschen, Stielansätze entfernen und würfeln. Das Gemüse sollte schön klein gewürfelt sein...
    Zwiebel schälen und bei Stufe 5 im Mixtopf zerkleinern. Öl dazu und 2 Min./V.aroma/St.1 andünsten.
    Kartoffeln, Möhren, Bohnen, Brühe, Pfeffer, Bohnenkraut, heißes Wasser und Tomaten dazu und 20Min./90°/Linkslauf/St.1 garen. Frischkäse und Petersilie hinzu und weitere 3Min./90°/Linkslauf/St.2 köcheln.
    Den Eintopf noch ca. 5 Minuten ziehen lassen, abschmecken, eventuell noch mit Brühe nachwürzen und genießen! =D
    Guten Appetit, eure MC Linda
     
    #1
  2. 09.04.06
    anilipp
    Offline

    anilipp

    AW: Gemüse-Eintopf mit Kräuterfrischkäse

    Hallo Linda, ich hätte da mal ein paar Fragen bezüglich dieses Rezeptes.
    1. bezieht sich die Zeit in der die Zwiebel mit dem Öl angedünstet wird erst ab dem Zeitpunkt, wenn der xx31 die 90 Grad erreicht hat (dann müsste ich ja noch ein bißchen Aufheizzeit dazu rechnen, oder stellt man auf die gewünschte Temperatur ein, Zwiebel rein und nach 2 min ist es soweit.

    2. Ich habe da ein Mengen Problem, mit der angegebenen Menge an Gemüse ist mein Topf randvoll, daß die Tomaten gar nicht mehr reingehen. Haben die Vorgänger meines Gerätes ein größeres Volumen?

    Ich bin nämlich absoluter Wunderkessel Frischling und muß mich erst mal reinarbeiten.

    Liebe Grüße Christine
     
    #2
  3. 10.04.06
    MC Linda
    Offline

    MC Linda

    AW: Gemüse-Eintopf mit Kräuterfrischkäse

    Hallo Christine!
    Erst einmal herzlich willkommen bei uns!!!=D
    Zu deinen beiden Fragen:
    Um die Zwiebel mit dem Öl anzudünsten benötigst du bzw. Jacques nur 2 Minuten. D.h. Zwiebel rein und zerkleinern, 2Min./V.aroma/St.1 einstellen und los gehts. In diesen 2 Minuten ist die Zwiebel ausreichend gedünstet. Du musst keine Zeit dazu rechnen.
    Ich habe diesen Eintopf schon im TM gekocht, und es gab kein Mengenproblem. Du musst die Kartoffeln, Möhren und Tomaten schön klein würfeln, dann geht alles prima hinein... Allerdings war es gut voll. Vielleicht sollte ich es im Rezept nochmal vermerken. Und die Mengen eventuell etwas reduzieren. Deine Vorgänger haben kein größeres Volumen. Danke für deine Fragen/Anmerkungen.
    Probier das Rezept gern mal aus, und schreib, wie es dir geschmeckt hat.
    Liebe Grüße, MC Linda:p
     
    #3
  4. 10.04.06
    anilipp
    Offline

    anilipp

    AW: Gemüse-Eintopf mit Kräuterfrischkäse

    Hallo Linda, danke erst mal für die prompte Antwort und das herzliche Wilkommen,
    ich habe halt, nachdem ich die Menge nicht in mein Topf rein bekommen habe, den Eintopf umgefüllt und auf dem Herd fertig gemacht. Nächstes mal nehm ich etwas weniger Gemüse und probier es nochmal im ..31.
    Geschmeckt hat es uns allen super und wird bestimmt ins Repertoire aufgenommen.
    Liebe Grüße Christine
     
    #4
  5. 19.04.06
    Schlawuzel
    Offline

    Schlawuzel

    AW: Gemüse-Eintopf mit Kräuterfrischkäse

    Hallo !

    Habe den Eintopf heute probiert - zusätzlich habe ich noch Debreziner kleingeschnitten und kurz vor Ende dazugegeben - es war sehr lecker und das Rezept wird in meinen Ordner geheftet und gibt es jetzt öfter mal. Hab übrigend gefrorene Bohnen genommen, hab noch einige von letztem Sommer.

    Grüßle,

    Schlawuzel
     
    #5
  6. 09.04.08
    Schlawuzel
    Offline

    Schlawuzel

    AW: Gemüse-Eintopf mit Kräuterfrischkäse

    Hallo zusamen !

    Ich muss diesen Gemüseeintopf mal wieder "hochholen" - er schmeckt sehr lecker und ist auch WW-geeignet.

    Kleiner Tipp: wer möchte, kann auch noch oben im Varoma Würstchen erwärmen und den nicht-WW'lern dazuservieren.
     
    #6
  7. 20.09.08
    joanna
    Offline

    joanna

    Hallo MC Linda,

    danke fürs Rezept - hat mir heute sehr gut geschmeckt. Für meine Kinder werde ich morgen noch ein paar Würstchen dazu tun.

    LG Joanna
     
    #7
  8. 20.10.09
    Sandybn
    Offline

    Sandybn

    Lecker

    Hallo,
    ich muss das Thema nochmal nach oben holen,habe es heute mal ausprobiert und statt Bohnen eine Kohlrabi genommen. Sehr lecker.Dann noch 4 Light Würtchen in den Varoma und alle waren zufrieden. Habe das ganze nochmal mit Brühe nachgewürzt und mit 20 Min. war das Gemüse noch knackig aber nicht roh. Ich finde es schön, wenn man nicht alles "lutschen" kann.
    Also, ist abgespeichert und ein schnelles und preisgünstiges Gericht.
    Vielen Dank,
    Sandra =D
     
    #8
  9. 24.04.10
    willitabby
    Offline

    willitabby

    Hallo Linda,
    wie von dir gewohnt war auch dieser Eintopf superlecker!
    Großes Lob und ganz lieben Dank für das Rezept!:p
    Wir hatten Geflügelwürstchen dazu, und das ganz sicher nicht zum letzten mal.=D
     
    #9

Diese Seite empfehlen