Gemüse-Kartoffelbrei lecker

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 17.01.05.

  1. 17.01.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Ihr lieben,

    habe mir eben einen super leckeren Kartoffelbrei gemacht.

    Zuerst Möhren in Stücken und Sellerie in Stücken in den Mixtopf geben.
    auf Stufe 5 kurz zerkleinern.
    200 ml Wasser und Salz dazu und 5 Minuten 100 Grad kochen lassen.
    Dann geschälte kleingeschnittene Kartoffeln dazugeben.
    Alles kochen lassen bis das Wasser vollkommen aufgebraucht ist.
    ca. 15 Minuten.
    Dann 100 ml Milch und Muskatnuss dazu und einen Löffel Butter.
    Jetzt alles kleinmachen auf Stufe 5 ca 7 Sek.

    Guten Appetit.
    Dazu eine Zwiebesoße. lecker.
    Liebe Grüße ursi
     
    #1
  2. 17.01.05
    Emilia
    Offline

    Emilia

    oh ja, Ursi,

    das kenn ich auch!!

    ich liebe Kartoffel-Pastinaken Brei!!! Oder Kartoffel-Kürbis Brei. Oder Kartoffel-Süßkartoffel Brei oder oder oder ...

    LG

    Claudia
     
    #2
  3. 17.01.05
    mai121
    Offline

    mai121 Inaktiv

    Hallo Ursi, hallo Emilia,

    hört sich echt lecker an. Wie macht Ihr den die Soße dazu?

    Lieben Gruß aus dem Schwabenland

    Maria
     
    #3
  4. 18.01.05
    JO
    Offline

    JO

    Ohjaaaaaa, hört sich lecker an,


    und das Rezept für die SOSSE würde mich auch interessieren :wink:
     
    #4
  5. 18.01.05
    Emilia
    Offline

    Emilia

    hallo,

    also ich koche Zwiebelsosse so:

    Gemüsezwiebeln schälen und würfeln. Das Fett erhitzen und die Zwiebelwürfel darin unter Rühren leicht bräunlich anbraten. Das dauert circa 10 Minuten. Den Zwiebelansatz mit Wein ablöschen und mit aufgelegten Deckel 15 bis 20 Minuten weichkochen. Die Zwiebelwürfel pürieren und die Sauce abschmecken. Dabei auch die Sahne einrühren.

    Geht auch gut im Jaques/James. Aber aufpassen, dass die Zwiebeln nicht so braun werden

    Was auch gut dazupasst:

    Bratensauce Vegetarische

    1 Zwiebel, geschält und gehackt
    2 EL Öl
    2 EL Mehl
    1 Knoblauchzehe, zerdrückt
    1/2 l Gemüsebrühe (instant), oder Wasser
    1 TL Hefeextrakt
    1 - 2 EL Sojasauce
    Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

    Die Zwiebel mit dem Öl in einem mittelgroßen Topf 5 min anbraten, das Mehl zugeben und weitere 5 -10 min garen, bis Mehl und Zwiebel nußbraun sind, die Zwiebel weich und leicht breiig ist.

    Den Knoblauch zugeben, 1 - 2 Min garen, dann nach und nach die Brühe einrühren, 10 min köcheln lassen.

    Die Sauce in einen sauberen Topf seihen, Hefe-Extrakt, Sojasauce sowie Salz und Pfeffer nach Geschmack zugeben.


    Hefe-Extrakt gibts im Bioladen oder im Reformhaus.

    LG

    Claudia
     
    #5
  6. 18.01.05
    JO
    Offline

    JO

    @Emillia,

    danke für das Zwiebelsossen-Rezept ............probiere ich sicherlich aus :p


    @Ursi,

    kannst Du mir BITTE noch eine kleine Hilfestellung mit den Mengen von Mohrüben, Sellerie und Kartoffeln geben???...................DANKE
     
    #6
  7. 18.01.05
    mai121
    Offline

    mai121 Inaktiv

    Hallo Claudia,

    danke für das Rezept für die Bratensauce vegetarisch. Hefeextrakt und Sojasauce habe ich zwar noch nie verwendet, aber ich werde mir die Zutaten besorgen.

    Liebe Grüße

    Maria
     
    #7
  8. 18.01.05
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo Claudia,

    könnte man bei der Bratensosse auch alles drin lassen und pürieren??

    Und: Ich habe Hefeflocken zu Hause, kann ich die genauso verwenden??
    Oder geht es bei dem Hefeextrakt um die Farbe??

    DAnke schon mal für Deine Antworten!
     
    #8
  9. 18.01.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Ihr Lieben,

    Schnell noch meine Angaben zum Kartoffelbrei für @Jaqueline

    2 Möhren
    1 kleines Stück so ca 70 - 100 Gramm Sellerie
    Kartoffeln (für 2 Personen)
    200 ml. Wasser
    Das Wasser ist dann richtig aufgesaugt und die Milch
    wird noch von den Kartoffeln aufgenommen.
    Vielleicht kann man es auch gleich in Milch kochen.
    Müßte ich mal versuchen.
    Liebe Grüße
     
    #9
  10. 18.01.05
    Emilia
    Offline

    Emilia

    hallo Ihr,

    also, die Sosse kann man sicher auch pürieren, dann wird sie halt sämiger. Bei meinen Mitessern ist das hier nicht so gefragt, deshalb seihe ich sie immer ab. Sie schmeckt wirklich lecker!!

    Hefeflocken. hmmm, ich hab sie auch daheim verwende sie aber hauptsächlich für Salatsossen usw.

    Das Hefeextrakt ist ein dunkler "Batz" in einem Gläschen und ich glaube, es ist nicht nur die Farbe weswegen es verwendet wird. Die Sossen mit Hefeextrakt schmecken so "bratenmäßig" nicht hefig. Kann ich schlecht erklären ....

    Ach so, ja: Die Bratensosse mach ich auch ganz oft zu Tofu oder Bratlingen oder Grünkernbällchen und so.

    LG und Guten Appetit

    Claudia
     
    #10
  11. 18.01.05
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo Claudia,
    danke für die Antworten.
    Das ist dann sicher das Vitam-R nicht wahr??
    Werde es mal ausfindig machen.
     
    #11
  12. 18.01.05
    Emilia
    Offline

    Emilia

    hallo Elke,

    ups, Du fragst mich Sachen :wink:

    ich habe das hier: [​IMG]

    Das von Dir genannte scheint den gleichen Zweck zu erfüllen.

    LG

    Claudia
     
    #12
  13. 04.02.05
    mai121
    Offline

    mai121 Inaktiv

    Hallo Emilia und auch
    hallo alle anderen!

    Habe zwischenzeitlich die "Bratensauce Vegetarische" ausprobiert - ist echt gut.

    Vielen Dank fürs Rezept.

    Liebe Grüße

    Maria

    aus dem Schwabenland
     
    #13

Diese Seite empfehlen