Gemüsebrei statt Kartoffelbrei

Dieses Thema im Forum "Beilagen: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Jannine, 03.07.10.

  1. 03.07.10
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Ihr Lieben!

    Gestern Abend gab es zu Frikadellen einen leckeren Gemüsebrei. Und... da man ihn hier im Forum "nur" unter Babynahrung findet, stelle ich meinen heute bei den Beilagen rein.

    400g geschälte Kohlrabi
    600g Karotten
    In groben Stücken in den Mixtopf geben.

    190g Wasser
    1 gehäufter TL Gemüsebrühe
    Ebenfalls in den Mixtopf geben und 25 Minuten / 100 Grad / Stufe 1 kochen

    40g Butter
    2 Eßl. Petersilie
    100g Sahne
    zugeben und 30 Sekunden / Stufe 4 vermischen und servieren.

    Ich wünsch Euch viel Spaß beim Nachkochen!
     
    #1
  2. 03.07.10
    ansha
    Offline

    ansha

    Hallo Jannine

    So ein Gemüsebrei oder-püree schmeckt sehr gut, bei uns Low-Carblern ist er auch weit verbreitet, allerdings ohne Sahne, nur mit viel Butter, Salz und Gewürzen, dann ist er eher püreeartiger, weniger Brei, grad wenn man noch Sosse dazu isst, für mich angenehmer.

    Ich koche das Gemüse meist im Schnellkochtopf, dann nur im TM pürieren, dann mit dem Schmetterling luftig aufschlagen.
     
    #2
  3. 05.07.10
    serenity
    Offline

    serenity

    Hallo,


    ich mache das Kartoffelpüree vom Wunderkessel auch meist mit 1/3 Gemüse. Sieht immer nett aus und schmeckt aromatischer. Ich werde es mal nur mit Gemüse probieren. Aber es muss bei mir Püree heißen und nicht Brei ;) und das Wort Baby darf auch nicht vorkommen. Danke für den Tipp.
     
    #3
  4. 05.07.10
    kargu56
    Offline

    kargu56

    Hallo Serenity,
    genauso geht's mir auch.... Babybrei muß nicht sein :biggrin_big:
    Püree ist mir schon wesentlich lieber.
     
    #4

Diese Seite empfehlen