Anleitung - Gemüsefond

Dieses Thema im Forum "elektrischer Schnellkochtopf: Rezepte" wurde erstellt von magicnanny00, 13.04.10.

  1. 13.04.10
    magicnanny00
    Offline

    magicnanny00

    Hallo zusammen,

    gestern habe ich mich wieder so über die Preise der Fonds in Gläsern geärgert. Da ich ja jetzt den Beem habe, mache ich den jetzt turboschnell selber.

    So hab ich es gemacht:
    Beem auf Programm brown gestellt, Deckel natürlich offen
    2 gute Eßl. neutrales Öl oder Butter
    2 große Zwiebeln geachtelt in das heiße Fett und erstmal andünsten lassen
    2 Stangen Porree, 1/4 Stück Sellerie, 6 Möhren, alles groß zerkleinert dazu, weiterdünsten, dann mit 2l Wasser ablöschen,
    1 Bund glatte Petersilie,1 Lorbeerblatt, 5 Pfefferkörner, etwas Salz nach Geschmack.
    Dann Deckel drauf, auf high 9 Minuten gestellt. Nach dem Abdampfen war das Gemüse etwas zerkocht, aber noch essbar:rolleyes: Zu schade zum Wegschmeißen.
    Der Fond hat eine schöne Farbe bekommen und schmeckt super lecker. Das ganze nochmal durch ein feines Sieb und nochmal aufgekocht und reduziert, jetzt heiß in Schraubgläser.
    Das ganze hat jetzt beim Bauern knapp 3 Euro gekostet. Der Fond von Johann Lafer kostet 2,99€ bei Rewe, ich habe jetzt die 3-4fache Menge herausbekommen.
    [​IMG]
     
    #1
  2. 15.04.10
    casiotanzen
    Offline

    casiotanzen

    Hallo Magicnanny,

    was bitteschön darf ich unter einem Beem verstehen ?

    Kann man diesen Fond nicht im TM machen ?

    Das wäre aber schade :-(
     
    #2
  3. 16.04.10
    magicnanny00
    Offline

    magicnanny00

    Hallo Claudia
    Der Beem ist der elektrische Schnellkochtopf den Schubie hier vorgestellt hat.
    Ja du kannst den Fond auch im Körbchen abkochen, dauert nur halt deutlich länger.
    Ich lass mich leider auch immer allzu gerne von elektrischen Küchengeräten überzeugen:rolleyes:
     
    #3
  4. 19.04.10
    casiotanzen
    Offline

    casiotanzen

    Hallo magicnany :),

    man lernt halt nie aus ... und das ist auch gut so :rolleyes: Danke für die Antwort.
     
    #4

Diese Seite empfehlen