Gemüsekuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Herzhaftes" wurde erstellt von Nati55, 28.05.12.

  1. 28.05.12
    Nati55
    Offline

    Nati55

    Hallo Hexleins,

    Gemüsekuchen mit Quark-Öl-Teig:

    100 g Emmentaler in Stücken ca. 7 Sek./Stufe 7 zerkleinern, umfüllen.

    In den ungespülten Topf
    150 g Mehl
    150 g Magerquark
    4 EL Öl
    1 TL Salz
    1 geh. TL Backpulver

    5 Sek. Stufe 8, danach 1 Min. Knetstufe

    Den Teig in eine runde 24 cm Silikonform drücken, dabei einen kleinen Rand hochziehen.

    100 g Schinkenspeckwürfel auf dem Teig verteilen.
    1 mittelgroße Zucchini in 1 cm dicken Scheiben
    1 Zwiebel in Streifen geschnitten
    1 rote Paprikaschote in Streifen geschnitten
    1 Handvoll gemischte Kräuter (frisch, gefroren oder auch getrocknet)
    und den Käse darüber geben.

    3 Eier
    1 EL Mehl
    1 Becher Sauerrahm (oder Schmand, Süßrahm etc.)
    1/2 TL Salz
    etwas weißer Pfeffer
    einige Sekunden im Mixi vermischen und auf den Belag gießen.

    Bei 150-180°C Umluft ca. 30-40 Min. backen.

    Ist schnell gemacht und schmeckt superlecker!

    Alternativ gibt es bei uns den Gemüsekuchen auch als Spargelkuchen, wobei das Gemüse durch vorgegarte Spargelstückchen, die neben Salz unbedingt mit 1-2 TL Zucker gewürzt werden, ersetzt wird.

    Der Kuchen schmeckt heiß, warm, lauwarm und kalt. Reste lassen sich prima einfrieren und nach dem Auftauen kurz in der Mikro oder im Herd erwärmen.

    Guten Appetit!
     
    #1
  2. 28.05.12
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole Renate,

    das klingt ja super lecker.. da kann man bestimmt viele Sorten Gemüse mit verwenden..
    Paprika iss nich so meines aber Brocoli und Karotte oder Zuchini und Kohlrabi..

    gruss Uschi
     
    #2
  3. 07.11.12
    felltomate
    Offline

    felltomate

    Hallo,
    hab Dein Rezept gerade ausprobiert....wirklich toll und den Rest nehme ich
    mit ins Büro.
    Danke für das Rezept
    Liebe Grüße
    Felltomate
     
    #3
  4. 19.11.12
    Nati55
    Offline

    Nati55

    Hallo Felltomate,

    meine Büromahlzeiten bestehen meist auch aus den Resten vom Vortag=D, da Sohnemann lieber frisch gekocht isst, statt Aufgewärmtes:rolleyes:. Macht mir aber auch nichts aus, ich esse was Gutes gerne auch paar Tage nacheinander ;).
     
    #4
  5. 11.05.13
    susuko
    Offline

    susuko

    Hi!
    Ich habe heute den Teig gemcht, superschnell und lecker!
    Als Auflage hatte ich ein Glas Wirsing abgetropft, drübergemacht, ein Ei mit etwas Milch, Pfeffer, Curry und Salz verkleppert, darübergießen, etwas geriebenen Käse dazu, backen. Wirklich schnell und lecker!
    Danke!
     
    #5

Diese Seite empfehlen