Gemuesekuechle

Dieses Thema im Forum "Rezepte Hauptgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Mairi, 21.04.10.

  1. 21.04.10
    Mairi
    Offline

    Mairi Còcaireachd

    In diesem Rezept ist Ei, daher nicht vegan und nur bedingt fuer Vegetarier geeignet.


    Gemuesekuechle

    Zutaten:​

    2 Eier
    300g Gemuese
    (frisch, nicht TK. Zum Beispiel: Zucchini, Karotten, Lauch, Zwiebeln)
    1 TL gehackte Petersilie
    60g Mehl
    30g Haferflocken (grob oder fein)
    100g Kaese (z.B. milder Cheddar oder Gouda etc.)
    Salz und Pfeffer
    10ml Oel zum Ausbraten​

    Schneidet das Gemuese sehr fein, alternativ verwendet eure Kuechenmaschine, das funktioniert super. Mischt das Gemuese mit den Eiern, der Petersilie, dem Mehl, den Haferflocken, Kaese und wuerzt es mit Salz und Pfeffer. Auch das koennt ihr einfach eure Kuechenmaschine machen lassen.​

    Erhitzt das Oel in einer Pfanne und bratet die Kuechlein aus bis sie goldenbraun sind. Alternativ koennt ihr sie auch im Ofen machen, bei 200 Grad etwa 20 bis 30 Minuten. Nach 15 Minuten einmal drehen. Sie muessen fest genug sein, als dass man sie anheben kann, dann sind sie durch.​

    Das ist mein absolutes Lieblingsessen und sogar mein Schwager liebt sie, er ist sozusagen ein Anti-Vegetarier und isst kein Gemuese, ausser Erbsen. =D

    Lasst mich wissen, ob sie euch geschmeckt haben, wie ihr sie veraendert habt etc., das wuerde ich dann auch gerne mal probieren.​

    Guten Appetit! ​
     
    #1
  2. 21.04.10
    angie64
    Offline

    angie64 Sponsor

    #2
  3. 21.04.10
    Mairi
    Offline

    Mairi Còcaireachd

    Oh Angelika, danke, die klingen wirklich super! :)
     
    #3
  4. 21.04.10
    küchenhilfe
    Offline

    küchenhilfe

    Hallo Màiri,

    das Rezept hört sich sehr gut an. Das werde ich mal ausprobieren.
     
    #4
  5. 03.05.10
    papillon
    Offline

    papillon

    Hallo Mairi

    Heute gab's bei uns deine Gemüsebratlinge. Mit Zwiebel, Karotten, Paprika und gekochter Kartoffel. Ich hab das Gemüse zuerst noch 3 Min / Varoma angedünstet.
    Hat super lecker geschmeckt. 5 ***** dafür.
     
    #5

Diese Seite empfehlen