Geniale Gewürzpaste für Gemüsebrühe

Dieses Thema im Forum "Sonstige Rezepte: Gewürze / Gewürzmischungen" wurde erstellt von Paula20, 01.06.11.

  1. 01.06.11
    Paula20
    Offline

    Paula20

    Hallo zusammen!:p

    Diese Gewürzpaste ist einfach genial und löst sich in Wasser auch sofort auf!

    50 gr. Parmesan in den Mixi geben 10 Sek./ Stufe 10 umfüllen

    1 Knoblauchzehe
    200 gr. Zucchini
    100 gr. Tomaten
    100 gr. Zwiebeln
    250 gr. Möhren
    200 gr.Staudensellerie
    50 gr. Champignon

    Gemüse grob stückeln

    3 Stängel Basilikum
    1 Stängel Salbei
    1 Stängel Rosmarin
    1 Handvoll Liebstöckel
    1 Bund Petersilie
    2 Stängel Oregano
    2 Stängel Majoran

    alles in den Mixi geben und 10 Sek./ Stufe zerkleinern

    120 gr. grobes Meersalz
    30 gr. Weßwein
    1 EL. Olivenöl

    alles dazugeben 45 Min/Varoma/Stufe2 ohne Messbecher kochen

    Parmesan zugeben 1 Min./ Stufe 10 Pürieren und in Twist-off Gläser abfüllen

    1 TL reicht für 500 ml. Wasser um Brühe herzustellen


    Viel Spaß beim ausprobieren!!!

    LG
     
    #1
  2. 01.06.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Paula,
    das ist die Gewürzpaste aus dem Kochbuch "so koche ich gerne" - die ist klasse und steht bei mir immer im Kühlschrank bzw. lagern einige Gläser im Gefrierschrank. Ich verwende mittlerweile immer nur noch getrocknete Steinpilze und lecker sind auch die eingelegten Trockentomaten in Öl. Statt Weißwein funktioniert auch gut ein Rest Rotwein. Hier im Forum ist diese Paste auch schon zu finden. Hast du schon mal die Variante mit Fleisch ausprobiert? Schau mal hier.
     
    #2
    ElCanario gefällt das.
  3. 01.06.11
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Paula,

    falls das das Originalrezept aus einem Vorwerk-Kochbuch ist, darfst du es auf keinen Fall so hier einstellen. KLICK
     
    #3
  4. 01.06.11
    yasare
    Offline

    yasare

    Hallo,
    habe gerade nachgeschaut, ist nicht 1:1 übernommen! Aber sehr ähnlich.
    Erinnert mich daran, dass ich es mal ausprobieren wollte!
    LG
     
    #4
  5. 01.06.11
    Paula20
    Offline

    Paula20

    Hallo zusammen!
    Ich habe das Rezept nicht aus dem Vorwerkkochbuch, sondern von einer Freundin.
    Wenn es zu ähnlich sein sollte einfach löschen. Ich fand das Rezept einfach nur super.:rolleyes:

    Das mit der Fleischbrühe liest sich ja auch gut. Werde ich auch mal ausprobieren :p

    LG
     
    #5
  6. 01.06.11
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Paula,

    ich weiß nicht ob dein Rezept das selbe wie aus dem Buch ist, ich hab´s nicht, aber ich dachte auf Grund Susas Bemerkung es wäre so.
    Ich wollte dich nur darauf hinweisen, daß man es hier, wenn es so wäre, nicht einstellen darf aus genanntem Grund. =D
    War nicht bös gemeint, nur ein Hinweis. Hätte ja sein können es ist so und du hast das nicht gewusst ;)
    Nix für ungut.
     
    #6
  7. 01.06.11
    Paula20
    Offline

    Paula20

    Hallo!

    Danke für deinen Hinweis. Ist schon ok. Aber wenn das Rezept ähnlich ist sind da ja vielleicht noch andere leckere Sachen drin.:p
    Ich habe bislang nur das rote Buch und mehrere aus dem WK.

    LG
     
    #7
  8. 01.06.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Paula,
    das Originalrezept weicht lediglich mit den Mengen und ein, zwei Kräutern ab....du hast also schon alles drin, was gut schmeckt. Im Vorwerk Forum findest du das Originalrezept...klick mal hier.
     
    #8
  9. 01.06.11
    Paula20
    Offline

    Paula20

    Hallo Susasan!

    Ohhh- da staun ich aber :-O! Ist wirklich sehr ähnlich :emozionato:. Du schreibst dieses ähnliche Rezept sei in einem Buch von Vorwerk.
    Sind alle Rezepte aus den Vorwerkbüchern auch im Vorwerk Forum?????:confused::confused:

    LG
     
    #9
  10. 01.06.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Paula,
    ich denke im Vorwerkforum sind schon einige Originalrezepte zu finden....ob alle zu finden sind bezweifle ich.
     
    #10
  11. 01.06.11
    Milchreis
    Offline

    Milchreis

    Hallo Paula,
    ich beide Pasten zu Hause im Kühlschrank stehen. Hab sie im Oktober 10 gezaubert und sind immer noch gut. Muß aber zu meiner Schande gestehen das ich hin und wieder noch mit etwas Maggi nachwürze.
     
    #11
  12. 03.09.11
    Milchreis
    Offline

    Milchreis

    Hallo,
    habe diese Woche gleich doppelte Menge gezaubert. Leider ist mir das Meersalzsäckchen ausgekommen und jetzt ist die Paste etwas versalzen. Wollte aber nicht mehr herum doktern. Jetzt muß ich halt sehr sparsam damit umgehen.
     
    #12
  13. 04.09.11
    Paula20
    Offline

    Paula20

    Hallo Milchreis!

    Du kannst ja die Menge von dem Liebstöckel deutlich erhöhen (ich halle neulich auch 3 Handvoll). Dann brauchst du kein Maggi mehr ;) !
     
    #13
  14. 04.10.11
    Winic
    Offline

    Winic

    Hallöle!

    Kann man den Parmesan auch weglassen? Konservierende Eigenschaften übernimmt der ja bei der Paste nicht, oder? :rolleyes:


    LG, Nicole
     
    #14
  15. 05.10.11
    Paula20
    Offline

    Paula20

    Hallo!

    Konservierende Eigenschaften hat der Parmesan sicherlich nicht, aber geschmacklich darf er glaube ich nicht fehlen.

    Sonst nimm doch einfach einen anderen Käse, oder laß ihn weg. Berichte mal wie es geschmeckt hat.
     
    #15
  16. 05.10.11
    Winic
    Offline

    Winic

    Ich werde es ohne Käse probieren - die veganen Käsealternativen schmecken einfach nicht besonders gut. Die meisten sogar richtig grauslig.... :eek:
    Ich werde dann berichten, wie es ohne Käse schmeckt! :p
     
    #16
  17. 30.01.12
    bodie37
    Offline

    bodie37

    Ich habe so eine Paste nach einem Rezept in der Rezeptwelt gekocht.
    Aber: Warum muss das eigentlich 45 min gekocht werden? Reichen nicht auch nur 10-20 min? (habe ich drübern auch gefragt, aber keine Antwort bekommen!)
    Und bei mir ist da alles ganz fürchterlich angebacken, habe ziemlich lange schrubben und weichen müssen, bis ich das wieder sauber hatte.
    Und der Geschmacklich hat es bei Kochen kaum was gebracht - also statt fertiges Suppenpulver.

    Ich habe schon Suppengrundstock gemacht, nur gemixt, dass fand ich besser. Warum ist das andere bei mir nichts, wo doch so viele so begeistert sind!??!
     
    #17
  18. 30.01.12
    Paula20
    Offline

    Paula20

    Hallo!

    Nach 45 Min kochen hat man eine festere Konsistenz da ja eine Menge Flüssigkeit verkocht. Außerdem wird das ganze geschmacksintensiver (ist dann ja nicht mehr so wässerig )
    Diese Paste ist ein Ersatz für Suppenpulver (da weiß man genau was drin ist :p -das ist der Vorteil ) Man kann das ganze ja auch nach eigenen Vorlieben abwandeln. Also mit Chilischoten oder anderen Kräutern.
    Habe diese Paste schon sehr häufig gemacht und bei mir ist nichts angebacken.Weiß leider nicht warum das bei dir der Fall ist :eek: schade.
    Suppengrundstock habe ich auch schon viel gemacht. Finde ich auch klasse. Aber diese Paste ist in der Konsistenz viel feiner und benutze sie daher sehr gerne.
     
    #18
  19. 30.01.12
    bodie37
    Offline

    bodie37

    Wobei, eine Paste ist das bei mir auch nicht, eher Brei.
    Klar, kann man das noch abwandeln, hatte auch viel frische Kräuter noch mit reingemacht.

    Naja, manche Sache probiere ich mehrmals! :)
     
    #19
  20. 18.03.12
    Flaschenpost
    Offline

    Flaschenpost

    Guten Morgen, gibt es einen alkoholfreien Ersatz für den Weißwein? Ich koche alkoholfrei (auch wenn er verkocht ist, die Geschmacksstoffe bleiben!!) Ich danke für Rückantworten/Erfahrungen.
    LG Flaschenpost
     
    #20

Diese Seite empfehlen