Geniale Rohkosttorte Kokos-Orange- eifrei, glutenfrei, laktosefrei, cholesterinfrei ohne backen

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Obst" wurde erstellt von Pedi, 15.02.13.

  1. 15.02.13
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo ihr Lieben... da ich mich grad im Moment hauptsaechlich vegan ernaehre bin ich auf Rohkosttorten gestossen. Heute hab ich mir nach paar Anregungen selber eine zusammengebastelt und ich bin sooooo begeistert...und mein Mann auch :)... Ich wette ihr habt auch noch nie sowas fruchtig-frisches gegessen,
    ohne Ei, ohne Butter, ohne Milchprodukte ohne backen...

    Leute: Hier kommt der Sommer!!!

    Rohkosttorte Kokos-Orange (ohne backen)



    300 g weiße Mandeln
    über Nacht in Wasser einweichen.
    Wasser abschütten und die Mandeln abwaschen.
    Creme
    100 g getr.Datteln
    30 g Kokosflocken
    150 g saftige Orangen – ohne weiße Haut
    25 g frischen Zitronensaft
    eingeweichte Mandeln
    in den Mixtopf geben und auf St. 10 mixen,
    solange bis das Messer durchdreht.
    Mit dem Spatel die Masse nach unten schieben
    und ca. 5 Min./St. 5 weiter mixen. Zwischendurch muss man immer wiedermal die Masse nach unten schieben, evtl. etwas Orangensaft dazugeben. Es sollte eine schöne, glatte Creme entstanden sein. Umfüllen.
    Boden
    150 g getr.Feigen
    50 g getr.Cranberry's
    50 g Kokosflocken
    60 g Mandelmus
    40 g Erdnusscreme
    25 g frischen Zitronensaft
    im Mixtopf 50 Sek./St. 6 vermischen.

    In eine 24 – 25 cm große Springform etwas Kokosflocken oder gemahlene Nüsse streuen.
    Mit feuchten Händen den Teig für den Boden in die Form drücken, wie bei einem Mürbteig. Die Kokos-Orangen Creme darauf verteilen und mit einem feuchten Spatel glatt streichen. Mit


    Orangenscheiben oder anderen Früchten garnieren. Mixtopf ausspülen.


    Guss
    150 g frischgepressten Orangensaft
    100 g Wasser
    15 g Maisstärke
    ca. 1 EL Agavendicksaft
    - nach Geschmack
    in den ausgespülten Mixtopf füllen.
    4 Min./100°/St. 2,5 kochen.


    Tortenguss über die Früchte verteilen und im Kühlschrank ca. 3 Std. ziehen lassen.



    • Eine supergeniale Torte. Fruchtig, frisch... einfach wundervoll... :)
    • Trockenfrüchte und Nüsse können beliebig ausgetauscht werden.
    • Ich schäle die Orangen nicht, sondern schneide oben und unten ein dünnes
      Scheibchen ab, stelle sie auf ein Schneidebrett und schneide mit dem Messer
      von oben nach unten die Schale ab. So hat man keine weiße Haut. ;)

      - den Agavendicksaft kann man auch, wenn man sich nicht vegan ernaehrt durch Honig ersetzen.
      Mandelmus und die Erdnussbutter hab ich nach den Rezepten hier vom Kessel selber gemixt...

    Foto:

    http://www.wunderkessel.de/galerie/showphoto.php?photo=27896&cat=862
     
    #1
  2. 17.02.13
    HeidiTe
    Offline

    HeidiTe Veganerin

    Hallo,
    ich hab sie gestern auch gemacht und find sie total köstlich und das Tollste daran: sie ist gesund - nur gesunde Zutaten.....
     
    #2
  3. 17.02.13
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Huhuuuu... meine Nachbarin ist auch hin und weg und will mich ins Regionalfernsehen bringen mit den Kuchen... sie hat Beziehungen... grins... sie hat gesagt sowas geniales hat sie noch nie gegessen... :)
    Naja hab noch viele Ideen im Kopf, das war ja erst der Anfang ;)
     
    #3
  4. 18.02.13
    HeidiTe
    Offline

    HeidiTe Veganerin

    Guten Morgen
    genau! das ist erst der Anfang.....will am WE unbedingt was mit Apfel probieren auf der Basis...mal schauen
     
    #4
  5. 18.02.13
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Hi, Schnecke!
    Was meinst Du mit "weissen Mandeln?" Die Hochzeitsmandeln?
     
    #5
  6. 18.02.13
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hochzeitsmandeln?????.... weisse Mandeln sind Mandeln ohne braune Haut....
     
    #6
  7. 18.02.13
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Helen,
    ich denke, dass Pedi damit bereits geschälte Mandeln meint.

    - - - - - Folgender Beitrag wurde mit dem aktuellen Beitrag zusammengeführt, weil er weniger als 3 Minuten nach diesem erstellt wurde: - - - - -

    Huhu Pedi..
    zeitgleicher geht nicht...*lach*.
     
    #7
  8. 18.02.13
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Grins :).... also ist ja auch klar, dass man bei so nem gesunden Kuchen keine Mandeln mit Zucker drumrum meint ;)
     
    #8
  9. 18.02.13
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Weiß mans bei Dir? :)
    Dann schreib gleich geschälte Mandeln!
     
    #9
  10. 18.02.13
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    geschaelte Mandeln ist relativ... die Schale ist ja auch bei den braunen Mandeln weg...;)... wenn dann muss man enthaeutete Mandeln oder abgezogene Mandeln schreiben....
    Bei meinen Rohkostrecherchen war immernur von weissen Mandeln die Rede und so hab ich das übernommen.... Haette aber au net gedacht, dass dies zu Unklarheiten kommen könnte.... :scratch:
     
    #10
  11. 18.02.13
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    :) Du weisch ja, manchmal steht Dei Mama auf dem Schlauch! :)
     
    #11
  12. 20.02.13
    Gretele
    Offline

    Gretele

    Hallo Pedi,

    meinst du, die Stärke im Guss kan man weglassen? Mich würde die Rohkosttorte anmachen, aber leider vertrage ich keine Stärke.
     
    #12
  13. 20.02.13
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo Petra... Du brauchst halt etwas um den Guss anzudicken, damit er fest wird... Was vertraegst Du an Staerke nicht???... Alternativ evtl. Agar Agar... davon aber dann nur 5 Gramm.... oder dann eben Sofortgelatine....

    Du kannst aber den Guss auch komplett weg lassen, wenn sie dann am selben Tag gegessen wird ;)....
     
    #13
  14. 20.02.13
    Gretele
    Offline

    Gretele

    Hallo Pedi,

    also nach Stärke im Essen geht's bei mir ab ins Bad... :cool: Ich werde die Torte einfach ohne Guss probieren. Freu mich schon aufs Probieren!
     
    #14
  15. 21.02.13
    Mausebärchen
    Offline

    Mausebärchen

    Na na na die PEDI wieder!!! :)
    Mann hört sich das wieder lecker an!!! mal sehen was ich morgen so treibe ;) hab nämlich nur ein Kind zu Hause- ist leider krank :-(
    mal sehen vielleicht hat sie ja auch lust mit zu helfen :)
    Vorab schon mal ein herzliches Dankeschön an dich Pedi!

    LG aus dem kalten Süddeutschland.
    Mausebärchen
     
    #15
  16. 22.02.13
    Pati
    Offline

    Pati

    #16
  17. 22.02.13
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo Karin... ich hab einfach alles gemixt bis es cremig war.... also Mandeln muss man immerwieder runterschieben... dauern bis zu 25 Minuten...das ist bissle aetzend...schneller gehts wenn man an Schuss Mandelöl (oder aehnliches) reinkippt ;)... Die Erdnüsse die waren nach 5 Minuten schon voll ölig.... hab von beidem mal 250 g genommen.... hab erst alles einmal Stufe 10 gemacht bis es durchdreht und dann einfach Stufe 5 oder 6 - weiss nimmer genau weitergerührt...gerührt...gerührt.... :)....
    ach und das Haeuten der Erdnüsse hab i mir gespart... Mandeln waren schon enthaeutet gekauft...
     
    #17

Diese Seite empfehlen