Geniales Dessert: Torrone-Parfait

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Eis" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 25.12.04.

  1. 25.12.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    MoinMoin,

    dieses Dessert gab es bei uns am Heiligen Abend: Schnell vorzubereiten und unglaublich lecker =D

    Torrone-Parfait


    Torrone, das ist jener weiße Schaumriegel mit Mandeln oder Haselnüssen, den man auch auf
    Jahrmärkten kaufen kann. Man bekommt ihn in italienischen Läden oder in der "Ethnoabteilung" gut sortierter Supermärkte. Das Parfait selbst ist so kinderleicht gemacht, dass man den Gästen das Rezept gar nicht verraten sollten – sie werden es ohnehin nicht glauben.

    Zutaten für vier bis sechs Personen:

    150 g Torrone in den TK geben, anfrieren lassen,
    1 Tafel herbe Schokolade (100g) mit mind .70 % Kakaogehalt

    - auf Turbo zerkleinern

    ¼ l geschlageneSahne
    3 Eiweiß zu Schnee geschlagen
    3 Eigelb mit 30 g Zucker schaumig schlagen.

    Zerkrümmelte Torrone, Schokolade, Eischaum, Sahne mischen, den Eischnee darunter ziehen und alles in eine Kastenform geben.
    Die Form zuvor mit Klarsichtfolie auslegen, dann kann man das gefrorene Parfait ganz einfach aus der Form ziehen. Zum Servieren den Parfaitblock in Scheiben schneiden

    Dazu dann:


    Espresso-Zabaglione:
    1 Ei und 2 Eigelb mit 100 g Zucker , 1 halbes Glas Cognac und 100 ml starken Espresso 6 Min/70 Grad/ 3-4 aufschlagen.

    Für die Kinder gab es Schokosauce (aus der Flasche) dazu.
     
    #1
  2. 25.12.04
    elra
    Offline

    elra elra

    Hallo Petra,

    man das hört sich ja lecker an :lol: . Wenn wir uns von den Feiertagen erholt haben, werde ich das bestimmt mal ausprobieren.
     
    #2
  3. 17.07.08
    turbokoch
    Offline

    turbokoch

    AW: Geniales Dessert: Torrone-Parfait

    Hallo,
    ich habe eine Frage zu dem Torrone-Parfait. Isst man das gefroren? Oder muß man es wieder auftauen. Kann man das gefroren denn schneiden?
    Grüßle Turbokoch
     
    #3
  4. 17.07.08
    lilo&stitch
    Offline

    lilo&stitch ohneTüten

    AW: Geniales Dessert: Torrone-Parfait

    Hallo Turbokoch!

    Ein Parfait wird nicht betonhart!
    Es wird im gefrorenen Zustand gestürzt, geschnitten u. auch gegessen!
    Manche lassen das Parfait vor dem anschneiden auch erst ne viertel Stunde im Kühlschrank anweichen, ist aber normal nicht nötig!

     
    #4

Diese Seite empfehlen