Geniales Holzofenbrot

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von floribär, 10.06.11.

  1. 10.06.11
    floribär
    Offline

    floribär

    Am Vorabend:

    250 g Roggenmehl
    250 g Wasser
    25 g Anstellgut ( Sauerteig )

    alles gut verrühren und über Nacht bei Raumtemperatur gehen lassen.

    Ebenso am Vorabend:

    140 g Dinkelmehl ( ich nehme auch manchmal Weizenmehl )
    140 g Wasser
    2 g ! Hefe

    auch verrühren und über Nacht bei Raumtemperatur stehen lassen.

    Backtag:

    300 g Roggenmehl
    13 g Salz
    10 g Hefe
    Sauerteig vom Vorabend
    Vorteig vom Vorabend

    alles zusammen 8 min. kneten. Dann 30 min. gehen lassen. Jetzt schön rund wirken und in ein bemehltes Gärkörbchen geben. Nochmal 60 min. gehen lassen.

    Bei 250° 15 min. anbacken und bei 180° 40 min. fertig backen. Ich habe das Brot noch nicht im E - Herd gemacht, sondern mit der sechsfachen Menge im Holzbackofen.

    Das ist unser Lieblingsbrot und ich hoffe dass es euch auch so gut schmeckt. ;)


    Ich hoffe dass es funktioniert mit dem Foto...

    LG

    Gitti
     
    #1
  2. 10.06.11
    Swantje
    Offline

    Swantje

    Hallo Gitti,

    schaut sehr lecker aus und ich werd es versuchen.

    Heut hab ich im Holzofen ein Dinkelbrot indirekt gebacken und mir sind leider die Flammen ein bissi am Brot lang. Jetzt ist es auf der einen Seite ein bissi schwarz, aber das wird abgekratzt.
     
    #2
  3. 11.06.11
    floribär
    Offline

    floribär

    Hallo Swantje !


    Wie Du ja weist habe ich ja schon viele Brote ausprobiert aber das ist wirklich super gut. Deins mache ich meistens so zwischendurch auf dem Backstein. Schmeckt auch richtig gut. Aber Sauerteigbrote mag ich sowieso am liebsten.

    LG
     
    #3
  4. 11.06.11
    Sissa
    Offline

    Sissa

    Hallo floribär,

    sehen die Brote lecker aus =D.

    Ich bin ganz neidisch auf die Leute mit einem Holzbackofen. Ist das auf dem Ofen ein Häusler Ofen?

    Kann ich statt dem Anstellgut auch den fertigen Sauerteig von Seitenbacher nehmen?

    Ich werde das Brot nächste Woche mal auf dem Backstein ausprobieren.
     
    #4
  5. 11.06.11
    floribär
    Offline

    floribär

    Hallo Sissa !

    Das auf dem Foto ist ein Häussler Ofen, bin auch ganz stolz drauf dass ich ihn habe...:)

    Mit fertigem Sauerteig kenn ich mich leider gar nicht aus :confused:, weil ich immer selbst gezüchteten habe und diesen auch verwende. Aber ich denke schon dass es gehen müsste.

    LG Gitti
     
    #5
  6. 15.06.11
    Mixeline
    Offline

    Mixeline

    Hallo Gitti!

    Das Brot wartet auf seinen Schubs in den Ofen. Ich hoffe, es schmeckt so gut, wie es auf dem Foto aussieht, denn die Teigherstellung war nicht sooo doll....
    Der Mixi hat zwischendrin aufgegeben und die Schutzabschaltung griff, so dass er sich ausschaltete (was mir immer Panik bereitet!!) und dann war der Teig
    sehr klebrig und schwierig aus dem Topf zu kriegen....

    Aber wenn es schmeckt... na ja ;) dann vergisst man das ja meistens .... lach...
     
    #6
  7. 15.06.11
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Gitti,

    ich habe dein Brotrezept ausprobiert. Das Brot war super-lecker und ist inzwischen komplett aufgegessen.

    Ich habe das Brot im Elektroherd in einer Brotbackform gebacken und Ergebnis war toll.

    Viele Grüße, Katja
     
    #7
  8. 16.06.11
    floribär
    Offline

    floribär

    Hallo Mixeline !

    O je das hört sich ja nicht gut an....ich habe den Teig nur einmal im TM gemacht, hat aber wunderbar geklappt. Ansonsten muss da meine Häussler Alpha herhalten weil ich ja 7 Brote auf einmal mache für den Holzbackofen.

    Aber ich hoffe dass es trotzdem ein gutes Brot geworden ist :p

    LG
    Gitti

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 19:10 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag wurde geschrieben um 19:08 ----------

    Hallo Katja !

    Freut mich riesig dass Dir das Brot auch so gut schmeckt. Ich habe es letzte Woche noch mit frisch gemahlenen Brotgewürz angesetzt, war auch sehr gut.

    Liebe Grüße
    Gitti
     
    #8
  9. 17.06.11
    Mixeline
    Offline

    Mixeline

    Hallo Gitti,

    ich hoffe, Du bist mir jetzt nicht böse .... aber das Brot war für mich jetzt nicht der Hit. Mir ist es zu kompakt geworden und wenn ich eben
    den Schreck mit dem "Hilfeschrei" des Mixis mit bedenke und wie klebrig der Teig war und somit schlecht aus dem Mixi rauszukriegen.... - es ist kein Brot für mich...

    Das soll aber jetzt nicht heißen, dass ich Dein Rezept schlecht finde oder schlecht machen will - vielleicht ist es nur gerade an dem Tag bei mir nicht gelungen (passiert ja ab und an mal, dass ein Brot nicht so geht, wie es sollte) .... Und meinen Freund hat es geschmeckt ;)
     
    #9
  10. 17.06.11
    floribär
    Offline

    floribär

    Hallo Mixeline !

    Ist ja echt nett wie Du das schreibst.....ich bin natürlich nicht böse weil das Brot nichts geworden ist. Vielleicht ist es doch anders geknetet mit einem Spiralkneter, so wie ich es mache in der großen Menge. Aber freut mich trotzdem dass Du es ausprobiert hast, auch wenn es für Dich nicht so der Hit war. Schade :-(

    Liebe Grüße

    Gitti
     
    #10
  11. 19.06.11
    Sissa
    Offline

    Sissa

    Hallo Gitti,

    habe das Brot gerade aus dem Ofen und muss nun leider noch warten mit dem Essen :-(.

    Ich habe noch ein bisschen Mehl beim kneten dazu und dann war das mit dem Teig kein Problem.Die Brotteige sind oft etwas weicher dafür aber auch "saftiger".
    Statt den 300g Roggenmehl habe ich am Backtag 812 Brotmehl genommen und das Brot auf dem Backstein gebacken.Aussehen tut es schon mal gut :p.
     
    #11
  12. 19.06.11
    floribär
    Offline

    floribär

    Hallo Sissa !

    Freut mich dass Du das Brot ausprobiert hast. Die weicheren Brotteige werden wirklich die saftigeren. Ist zwar etwas schwieriger zu handhaben aber das Brot wird wirklich besser.

    Bin ja mal gespannt ob es geschmeckt hat....:rolleyes:

    LG
    Gitti
     
    #12
  13. 13.07.11
    Sonnenschein.engel
    Offline

    Sonnenschein.engel

    Hallo Gitti,

    hab grad Dein Rezept entdeckt. Hab mir dieses Frühjahr auch eine Häussler-Knetmaschine geleistet. Du schreibst, du machst die 6-fache Menge, machst Du auch aus der 6-fachen Menge den Sauerteig? Wieviel Anstellgut nimmst Du?

    Liebe Grüße Agnes
     
    #13
  14. 14.07.11
    floribär
    Offline

    floribär

    Hallo Agnes !

    Schön mal wieder was von Dir zu hören, wenn ich die sechsfache Menge nehme, dann mach ich das mit allen Zutaten, auch mit Anstellgut. Was hast Du Dir denn für eine Maschine gekauft ? Ich habe eine Alpha, bräuchte aber mittlerweile schon eine größere.

    Liebe Grüße

    Gitti
     
    #14
  15. 17.07.11
    Sonnenschein.engel
    Offline

    Sonnenschein.engel

    Hallo Gitti,

    ich hab mir die SP 15 gekauft, weil ich mit der großen auch kleinere Mengen Teig machen kann, aber mit einer kleinen keine großen Mengen. Ich hab zwar keinen Holzbackofen, aber wir haben noch einen uralten Elektro-Steinbackofen von meiner Schwiegeroma. Der ist mindestens 70 Jahre alt, funktioniert aber einwandfrei. Da er aber kein Thermostat hat, heizt der so lange er eingeschaltet ist. Deshalb hats einige Backversuche gebraucht, bis ich's heraus hatte. Aber jetzt hauts wunderbar hin.

    Liebe Grüße

    Agnes
     
    #15
  16. 17.07.11
    Sonnenschein.engel
    Offline

    Sonnenschein.engel

    Hallo, ich bins nochmal.
    Nimmst Du kein Brotgewürz? Schmeckt das ohne nicht fad? Ich brauch überall eins, zwar nicht viel, aber vom Geschmack her ists einfach besser.

    Gruß Agnes
     
    #16
  17. 18.07.11
    floribär
    Offline

    floribär

    Hallo Agnes !

    Ich nehme manchmal Brotgewürz ( auf die sechsfache Menge je 1 EL Koriander, 1 EL Kümmel, 1 EL Fenchel, 1 EL Anis und 1 EL Schabziegerklee ) in der Getreidemühle frisch gemahlen aber das essen meine Kinder und auch meine Nichte nicht so gern. Sie mögen es lieber " ohne ". Aber das Brot schmeckt auch ohne Gewürze sehr gut. Finde ich...Geschmäcker sind ja verschieden. Aber würde mich freuen wenn Du es mal ausprobierst.
    Was machst Du für Brote im Steinbackofen ? Die 15 er Teigmaschine von Häussler wäre mein Traum......

    Liebe Grüße

    Gitti
     
    #17
  18. 07.10.11
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    Hallo,

    hab heute mal dein Rezept gebacken - 2 Pfund Brote auf dem Backstein.
    Nach dem abkühlen wirds probiert, hoffe ich denk dann an ein Foto.
    Riechen tut schonmal lecker. ;)
    Ich liebe Sauerteigbrote, allerdings hab ich nicht oft die Zeit dazu. :rolleyes:
    Bis später
     
    #18
  19. 09.10.11
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    #19
  20. 09.10.11
    floribär
    Offline

    floribär

    Hallo !

    Bei mir ist der Teig eher weich so dass ich ihn nach dem Gehen wirklich ganz schnell einschiessen muss damit er nicht auseinanderläuft, darum verstehe ich eigentlich nicht warum Dein Brot so fest geworden ist. Ausschauen tut es ja sehr gut. Ich habe einen Sauerteig der schon gut 6 Jahre alt ist aber an dem kann es eigentlich auch nicht liegen.
    Was mir beim Brot backen schon aufgefallen ist, das es auch mal am Mehl liegen kann wieviel Wasser man dazugeben muss. Ich hole mir manchmal Mehl aus Tirol und das braucht viel weniger Wasser als unser bayerisches Mehl aus der Mühle.
    Ansonsten habe ich keine Erklärung warum es so fest geworden ist.
    Freut mich aber trotzdem dass Du es ausprobiert hast =D

    Viele Grüße
    Gitti
     
    #20

Diese Seite empfehlen