Germknödel wie auf der Schihütte

Dieses Thema im Forum "Rezepte Hauptgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von tirolerin, 01.02.13.

  1. 01.02.13
    tirolerin
    Offline

    tirolerin

    Hallo!

    Bei uns gibt´s heute Germknödel mittags - die sind so, wie auf den Schihütten ringsum angeboten!

    Teig:
    500g griffiges Mehl
    1 Würfel Germ (Hefe) 42g bitte keine Trockenhefe - sie werden mit frischer einfach besser und flaumiger!!
    50 g Butter
    50g Zucker
    250ml Milch
    1 Teelöffel Vanillezucker
    etwas Zitronenschale
    4 Eidotter

    Teig machen wie bei Hefeteig üblich, gehen lassen, dann 8 Kugeln formen, mit Powidl (ich hab immer selbst gemachtes aus dem Crockpot) Germknödelfüllen, nochmal kurz gehen lassen und dann im Dampfgarer ca. 20 min garen - ihr Kesselhexen schafft das bestimmt im Varoma vom Thermomix - damit habe ich leider keine Erfahrung - alternativ geht es sonst noch in einem halb mit Wasser gefüllten Topf auf dem Siebeinsatz!

    Traditionell werden Germknödel mit brauner Butter und einem Mohn (gemahlen)/Staubzuckergemisch etwa 50:50 bestreut und gegessen, auf vielen Hütten werden sie aber alternativ auch mit Vanillesauce angeboten.

    Ich wünsche guten Appetit!!
     
    #1
  2. 01.02.13
    Gelihexe
    Offline

    Gelihexe

    Hallo tirolerin

    im Roten Kochbuch steht das Germknödel Rezept,
    für den TM - Varoma, ich habe sie schon sehr oft gemacht
    sind total lecker.
     
    #2
  3. 01.02.13
    Mamacaren
    Offline

    Mamacaren

    Wir lieben diese Knödel auch - zum Leidwesen unserer Hüften. :rolleyes:
     
    #3
  4. 02.02.13
    zwagge
    Offline

    zwagge woidherr

    Guten Morgen Tirolerin,
    vielen Dank für die Anregung.....

    Jetzt weiß ich was es heute bei uns gibt. Für mich und GöGa Deine Germknödel, für den Rest der Familie Dampfnudeln.....
    Bin gespannt ob ich die auch so gut hinbekomme, such ja schon lang nach dem Utimativen Rezept, denn so wie auf der Hütte werden sie bei mir nie....
     
    #4
  5. 02.02.13
    tirolerin
    Offline

    tirolerin

    Hallo Gelihexe!

    Ich hab keinen TM und auch kein "rotes Buch" (was auch immer das ist, gibt´s das in Österreich überhaupt auch??), aber vielleicht kannst du ja verraten wie die Einstellung für den Varoma vom TM für´s Rezept ist - lässt sich bestimmt auch auf meins anwenden und vielleicht hilft es ja auch anderen Leuten weiter...

    @Birgit: wünsch dir gutes Gelingen!!

    Ganz liebe Grüße und schönes Wochenende!!
     
    #5
  6. 02.02.13
    Gelihexe
    Offline

    Gelihexe

    Hallo tirolerin

    wie Du kennst den TM nicht?? oder das dazu gehörige Kochbuch?
    ( rote Kochbuch ) ist das Grundkochbuch.=D
     
    #6
  7. 02.02.13
    zwagge
    Offline

    zwagge woidherr

    Hallo, ich nochmal....
    Also, ich bin begeistert.
    Der Teig ging super auf. Hab 5 Riesenknödel in den Varoma getan.
    500 ml Wasser, 25 Min./Varoma/ Stufe 1 oder 2?
    Die Knödel waren so groß dass mir sogar der Deckel vom Varoma hochgegangen ist. Ich hab dann noch ein Geschirrtuch drüber und gut wars.
    Sie sind auch nicht zusammengefallen, so wie mir das schon öfter mal passiert ist.
    Ich mach sie auf alle Fälle wieder, von mir 5 Sterne.....
     
    #7
  8. 02.02.13
    tirolerin
    Offline

    tirolerin

    Hallo Gelihexe!

    Den TM kenn ich schon, aber das rote Buch? Ist wahrscheinlich "Jeden Tag geniessen", in Österreich sind andere Bücher als bei euch, das Sansibar gibt´s z.Bsp. gar nicht soviel ich auf der Homepage sehen konnte...
    Da es ja auch viele "nicht TM und rote Kochbuch Besitzer" wie mich hier im Forum gib, darf das Rezept hoffentlich trotzdem bleiben...

    Liebe Birgit!

    Es freut mich total, dass es so gut geklappt hat!! Danke für die Sternies sowie das Ausprobieren im Varoma und Bekanntgabe der Einstellungen!


    Übrigens: Ich freu mich heute schon auf die übrig gebliebenen Knödel - die schneid ich in Scheiben und brat sie in der Pfanne an, bissl Mohnzucker drüber und lecker!!!!
     
    #8
  9. 06.01.14
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Hi Tirolerin,

    die Germknödel waren super !! Ich habe 9 Stück aus dem Teig gemacht und habe sie in 2 Etappen im Varoma gegart (wie von Birgit/zwagge angegeben - zusätzlich habe ich ein Stück Stoffserviette in den Varoma gegeben, damit die Schlitze nicht verstopfen). Dazu Mohn/Zucker-Gemisch und Vanillesoße. Einfach traumhaft - 5 Sterne für Dich!

    LG
    Pebbels
     
    #9
  10. 30.10.14
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Guten Morgen,

    die Germknödel waren wieder super! Zubereitet habe ich sie wieder wie beim letzten Mal. Unbedingt empfehlenswert!

    LG
    Pebbels
     
    #10
  11. 30.10.14
    chefhexe
    Offline

    chefhexe

    Hallo pebbels,
    wie hast du das gemeint mit der Stoffserviette? Letztesmal waren sie am Rand nciht ganz durch, weil durchs aufgehen die Schlitze zu waren!! Diesen Teil der Dampfnudeln gab´s am nächsten Tag dann in der Pfanne als dünne Scheiben gebraten.
    Bitte hilf mir, wir lieben diese Dinger!!

    Hilfesuchende Grüße
    Petra
     
    #11
  12. 30.10.14
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Hi Petra,

    ich habe ein Stück alter Stoffserviette zugeschnitten, so dass es auf den Boden vom Varoma passt. Ich mache es nass und lege dann die gegangenen Knödel drauf und dann wie oben beschrieben garen - bei mir waren es vielleicht auch 2-3 min. mehr. Durch diese Methode (den Tipp habe ich hier im Forum irgendwo mal gelesen) verkleben die Schlitze nicht und die Knödel werden gleichmäßig gar.

    LG
    Pebbels
     
    #12
    chefhexe, Pippilotta und Möhrchen gefällt das.
  13. 01.11.14
    chefhexe
    Offline

    chefhexe

    Hallo pebbels,
    danke für deine schnelle Antwort.
    Dann werd ich das mal so ausprobieren. Wir lieben Mehlspeisen. Wie machst du das wenn du 5 oder 6 Personen verköstigen must oder wie würdest du es machen?(n) Außer den TM 5 kaufen, der 10 Prozent mehr Platz hat?

    Liebe Grüße
    Petra
     
    #13
  14. 01.11.14
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Hi Petra,

    bisher habe ich nur für uns 4 die Germknödel gemacht (1x 5 Stück und im 2. Durchgang 4 Stück) da hat das gereicht. Ich habe mir aber auch schon überlegt, wenn wir mal mit mehr Leuten gleichzeitig essen wollen, einen Teil der Germknödel "klassisch" im Topf mit Siebeinsatz parallel zu machen. Zum Warmhalten sind die Dinger halt doch nicht soo gut geeignet, weil sie dann einfach fester werden.

    VG
    Pebbels
     
    #14
    chefhexe gefällt das.
  15. 01.11.14
    chefhexe
    Offline

    chefhexe

    Hallo pebbels,
    danke, deine schnelle Antwort hat mich beruhigt. Bisher dachte ich ich muss am Teig was ändern wg. der Festigkeit. Aber wenn dir das genauso geht...! :rolleyes:
    Ein schönes Wochende
    Petra
     
    #15
  16. 12.08.16
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Hallo zusammen,

    Immer wieder lecker, heute habe ich nur 4 Knödel im Varoma gemacht und den Rest “klassisch“ in Wasser gegart. Die aus dem TM waren deutlich schöner und besser (fluffiger)
     
    #16
  17. 12.08.16
    Ereschi
    Online

    Ereschi

    Hallöchen,

    Ich liebe sowas auch nur mein Mann mag kein Mohn. Für ihn ist die Verbindung zu Koks zu nah. Tjo er kann das bestimmt nur ohne Mohn essen. Für mich ist das Toping mit Mohnzucker ein muss ;)

    Unter was kann ich "griffiges" Mehl vorstellen? Fein gemahlenes oder eher grobes?

    Danke für hochschubsen #pebbels
     
    #17
  18. 12.08.16
    Swantje
    Offline

    Swantje

    Hallo,

    das kannst im Norden oft als Spätzlemehl oder Hartweizenmehl kaufen. Ganz normales 405 geht auch.
     
    #18
  19. 13.08.16
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Hi Judie,

    Von Rosenmehl gibt es z.b. Wiener Griessler,das ist ein sog. doppelgriffiges Mehl - der Teig geht aber genauso mit normalem Mehl.Spätzlemehl ist was anderes - das ist schon farblich ganz anders (gelb) - zumindest das, was ich da habe. :rolleyes:
     
    #19
  20. 13.08.16
    Ereschi
    Online

    Ereschi

    Moin

    Danke an euch beiden dann versuche ich mal Rosenmehl zu finden hatte den mal gesehen allerdings im Bayern hier im Norden hab ich das noch nicht gesucht.
     
    #20

Diese Seite empfehlen