Gerollte Dinkelbrötchen - knusprig + locker...

Dieses Thema im Forum "Backen: Brötchen" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 03.10.06.

  1. 03.10.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallöchen,

    heute ausprobiert und für lecker empfunden:

    Hier das Rezept für ca. 14 Brötchen:

    250 g Dinkel, 40 Sekunden auf Stufe 10 mahlen, dann zugeben:
    2 TL Salz
    1 EL Rübensaft
    1 EL Essig
    1/2 Würfel Hefe
    1 EL Butter
    200 ml Wasser
    200 ml Milch......alles kurz auf Stufe 4 mischen, 3 Minuten 37°, Stufe 3, danach 550 g Mehl 405 zugeben, 3 Minuten Knetstufe, auf leicht bemehlter Fläche dünn ausrollen ca. 1/2 cm, aufrollen, in 3 cm Scheiben schneiden und diese in der Mitte mit dem Stiel eines Kochlöffels eindrücken, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben, für 1 Stunde abdecken, mit Wasser besprühen, im vorgeheiztem Ofen bei 220° einschieben, Temperatur auf 180° herunterschalten und ca. 20 Minuten backen lassen...


    [​IMG]
    [​IMG]

    Liebe Grüße Andrea
     
    #1
  2. 16.10.06
    sticknicki
    Offline

    sticknicki

    AW: Gerollte Dinkelbrötchen - knusprig + locker...

    Hallo Andrea,

    habe mir gerade dein Rezept aufgeschrieben. Mal sehen, ob wir das hier im Urlaub backen können. Sonst mache ich das dann, wenn wir wieder zuhause sind.

    Sage mal, was war denn das für ein Brötchenrezept der Brötchen, die du schon vorher gebacken hattest am 2.9.?

    Liebe Grüße

    Nicole
     
    #2
  3. 16.10.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Gerollte Dinkelbrötchen - knusprig + locker...

    Hallöchen,
    Mensch das mit dem Aufrollen ist ja eine tolle Idee =D
    Ich glaube die mopse ich mir und bastel und ein Frühstücksbrötchenrezept zum Gehen über Nacht draus.

    LG,
    Inalina
     
    #3
  4. 16.10.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Gerollte Dinkelbrötchen - knusprig + locker...

    Hallöchen,

    Nicole, am 02.09.06 hatte ich die Krusten - Semmeln gebacken, ist hier bei den Brötchenrezepten zu finden...

    Inalina, klappt sicher auch mit anderen Brötchen, nur der Teig darf hierfür nicht zu weich sein...

    Liebe Grüße Andrea
     
    #4
  5. 17.10.06
    audrey680
    Offline

    audrey680 Leseratte

    AW: Gerollte Dinkelbrötchen - knusprig + locker...

    Hi,

    @Andrea - schon wieder so ein tolles Rezept von Dir!!!!
    Eine Frage zum Rübensaft - brauche ich den unbedingt?? 1. Wo bekommt man Rübensaft, 2. was mache ich mit dem Rest an Saft??? Gib mir bitte mal einen Tip!

    Danke und Grüße

    Sabine
     
    #5
  6. 17.10.06
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    AW: Gerollte Dinkelbrötchen - knusprig + locker...

    Hallo SAbine,
    ich antworte mal eben:
    1. Rübensaft -- Grafschafter Goldsaft, essen manche auch gern so als Brotaufstrich! (einfach auf ein Butterbrot, wie Honig schmieren) Bekommt man bei den Marmeladen im Supermarkt. --
    2. im Schwarzbrot verbacken hier der LInk.
    http://www.wunderkessel.de/forum/backen-brot/2834-schwarzbrot-ruebenkraut.html?highlight=schwarzbrot

    ob Du ihn brauchst? --
    Nein, ich denke, Du kannst auch sehr gut HOnig dazugeben. Der Rübensirup ist halt dunkel, vielleicht werden die Brötchen dann auch etwas dunkler von der Farbe her....
     
    #6
  7. 17.10.06
    audrey680
    Offline

    audrey680 Leseratte

    AW: Gerollte Dinkelbrötchen - knusprig + locker...

    Hi,

    @Elke - danke für die schnelle Antwort und Honig habe ich natürlich da, also ran an die Brötchen =D
    Deine Erklärung für Rübensaft klingt für mich eher nach Rübenkraut... das kann man auf ein Brot essen..., Rübensaft klingt irgendwie flüssiger.... :confused: aber egal - Dein Tip mit Honig ist klasse!

    Liebe Grüße

    Sabine
     
    #7
  8. 17.10.06
    Hexenbaba
    Offline

    Hexenbaba

    AW: Gerollte Dinkelbrötchen - knusprig + locker...

    Hallo Andrea,

    vielen Dank für das tolle Rezept.
    Habe sie vorhin ausprobiert und die Brötchen sind genauso wie auf Deinem Bild geworden.=D
     
    #8
  9. 17.10.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Gerollte Dinkelbrötchen - knusprig + locker...

    Hallöchen,

    wie schön, dass Euch diese Brötchen gefallen...
    Zuckerrübensirup = Rübensaft...Elke hat es richtig beschrieben...
    Im Herbst mach ich den Rübensaft oft selbst...

    Liebe Grüße Andrea
     
    #9
  10. 17.10.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Gerollte Dinkelbrötchen - knusprig + locker...

    Hallo Andrea,

    wie machst Du den Ruebensaft?

    LG,
    Elli
     
    #10
  11. 17.10.06
    audrey680
    Offline

    audrey680 Leseratte

    AW: Gerollte Dinkelbrötchen - knusprig + locker...

    Hi,

    wieder was gelernt - Rübensaft = Rübenkraut.... aber Honig geht auch.... habe die Brötchen eben aus dem Ofen geholt - der Hit..... DANKE!

    Gruß

    Sabine
     
    #11
  12. 18.10.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Gerollte Dinkelbrötchen - knusprig + locker...

    Hallo Andrea,

    Danke fuer das tolle Rezept. Ich musste ein bischen umwandeln:anstatt 405-er hatte ich helles Dinkelmehl, Buttermilch statt Milch und Melasse statt Ruebensirup. Teig ergab 11 Riesenbroetchen. Lt. meiner Tochter die weltbesten Broetchen :rolleyes:

    LG,
    Elli
     
    #12
  13. 18.10.06
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    AW: Gerollte Dinkelbrötchen - knusprig + locker...

    Hallo, Elli,

    was meinst Du mit "helles Dinkelmehl"? Siebst Du da die Kleie aus?

    Ich habe es ja schonmal irgendwo geschrieben - ich besitze nur Körner, die ich mahle und das normale 405er-Weizenmehl. Zwischendinge habe ich nicht. Will ich auch kein Geld für ausgeben (huch, das ist aber Hamburgisch, ja ja, wir haben auch eine eigene Grammatik...). Da mahle ich mir doch mein Korn lieber selbst.

    Ich finde dieses Rezept sehr schön und vielversprechend und würde mich freuen, wenn Du mir auf die Sprünge helfen könntest.

    Besten Dank und viele Grüße über den großen Teig ;)

    Jutta
     
    #13
  14. 18.10.06
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    AW: Gerollte Dinkelbrötchen - knusprig + locker...

    @Sabine -- gern geschehen !

    Hallo Andrea,
    das würde mich jetzt aber auch interessieren!! :cool:
    Verrätst Du uns Dein Rezept???
    *ganzliebguck* ;)
     
    #14
  15. 18.10.06
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    AW: Gerollte Dinkelbrötchen - knusprig + locker...

    Hallo Andrea,

    ich hab's getan... ich hab sie grad nachgebacken, bzw. ich bin grad dabei, denn sie sind grad beim ruhen... aber das mit dem Rollen + Drücken hat ja sowas von wunderbar geklappt und sie sehen optisch ungebacken schon ganz toll aus. Ich hab allerdings keinen Zückerrübensaft mehr da gehabt und hab wie Sabine Honig genommen. Bin gespannt...

    Liebe Grüße
    Jasmin
     
    #15
  16. 18.10.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Gerollte Dinkelbrötchen - knusprig + locker...

    Hallöchen,

    ach was freu ich mich...wie schön, dass Euch diese Brötchen so gefallen...

    Rübensaft habe ich bisher immer im Topf gekocht, möchte es dieses Jahr mit dem TM oder mit dem Crocky probieren - weiß nur noch nicht genau, wie es am BESTEN + UNKOMPLIZIERT klappen könnte...

    Topf - Version : Zuckerrübe in mittelfeine Stückchen schneiden, mit Wasser bedecken, aufkochen - 1 Stunde weiterköcheln- Stückchen von der Z.Rübe abgießen, das Saft - Wasser - Gemisch sirupartig einkochen lassen...

    Na, jetzt beim Schreiben ist schon klar - wie es funktioniert - Z. Rübe im TM schreddern, im Topf auf dem Herd aufkochen und weiterkochen lassen,dann im Va*omaeinsatz - (auf den Crocky geben ) abgießen- Stückchen bleiben im Var*ma, Saft - Wasser - Gemisch im Crocky...auf HIGH zu Sirup garen...

    Liebe Grüße Andrea
     
    #16
  17. 18.10.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Gerollte Dinkelbrötchen - knusprig + locker...

    Hallo Andrea,

    Danke. Hmhh, theoretisch koennte man auch so Birnendicksaft herstellen.

    @Jutta, richtig : Aussieben oder Dinkelmehl T630 kaufen.

    Ich nehme es anstatt dem 405- er oder 550-er Weizenmehl. Wenn ich keine Lust/Zeit zum Sieben habe, kaufe ich es hin und wieder.

    Lieben Gruss,
    Elli
     
    #17
  18. 19.10.06
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    AW: Gerollte Dinkelbrötchen - knusprig + locker...

    Danke Andrea für die Anleitung.

    Allerdings -- meinst Du nicht fürs einkochen müsste man beim Crocky hin und wieder den Deckel abnehmen --- ?
    Im Tm kann ich mir das Einkochen gut vorstellen.
    Saft rein, ohne Messbecher kochen lassen -- umgedrehtes Garkörbchen obenauf wegen eventueller Spritzer...
    Ich würde es im TM21 machen, dann kann man es gleich umfüllen... (der schönen Nase wegen ;) )
     
    #18
  19. 19.10.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Gerollte Dinkelbrötchen - knusprig + locker...

    Hallöchen Elke,

    Crocky - Deckel abnehmen... genau - ähnlich wie beim Pflaumenmus...
    Im TM komplett? - ergibt dann nur eine Minimenge - und der TM ist für Stunden "blockiert" - besetzt....Werde nächste Woche testen...
    Klasse, dass Du auch so an dem Rübensaft interessiert bist...vielleicht probierst Du es eher als ich und ich kann dein Rezept ausprobieren....

    Liebe Grüße Andrea
     
    #19
  20. 19.10.06
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    AW: Gerollte Dinkelbrötchen - knusprig + locker...

    Hallo Andrea,
    mhh, klar geht in James nich so viel rein, aber wir sind auch nur zu zweit und 2l einkochen reicht ein ganzes Jahr für Schwarzbrot .. mein Mann mag das nicht (weder Schwarzbrot noch Rübensaft/kraut) , er liebt nur "Rumfort" Marmeladen und Honig -- wenn schon süss...
    Und wenn James besetzt ist nehme ich halt Jacques :cool: Das ist mein Luxus... dafür habe ich keinen Alfredo, keine Sockenklammern ..... ;)

    Crocky könnte zwar vor sich hinkochen, aber wer rührt da hin und wieder um? Und da ich nicht zu Hause bin --- neeeee

    Und das grösste Problem: noch habe ich keine Zuckerrüben zum Kaufen gesehen.... Also warte ich erst mal auf die....
    Aber ich berichte, wenn ich getestet habe.
     
    #20
: hefeteig, thermomix, vollwert, tm21, tm31

Diese Seite empfehlen