Gerste

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 04.01.06.

  1. 04.01.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo,

    heute habe ich mal wieder Gerste wie Naturreis gekocht:

    1,25l Wasser in den Mixtopf
    250g Spriesskorngerste in den Gareinsatz

    40 Min/100*/St.1, vorher eingeweicht reduziert sich die Kochzeit

    Wer schon als Kind oft Gerste isst, beugt somit durch die stark enthaltene Kieselsaeure spaeteren Haltungsschaeden und Bandscheibenverschleiss vor. Bindegewebe und Baender werden gestaerkt, ebenso Haut, Haare und Sinnesorgane. In 100g Gerste stecken 10% Eiweiss bei einem Brennwert von 346Kal.

    Gruss,
    Elli :wink:
     
    #1
  2. 04.01.06
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    Hallo, Elli,

    danke für den Tip!

    Beste Grüße

    Jutta
     
    #2
  3. 04.01.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Jutta,

    gern geschehen.

    Liebe Gruesse,
    Elli :wink:
     
    #3
  4. 04.01.06
    Murksel
    Offline

    Murksel Inaktiv

    Hallo Tebasile!

    Eine Frage!
    Was ist Sprießkorngerste? Ich kenn nur die normale Gerste die bei uns hier angebaut wird! Aus der man Brot(Mehl) oder auch Malz (Bier)herstellt.
    LG Murksel
     
    #4
  5. 04.01.06
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    Hallo, Murksel,

    das ist Gerste, die noch lebt. Die Du also keimen (sprießen) lassen kannst. Das ist die höchste Qualität, weil sie wirklich komplett ist und alles enthält, was sie braucht. Bekommst Du im Reformhaus und im Bioladen.

    Beste Grüße

    Jutta
     
    #5
  6. 04.01.06
    Murksel
    Offline

    Murksel Inaktiv

    Hallo Hamburgerdern!

    Danke für die Aufklärung! Werde ich mal ausprobieren,ob meine Gerste (natürlich BIO)auch sprießt!
    LG Murksel
     
    #6

Diese Seite empfehlen