Geruch, Deckelverfärbung und Spritzschutz?

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Thermomix®" wurde erstellt von Anja, 13.07.07.

  1. 13.07.07
    Anja
    Offline

    Anja

    Ich habe seit einer Woche den TM 31 und habe gleich drei Fragen an Euch:

    Nach Zubereitung von besonders deftigem Essen riecht der Deckel, besonders die Dichtung. Wenn ich direkt danach etwas Süßes zubereite, wie bekomme ich den Geruch weg? Ich persönlich habe den TM bisher nur von Hand gespült. Wenn ich ihn in die Spülmaschine stelle, geht der Geruch dann besser weg, als von Hand mit Spülbürste, Spülmittel und einem Schuß Essig?

    Ich habe irgendwo gelesen man kann durch Auflegen einer Folie auf den Deckel, bei Einsatz des Varomas, den Deckel vor Verfärbungen schützen.
    Wie muß ich mir das vorstellen und welche Folie ist gemeint? Soll das Loch dann ausgeschnitten werden?

    Als Spritzschutz bei Gerichten wie Risotto und Tomatensauce soll ein Küchentuch oder nasses Spültuch helfen.
    Legt man das nasse Tuch einfach über den Deckel?
    Wenn man ein Stück Küchenrolle nimmt, fliegt die nicht weg?

    Ich hoffe Ihr helft mir weiter, ich möchte meinen TM nämlich sauber und ordentlich erhalten.

    Grüße
    Anja
     
    #1
  2. 13.07.07
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    AW: Geruch, Deckelverfärbung und Spritzschutz?

    Hallo Anja,

    mit der Küchenrolle kann ich dir helfen.
    Das Stück Küchenrollenpapier wird zwischen Topf und Deckel eingeklemmt, und hilft ganz gut, wenn man z. B. Puderzucker macht oder Körner mahlt, wo es mal staubt.

    Ich habe zwei Deckel (und 2 Töpfe) und habe an einem Deckel auch schon so weiße Verfärbungen, die stören mich aber nicht. Der andere dagegen ist noch wie neu.

    Das Geschirrtuch wird zusammengerollt oder geknauscht und dann als Spritzschutz kurz auf den Deckel gehalten, aber das mach ich meistens nur, wenn ich heiße Suppen püriere und der Messbecher zu heiß ist, als dass man ihn mit den Fingern halten könnte. Der Dampf entweicht ja auch noch durch den Messbecher (an der Seite) und da könnte man sich die Finger verbrennen. Da kommt dann mein Geschirrtuch zum Einsatz, damit halte ich dann den Messbecher fest.

    Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig weiterhelfen.
     
    #2
  3. 19.07.07
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    AW: Geruch, Deckelverfärbung und Spritzschutz?

    Hallo,

    Spülmaschine ist auf jeden Fall besser, um Gerüche zu entfernen, da sie heisser spült. Essig kann auch helfen.
     
    #3
  4. 19.07.07
    Nely10
    Offline

    Nely10

    AW: Geruch, Deckelverfärbung und Spritzschutz?

    Hallo,

    das der Deckel Geruch annimmt ist normal, aber er gibt sie nicht an die weiteren Speisen weiter.
    Wollte mir auch schon einen zweiten Topf deshalb zulegen, aber Süßspeisen nehmen wirklich keinen Zwiebelgeruch o.ä. an.
     
    #4
  5. 20.07.07
    Biene28
    Offline

    Biene28 Oberbayern-Hexe

    AW: Geruch, Deckelverfärbung und Spritzschutz?

    Hallo,

    wenn du z.B. Tomatensoße ohne den Meßbecher kochst, kannst du die Küchenrolle auch einfach auf den Deckel legen. Durch den Dampf wird das Papier feucht und liegt dann eigentlich ziemlich fest.

    Sonst spritzt die Soße nämlich durch das Loch im Deckel raus und es gibt u.U. eine ziemliche Schweinerei....:eek:

    Liebe Grüße
    Biene
     
    #5
  6. 20.07.07
    Anja
    Offline

    Anja

    AW: Geruch, Deckelverfärbung und Spritzschutz?

    Und jetzt ist zu allem Unglück mein Rühraufsatz von einer Currysauce grün.
    :-(
    Ich habe hier ein wenig gestöbert und gelesen, es soll im Laufe der Zeit in der Spülmaschine von selbst weggehen?
    Ich finde das sehr ärgerlich, ich bin doch so pingelig.

    Und dann hat meinen Männern das Gericht Hackbällchen mit Reis und Curry aus dem roten Kochbuch noch nicht einmal geschmeckt, weil sie grundsätzlich nur gebratene Frikadellen mögen. Es kommt auch alles zusammen.


    Hat einer einen Fix Tip zur Enfernung von Verfärbungen?

    Grüße
    Anja
     
    #6
  7. 20.07.07
    Huetti
    Offline

    Huetti

    AW: Geruch, Deckelverfärbung und Spritzschutz?

    Hi Anja,

    ärgere dich nicht. Die Verfärbung geht nach einiger Zeit wieder weg. Das war bei mir auch schon vorgekommen. Ist halt schon irgendwie doof. Ich weiß...

    Schade, dass deine Männer von deinem gezauberten Essen nicht so beeindruckt waren.
    Ich drück dich hiermit mal...:goodman:
     
    #7
  8. 20.07.07
    Anja
    Offline

    Anja

    AW: Geruch, Deckelverfärbung und Spritzschutz?

    Liebe Hütti,

    Deine netten Worte trösten mich sehr.
    Ich sollte mir abgewöhnen zu meinen, ich könnte wirlich ALLES im TM zubereiten.
    Schließlich habe ich auch noch einen Herd und Töpfe, die auch hin und wieder mal benutzt werden wollen.

    Grüße
    von Anja

    Ach ja, wo finde ich die Kürzel für die tollen smilies, die Ihr hier benutzt?
     
    #8
  9. 20.07.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Geruch, Deckelverfärbung und Spritzschutz?

    Hallo Anja,

    Lass dich mal drücken :goodman:.

    Mein GöGa hat Luftsprünge gemacht, als er mal nach Wochen ein Stück Fleisch aus Pfanne bekam.

    Er war so rücksichtsvoll und wollte mich nicht frustrieren...... darum hat er vorher nie etwas gesagt.

    Ich glaube, Männer brauchen das einfach:
    Feuer, verbranntes, gut gewürztes Fleisch lassen sie zur Hochform auflaufen.

    In diesem Sinne wünsche ich dir eine schönes Wochenende und ärger dich nicht über Flecken am Topf - es gibt schlimmeres.

    Liebe Grüße

    Birgit
     
    #9
  10. 20.07.07
    philothea
    Offline

    philothea Perle

    AW: Geruch, Deckelverfärbung und Spritzschutz?

    Hallo Anja,

    beim Reinigen des Deckels sollte man den Dichtungsring entfernen, güt spülen, getrennt trocknen und dann wieder zusammensetzen ;) Flecken verschwinden von alleine nach mehreren Spülgängen.

    Braten kann der TM leider nicht - aber gut zuarbeiten (Reibekuchen, Hackfleisch-Mischung usw.) und nachher kann man die Beilagen zum Fleisch/Fisch noch im TM machen (Kartoffelpuree, Rohkostsalat, Nudelsalat, Dips usw.) - nicht zu Vergessen eine tolle Nachspeise (Eis, Cremes, Zabaglione...) mmmhh, mir läuft schon das Wasser....:rolleyes:
     
    #10
  11. 21.07.07
    anna-martha
    Offline

    anna-martha

    AW: Geruch, Deckelverfärbung und Spritzschutz?

    Hallo Anja,
    es ist schon so wie Du sagst:#
    Man hat ja auch noch Herd u. Töpfe.....

    Der TM ist ein wunderbarer Küchenhelfer,
    taste Dich langsam an die Materie "TM kochen" heran
    mit der Zeit wirst Du sehen,was Du derm TM zu muten kannst.

    Es ist mit allem was aus Kuststoff ist das Gleiche,
    gegen Gerüche u. Verfärbungen ist kein Kunststoff immun.

    Bei Zubereitung von heißen Gerichten nimmt man Alu-Folie um den Deckel zu schützen,das Loch sticht man dann etwas ein od. schneidet es aus.

    Der Geschirrspüler wird schon eher mit Gerüchen fertig als die herkömmliche Spülmethode.

    Liebe Grüße
    anna-martha
     
    #11

Diese Seite empfehlen