Geschichteter Rouladen-Auflauf

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von steffili, 13.06.09.

  1. 13.06.09
    steffili
    Offline

    steffili

    Geschichteter Rouladen-Auflauf

    1 Zwiebel
    5 Sek/St. 5 zerkleinern
    400 g Champignons in Scheiben geschnitten dazu
    5 g Olivenöl
    3 Min/Varoma/Linkslauf/andünsten.

    1 Flasche (250 ml) Barbecue-Sauce
    1 - 2 EL Tomatenmark
    2 leicht gehäufte EL Speisestärke
    200 g Sahne
    1 TL Salz
    1/2 TL Pfeffer
    5 Min/100 Grad/St. 2/Linkslauf kochen

    Dann in einer Auflaufform immer abwechselnd schichten:
    6 Rinderrouladen
    125 g Bacon
    und Sauce

    Mit Sauce und Speck abschließen.

    Umluft: 175 Grad, ca. 2 Stunden in den Ofen. Nach ca. 1 1/2 Stunden evtl. mit Folie abdecken.

    Dazu schmeckt alles Mögliche gut: Kartoffeln, Reis, Pommes oder einfach nur Baguette.

    Liebe Grüße!
    Steffi
     
    #1
  2. 13.06.09
    lilo&stitch
    Offline

    lilo&stitch ohneTüten

    Hallöchen Steffi!

    Möööönsch klingt das lecker!
    Ich hab seit kurzem den Ultra u. da passt das Rezept super rein! =D
    Muss ich probieren!
    Ich werde aber Schaschliksoße probieren, denn bei Barbecue streikt mein Mann! :rolleyes:
     
    #2
  3. 13.06.09
    steffili
    Offline

    steffili

    Hej Tani!

    Freu' mich, daß ich so schnell Antwort bekommen habe!

    Das habe ich vergessen, zu erwähnen: Es funktioniert selbstverständlich auch mit allen anderen Saucen, wie z. B. Steak-, Schaschlik- oder Zigeunersauce. Wie jeder gerne mag!

    Ich habe auch schon ein Foto von meinem fertigen Auflauf gemacht, ich muß nur erst mal etwas üben, wie das hier alles so funktioniert?! :confused:

    Liebe Grüße!
    Steffi :p
     
    #3
  4. 13.06.09
    maxmax
    Offline

    maxmax

    Hallo,

    wär das nicht auch was für den Crockpot?
    Was meint ihr, wie lange müssten sie schmurgeln?

    LG

    Gesa
     
    #4
  5. 14.06.09
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    Hi Steffi,

    versteh ich das richtig, dass du die Rouladen mit den ersten Zutaten füllst und dann mit der Soße schichtest?
     
    #5
  6. 14.06.09
    steffili
    Offline

    steffili

    [​IMG]

    Hej!

    Hier kommt endlich das versprochene Foto! Die Rouladen bleiben so lang wie sie sind (wenn sehr lang, evtl. teilen) und dann schichtet man Rouladen, Sauce und Bacon. Also nichts rollen oder füllen. Ich hoffe, jetzt ist es etwas klarer geworden?! =D


    Dir, liebe Tani vielen Dank für Deine Hilfe!!!! Langsam kommt Licht ins Dunkel! ;)


    Liebe Grüße!
    Steffi
     
    #6
  7. 14.06.09
    steffili
    Offline

    steffili

    Hej Texasfan!

    Also, die Sauce besteht aus Zwiebel, Champignons, Barbecue-Sauce, Tomatenmark, Speisestärke und Sahne.

    Liebe Grüße!
    Steffi
     
    #7
  8. 18.07.09
    Mone74
    Offline

    Mone74 Mone74

    Hallo!

    Mann, hört sich das lecker an!!!
    kann ich mir auch sehr gut mit Putenrouladen vorstellen. Dann aber natürlich die Garzeit verkürzen. Eine 3/4 - 1 Std. müsste dann wohl reichen, oder???
    Wird demnächst getestet!!
    Ich liebe Essen, daß man vorbereiten kann!!
     
    #8
  9. 09.08.09
    Liz
    Offline

    Liz

    Hallo steffili,

    vor kurzem nachgekocht - hier mein Kommentar.

    *extrem lecker
    *sehr einfach und schnell zubereitet
    *Optik ansprechend
    *Kommentar Familie - oberlecker

    Hatte anstatt gekaufter Soße eigene Grillsoße + 1TL Knobigrundstock

    Hätte bei mir evtl. noch ca. 30 min. länger drin sein können - lag wohl an der Qualität des Fleisches.

    Leider nur 5 goldene Sterne - hätte mehr verdient
     
    #9
  10. 15.04.10
    schlapi
    Offline

    schlapi

    Hallo Steffili,

    ich habe gestern den Auflauf zum Geburtstag serviert.
    Alle waren tatal begeistert, selbst unser 84-jähriger Opi,der hat heute sogar nochmal angerufen un hat gesagt dass das suuuper lecker war.

    Viele Grüße
    Carola


    P.S.: von mir gibt 5 Sterne
     
    #10
  11. 21.04.10
    mausepiep
    Offline

    mausepiep Inaktiv

    Hallo Steffi,
    das hört sich aber lecker an! Werde ich bald auch mal auszuprobieren!:toothy4:
     
    #11
  12. 22.04.10
    flinkeMaus
    Offline

    flinkeMaus

    Hallo,
    ich sehe kein Foto? Könnt ihr es sehen?
     
    #12
  13. 22.04.10
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo flinke Maus,

    schau mal in Steffi´s privatem Album.
    Rezeptbilder sollen über die Galerie hochgeladen und eingestellt werden,
    deshalb ist es wahrscheinlich wieder weg ;)
     
    #13
  14. 22.04.10
    flinkeMaus
    Offline

    flinkeMaus

    Hallo Kaffeehaferl,
    danke für den Tipp, habe es auch schon gefunden. Sieht ja echt lecker aus. Die Rouladen werden einfach so lang draufgelegt und nicht gerollt, ist doch richtig, oder?
     
    #14
  15. 22.04.10
    steffili
    Offline

    steffili

    Hallo flinke Maus!

    Ja, richtig! Einfach lang drauflegen.
    Warum das Foto weg ist, habe ich auch noch nicht so richtig verstanden, es war mal da. Muß ich irgendwas machen, um es wiederzuholen?
     
    #15
  16. 22.04.10
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo Steffi,

    das Rezeptbild bitte nochmal in die Galerie (upload) hochladen und dann wieder einstellen ;)
     
    #16
  17. 27.04.10
    HippHopp
    Offline

    HippHopp

    Hallo Steffi,

    Dein Rezept hatte ich schon seit einigen Tagen ausgedruckt und am WE gab es dann bei meinem Metzger Rouladen im Angebot und ich habe gleich zugegriffen und natürlich sofort gekocht.

    Für uns 4 hatte ich 6 Rouladen, die ich jedoch noch immer geteilt habe. Es hat für 2 Tage gereicht, war also mehr als reichlich und super super lecker. Als Sauce gab es Zigeunersauce, weil die alle gerne mögen. Dazu dann Kartoffelpü, Gurkensalat und alle waren rundum zufrieden.

    Von uns allen bekommst Du 5* und einen großen Dank für dieses sehr leckere Rezept.

    Liebe Grüsse
    Karla
     
    #17
  18. 27.04.10
    gurke
    Offline

    gurke

    Hallo Steffi,

    von dem geschichteten Rouladen-Auflauf bin ich restlos begeistert. Am meisten schätze ich, dass das Gericht so schnell und ohne viel Aufwand zuzubereiten ist.

    Mein Mann war mehr als skeptisch, als er hörte, dass es sein Lieblingsessen diesmal auf eine andere Art gibt. Warum musste ich nach über 40 Jahren nun auch unbedingt etwas an dem altbewährten Rezept ändern?
    Ich habe zwar keine fertige Sauce genommen, sondern möglichst aus den gewohnten Gewürzen eine eigene gemacht. Die Rouladen wurden halbiert, Senf kam diesmal auch nicht dazu, sondern Tomatenmark.

    Und es hat himmlisch geschmeckt.
    Wiederholter Kommentar: das kannste wieder so machen. Also ein Klasserezept.

    Danke und viele Grüße,
    Renate.
     
    #18
  19. 08.09.10
    Blackbird
    Offline

    Blackbird

    Hallo Steffi!

    Bei uns gab es heute den geschichteten Rouladen-Auflauf und dazu Klöße.
    Alle waren total begeistert.
    Auch mein Mann war erst skeptisch, dann aber überzeugt davon, dass man Rouladen auch anders essen kann als klassisch.
    Von uns bekommst du auch [​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG]
    Danke für's Rezept!
     
    #19
  20. 28.10.10
    lu-lady
    Offline

    lu-lady

    Hallo Steffi,

    da die Grillsaison zu Ende ist, gibt es ja viele angefangene Saucenflaschen.
    Dies ist z. B. in einem Clubheim ganz extrem. Also hab ich gestern dank Deines Rezeptes
    Aktion sauberer Kühlschrank gemacht und den Auflauf für 15 Personen mit 20 Rouladen gemacht.
    Habe sämtliche Saucen (Barbeque-Schaschlik-Steak-Hot-Chili) genommen noch ein bißchen mit
    einem Gewürz von Ingo Holland nachgewürzt und was soll ich sagen - es wurde ein mega Auflauf.
    Ein zweites Mal wird man genau diesen Geschmack nicht mehr treffen können, aber es hat allen
    super geschmeckt und die Saucenreste sind aufgebraucht.
    Danke noch mal dafür.=D
     
    #20
: auflauf

Diese Seite empfehlen