Geschirrspüler kaufen - aber welchen?

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von monikka, 13.05.14.

  1. 13.05.14
    monikka
    Offline

    monikka Guest

    Hallo liebe User,
    Wir brauchen einen neuen Geschirrspüler und können uns nicht entscheiden welchen wir nehmen sollen. Wir brauchen einen Geschirrspüler auf den man sich verlassen kann. Er wird bei uns zwei bis drei mal am Tag laufen. Was würdet ihr uns empfehlen?
    Danke vorab
     
    #1
  2. 13.05.14
    sunny29
    Offline

    sunny29

    Hallo!

    Ich hab eine Miele.... schon 14 Jahre!
    Bis jetzt haben wir noch NICHT eine Reparatur, noch nichts hatte ich zu beanstanden!!
    Sie läuft bei uns eigentlich jeden Tag einmal. Überleg Dir, ob Du nicht ein Besteckfach nimmst, statt einen Besteckkorb. Würde ich immer wieder tun.
     
    #2
  3. 13.05.14
    Lalelu
    Offline

    Lalelu Sponsor

    Hallo Monikka,

    ich habe auch eine Miele mit Besteckschublade und bis sehr zufrieden, meine ist 8 Jahre alt.:LOL:
     
    #3
  4. 13.05.14
    chefhexe
    Offline

    chefhexe

    Hallo,
    meine Miele ist 13 Jahre alt und läuft etwa alle 30 Stunden. An manchen Tagen auch zweimal, immer wenn meine 13jährige Tochter kocht oder bäckt.
    Und die Besteckschublade ist super, viel besser als ein Korb! ( Das hört mein Schwager nicht gerne, er arbeitet bei Bosch in dieser Abteilung ) !!
    Liebe Grüße
    Petra
     
    #4
  5. 14.05.14
    meta
    Offline

    meta die möchte gern Hexe

    Hallo Monikka,
    wir haben uns auch vor 4 Monaten einen neue Geschirrspülmaschine gekauft.
    Wir haben uns für eine Bosch entschieden.
    Wir stellen die Maschine auch 1-2 am Tag an.
    Unsere hat ein Nachtprogramm, halbe Beladung,VarioSpeed,
    Hygiene plus, Extra Trocknen. Eco, 70°, Automatische ausschalten....Besteckschublade..
     
    #5
  6. 14.05.14
    alpaka
    Offline

    alpaka

    Hallo,

    ich hab seit einem Jahr auch die die meta hat und bin sehr zufrieden.Hätte mir nie gedacht, dass mir die Besteckschublade gefällt, aber ich find sie super.
     
    #6
  7. 14.05.14
    BeateXYZ
    Offline

    BeateXYZ

    Hallo zusammen,

    bei uns tut auch seit 10 Jahren eine Miele ganz zuverlässig ihren Dienst. Sie läuft täglich, manchmal auch zwei mal. Noch keine einzige Reparatur. Und die Besteckschublade ist Klasse!

    LG, Beate
     
    #7
  8. 14.05.14
    alexa
    Offline

    alexa

    Huhuu!

    Noch eine Stimme für Miele - und zwar mit Besteckschublade! Meine jetzige ist ca. 10 Jahre alt und war noch nicht einmal kaputt. Sie hat sogar im betagten Alter einen Umzug mitgemacht. Die Miele davor hab ich mit knapp 20 Jahren ersetzt. Sie ging noch einwandfrei, aber die Kunststoffbeschichtung der Körbe blätterte ab und darunter bildete sich Rost. Das fand ich dann nicht mehr so appetitlich. ;)
     
    #8
  9. 14.05.14
    stickliesel
    Offline

    stickliesel

    Hallo Monikka!

    Ich habe seit 17 Jahren einen von Neff und noch nie eine Reparatur.
    Liebe Grüße
    Vera
     
    #9
  10. 14.05.14
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo und moin moin,

    ich habe auch schon seit Jahren eine Miele. Für mich war unter anderem ausschlaggebend, daß sie ein Intensiv-Programm mit 75° hat. Ich wollte keinesfalls mehr Töpfe und Pfannen per Hand schrubben. Die Miele hat das auch gut im Griff. Es ist wirklich die einzige Maschine, die Töpfe und Pfannen anständig reinigt. Manchmal wird mal eine Auflaufform mit angekohlten Belägen nicht ganz sauber, aber dann geht sie beim nächsten Spülgang einfach wieder mit rein.

    Die Besteckschublade fand ich anfangs recht gewöhnungsbedürftig, möchte sie aber heute nicht mehr missen.

    Eine Macke hat meine Miele aber neuerdings, sie ruckelt ab und zu in den Scharnieren beim Öffnen.

    Ich würde mich auf jeden Fall wieder für eine Miele entscheiden, weil sie als einziges Gerät Töpfe und Pfannen bei 75° wirklich sauber kriegt.
     
    #10
  11. 14.05.14
    zwagge
    Offline

    zwagge woidherr

    Hallo,
    wir hatten 10 Jahre eine Miele, dann hat sie leider den Geist aufgegeben.
    Sie ist aber auch 2-3 mal am Tag gelaufen.
    Es steht ja immer irgendwo, wielange die läuft und da wird mit einem Haushalt gerechnet der die Spülmaschine alle 2 Tage mal einschält (stimmt das Wort so?).

    Dann muss ich sagen, hat meine Miele ihr Werk tatsächlich getan.
    Wir haben uns dann für eine Neff entschieden- auch mit Besteckschublade. (Das Miele-Patent ist nämlich abgelaufen, jetzt machen es fast alle!).
    Ich bin sehr zufrieden damit. Man kennt allerdings schon, das muss ich hier sagen, dass die Miele hochwertiger in der Verarbeitung ist. Nicht dass die Neff schlecht wäre, aber es sind so Kleinigkeiten - die nicht stören, aber man bemerkt es.
    Wir haben aber bewusst eine Neff gekauft, da die dann doch ein gutes Stück günstiger war als die Miele....
     
    #11
  12. 15.05.14
    ameise
    Offline

    ameise

    Guten Morgen,
    auch ich hab eine Miele und das schon 25 Jahre ohne Reparatur.

    Liebe Grüße
    Ameise
     
    #12
  13. 15.05.14
    tiamisu
    Offline

    tiamisu perfekt in unperfektion

    Hallo monikka,

    ich tanze mal aus der Reihe;) Habe einen Geschirrspüler von Siemens, seit 9 Jahren ohne
    irgendeinen Defekt (schnell 3 x auf Holz klopf). Bin sehr zufrieden.

    @all
    meine Mutter hat auch eine Miele mit Besteckschublade, ich finde das sooooo umständlich,
    da das Besteck einzusortieren, besonders bei Feiern...oder ist das nur Übungssache?
     
    #13
  14. 15.05.14
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo @tiamisu ,
    die Besteckschublade ist in der Tat gewöhnungsbedürftig. Sie hat aber den Vorteil, daß gutes Besteck nicht verkratzt, das Besteck sauberer wird und schneller abtrocknet.
     
    #14
    tiamisu gefällt das.
  15. 15.05.14
    rosee
    Offline

    rosee Guest

    Hallo,

    Ich war vor kurzem auch auf der suche nach einer neuen Geschirrspülmaschine und daher weiss ich aus eigener Erfahrung wie schwer es ist sich für ein Modell zu entscheiden. Welche Marke du wählst, ist sicherlich auch eine sache des Geschmacks. Während manche auf Miele schwören, sind die anderen ausschließlich von Bosch überzeugt.

    Wie du auf dieser seite hier http://www.xn--geschirrspler-test-v6b.net/ lesen kannst gibt es einige Faktoren, wie zum Beispiel das Fassungsvermögen, die Funktionen des Geschirrspülers, die Lautstärke, Der Wasser- und Energieverbrauch usw., die man beim Kauf einer Geschirrspülmaschine berücksichtigen sollte. Ich habe mich nach langem bedenken für eine Bosch Maschine entschieden und bis jetzt bin ich damit sehr zufrieden.
     
    #15
  16. 16.05.14
    Gitte
    Offline

    Gitte

    Hallöchen,
    ich oute mich jetzt auch als Miele-Spülerin. Meine Spülmaschine ist jetzt auch 10 Jahre, bislang ohne jede Macke.
    Das mit der Besteckschublade ist einfach genial. Nicht nur das Besteck ist immer trocken und sauber, man kann auch ganz toll diverse Kleinteile spülen, die ohne Schublade immer irgendwo im Nirgendwo verschwunden sind. Und wenn man beim Einräumen ein bißchen System entwickelt, dann ist sie ruck zuck ausgeräumt.
    Ich höre auch immer von Bekannten, dass Sie sich das Einräumen aufwändig vorstellen. Aber im Grunde muss ich das Besteck ja sowieso sortieren, ob jetzt beim Einräumen oder (mit Besteckkorb) beim Ausräumen. Der Zeitaufwand bleibt sich gleich. Und die Spülmaschine hat ja auch noch mehr Platz im unteren Korb. ;).
    Ich hatte vorher eine Neff ohne Besteckschublade und würde immer wieder umsteigen. Wie schon geschrieben wurde, muss es ja mittlerweile keine Miele mehr sein. Viele andere Hersteller fabrizieren ja jetzt auch Schubladen. Muss also die Nachfrage wohl da sein.
    LG Gitte
     
    #16
  17. 18.05.14
    RuLa
    Offline

    RuLa

    Hallo Monikka,
    vor einem halben Jahr hab ich mir auch eine neue Spülmaschine gekauft.
    Marke war für mich gar keine Frage, habe alle meine Großgeräte von Bosch und bin von der Qualität überzeugt.
    Auch ich habe mich für eine Spülmaschine mit Besteckschublade entschieden. Wichtig war mir zudem eine gute Energieeffizienzklasse, da die Maschine auch manchmal zweimal am Tag läuft sowie, dass die Körbe variabel verstellbar sind.
    Das war für mich sehr wichtig, damit ich auch mal große Dinge, wie z.B. die Glasschüssel vom Flavor Wave in die Spülmaschine packen kann.

    Bin auch sehr überrascht, wie sauber sie im Eco-Programm mit 50° spült.
    Ich ärgere mich sehr, dass ich sie nicht schon früher gekauft habe. Ich hatte in meiner alten Wohnung auch schon eine Bosch, allerdings einfachste Ausführung. Die war nach 10 Jahren noch immer wie neu. Hab sie allerdings beim Umzug nicht mitgenommen, weil es ein ganz schmales, freistehendes Gerät war.
    Hatte danach eine Zanker, die in der Küche vom Küchenstudio drin war. Mit der war ich gar nicht zufrieden, deswegen durfte die Bosch jetzt bei mir einziehen.

    Wünsche Dir viel Spaß und Erfolg beim aussuchen!
     
    #17
  18. 19.05.14
    floribär
    Offline

    floribär

    Hallo Monikka,


    immer wieder Miele, habe meine jetzt 14 jahre, läuft im Durchschnitt 2x täglich und hatte noch nie eine Reparatur. Die Besteckschublade würde ich nie wieder gegen einen Besteckkorb eintauschen.


    LG
    Gitti
     
    #18
  19. 19.05.14
    bonniemiezi
    Offline

    bonniemiezi

    Hallo,
    wir haben am Wochenende eine neue Spülmaschine gekauft und uns erstmals für ein Gerät von Neff entschieden. Da wir gerne ein Modell mit Besteckkorb haben wollten und auch ein Kurzprogramm wichtig war, war die Auswahl nicht mehr so groß. Ich hoffe sie läuft so lang wie der Vorgänger von AEG - diese Spülmaschine war 13 Jahre im Einsatz.
    Herzliche Grüße

    bonniemiezi
     
    #19
  20. 20.05.14
    Raubvogel
    Offline

    Raubvogel

    Wir haben uns gerade letzten Monat einen neuen GS von Siemens gekauft, ein A+++ Modell. Die Maschine läuft sehr leise, macht wirklich tadellos sauber und trocknet sogar Plastik sehr gut. Als nicht zu unterschätzender Nachteil könnte sich allerdings die Laufzeit (wohl aller neueren Geschirrspüler) herausstellen. Desto sparsamer das Gerät, desto länger dauert der Spülvorgang. Bei unserer Maschine dauert ein Spülvorgang im ECO Mode 2 Stunden und 40 Minuten (dabei verbraucht die Maschine dann aber auch nur 8 Liter Wasser). Es gibt eine Taste an dem Gerät, mit der man die Laufzeit auf die Hälfte verkürzen kann, wodurch dann aber der Energieverbrauch (sowohl Wasser als auch Strom) steigt. Das würde des Kauf eines A+++ Gerätes natürlich "ad absurdum" führen.

    Wenn das Gerät bei euch, wie du schreibst, 2 bis 3 mal täglich laufen soll, müsstest du gut abwägen zwischen Energieverbrauch, Zeit und den höheren Anschaffungskosten eines sparsameren Gerätes (die ja auch erstmal wieder eingespart werden wollen)

    Da wir nur zu zweit sind und den Geschirrspüler einschalten bevor wir schlafen gehen (dieses Modell schaltet sich nach Beendigung des Spülvorganges von alleine ab), stört es uns nicht das er so lange läuft. Im hektischen Alltag einer Grossfamilie könnte ich mir vorstellen, dass es zu Problemen kommen könnte

    Noch ein Nachtrag zur viel gelobten Besteckschublade: Unsere Siemens hat auch eine. Ich finde das eine Besteckschublade nicht unbedingt praktischer ist als ein Besteckkorb. Das einräumen dauert etwas länger, dafür geht das ausräumen etwas fixer. In meinen Augen nimmt sich das nichts. Einen Komfortgewinn konnte ich für mich auf jeden Fall nicht feststellen
     
    #20

Diese Seite empfehlen