Geschmorte Hähnchenschenkel -ein wenig italienisch

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von tinchenimtal, 19.02.05.

  1. 19.02.05
    tinchenimtal
    Offline

    tinchenimtal WK-Rezeptetopf

    Hallo, liebe Wunderkessler und ganz besonders Susi aus Amiland.

    Ich weiß nicht mehr welche Hexe oder Hexer es im Zusammenhang mit dem Crock-Pot mal erwähnt hat, dass wohl alle Rezepte, die man mit einem Römertopf zubereiten kann, auch für den Crock-Pot geeignet sind. Also folgendes Römertopf-Rezept habe ich heute im Crock-Pot zubereitet:

    Zutaten:
    6 Hähnchenschenkel
    1 große Portion sehr kleingeschnittenes Suppengrün (James sein dank)
    zwei kleingewürfelte Zwiebeln und gehackter Koblauch
    1 Paket TK-Kräuter (italienische Mischung)
    1 Tetrapack passierte Tomaten
    2 EL Ajvar
    Salz, Pfeffer und 1 Chili-Schote

    Alle Zutaten bis auf die Hähnchenschenkel in den Kemramiktopf geben und kräftig verrühren. Da mir die Masse etwas zu dick vorkam und ich schon einmal zuwenig Flüssigkeit genommen hatte, habe ich an dieser Stelle noch etwas Wasser hinzugefügt (ca 250 ml). Im Anschluß habe ich das Fleisch dazugegeben und noch mal durchgerührt, damit alles von der zukünftigen Soße überzogen war.
    Gegart habe ich das Ganze dann 8 Stunden auf "LOW". Nach ca 6 Stunden hat's angefangen, ganz wunderbar zu duften und nach weiteren 2 Stunden hat es dann ganz hervorragend geschmeckt.
    Das Fleisch war dermaßen zart und weich, dass mir ein großes Stück beim Servieren vom Knochen gerutsch ist und wieder in die Soße fiel. Der Erfolg war : Ich hatte rote Sommersprossen und das nicht nur im Gesicht.

    Diese Art der Zubereitung finde ich einfach super.

    @ Susi aus Amiland : Vielen Dank für die tolle Anregung.
    Viele Grüße aus James-Town

    von Sonja
     
    #1
  2. 19.02.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Sonja,

    Dein Rezept liest sich einfach köstlich - habe es abgespeichert und werde es ganz bald ausprobieren. Vielen Dank für das Rezept! =D

    Mußte gerade so lachen als ich das las - der Wiedererkennungseffekt, hihi. Mir ist vorhin auch der Schweinebraten wieder zurück geplumst. Es ist doch immer wieder erstaunlich, wie zart das Fleisch wird. =D
     
    #2
  3. 19.02.05
    tinchenimtal
    Offline

    tinchenimtal WK-Rezeptetopf

    Hallo, Silke.

    Ja, das stimmt. Das Fleisch ist zum Lutschen. Einfach genial.
    Und für die Flecken auf der Bluse gibt's ja Waschmaschinen!

    Viele Grüße aus James-Town

    von Sonja
     
    #3
  4. 20.02.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Sonja,

    freut mich ganz doll, dass Du auch so viel Freude am Crocky hast!!!
    :p :lol: :p :lol: :p :lol: :p :lol: :p :lol: :p :lol: :p :lol: :p :lol: :p

    Dein Rezept klingt sehr lecker und ich kann es richtig riechen, hm! :rolleyes:
     
    #4
  5. 20.02.05
    Nordlicht
    Offline

    Nordlicht

    Hallo Sonja!

    Mmmhh.... lecker! Das werde ich bestimmt auch ausprobieren. =D =D =D

    Ich finde die Zubereitung auf diese Art und Weise auch genial! Und das Fleisch wird ja nicht nur zart, sondern auch total würzig durch das Garen in der Soße. =D =D

    Liebe Grüße,

    Heike
     
    #5
  6. 20.02.05
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo Sonja, lecker Rezept :p .

    War die Brühe mengenmäßig ok?

    Gruß Regina
     
    #6
  7. 20.02.05
    tinchenimtal
    Offline

    tinchenimtal WK-Rezeptetopf

    Hallo, Regina.

    Also, die Soße war genauso, wie wir sie mögen: nicht so dünn, aber auch nicht so, dass man sie mit der Gabel essen konnte. Das kleingeschnittene Gemüse war ja nicht vollständig verkocht, so dass wir noch ein bisschen zu beißen hatten. Dazu hatten wir Reis und mit dem Reis zusammen war es dann gut zu "gabeln".

    Für 4 Personen war die Soßen-Menge ok. Für 6 Personen war es nach meinem Geschmack etwas wenig. Göga Volker und ich haben heute abend die Reste vertilgt und haben den Rest Soße noch ein bisschen verlängert (Joghurt, Ajvar und Chili-Soße) sonst hätte es nicht gereicht, d.h. es wäre bestimmt nicht verkehrt gewesen, von Anfang an etwas mehr Brühe zuzugeben.

    Tut mir leid, besser kann ich das nicht erklären. Ich hoffe, dein Fragezeichen ist nicht größer geworden.


    Viele Grüße aus James-Town

    von Sonja
     
    #7
  8. 21.02.05
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    :roll: Ich hab´s verstanden Sonja :wink: .

    Gruß Regina
     
    #8
  9. 18.03.05
    schleckermäulchen
    Offline

    schleckermäulchen Hamburger Schokoholic

    Hallo Sonja =D ,

    meinst du den Tetrapack mit 500 ml Inhalt? :oops: :roll:

    Fragende Grüße und schon mal danke für die Antwort,
    Schleckermäulchen
     
    #9
  10. 18.03.05
    tinchenimtal
    Offline

    tinchenimtal WK-Rezeptetopf

    Hallo, Schleckermäulchen.

    Ja genau diesen Tetra-Pack (500 ml) meinte ich. Als Grundlage für eine Tomatensauce bzw. für Tomatensuppe finde ich diese passierte Tomaten geradezu ideal, deshalb haben wir immer 3 - 4 Pakete im Vorrat.

    Beim Nachkochen wünschen dir viel Spaß und vor allem guten Appetit.

    Viele Grüße aus James-Town

    von Sonja
     
    #10
  11. 25.03.05
    schleckermäulchen
    Offline

    schleckermäulchen Hamburger Schokoholic

    Hallo Sonja,

    ich hätte da noch eine Frage! :oops: Wie viel ist eine große Portion sehr kleingeschnittenes Suppengrün (im James vermutlich aufs laufende Messer bei St. 5)? :roll: Ich vermute mal, wenns "klein" ist, eine Tasse voll?

    Haben nämlich für morgen abend Besuch eingeladen, und dann soll es dieses Gericht geben! :p

    Schönes Oster-WE noch,
    Schleckermäulchen
     
    #11
  12. 25.03.05
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    Hallo zusammen,

    also ich habe diese Woche diese Hähnchenschenkel gemacht, waren wirklich lecker!!! Das Fleisch war wirklich zart und kein bisschen trocken. Aber beim nächsten Mal werde ich die Haut vorher von den Schenkeln abziehen und nicht mitschmoren. Die war nicht wirklich gut, das haben wir einstimmig festgestellt. Ist das, weil die Haut der Schenkel fett ist? Oder könnte es was anderes sein? Oder haben wir nur alle einen eigenartigen Geschmack? :-O
     
    #12
  13. 25.03.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Ulli,

    mit der Haut hast Du Recht, die machen wir auch immer ab. Ist sonst tierisch fettig!! [​IMG]

    Ohne die Haut ist es aber sehr lecker!! :rolleyes:
     
    #13
  14. 26.03.05
    tinchenimtal
    Offline

    tinchenimtal WK-Rezeptetopf

    Hallo, Schleckermäulchen.

    Tut mir leid, ich sehe diesen Beitrag erst jetzt (gestern sind wir um den Halterner und den Hullener See gewandert und da habe ich abends den Weg zum PC nicht mehr geschafft - wdF -wegen dicker Füße). Ich hoffe, dass noch nicht alles zu spät ist.

    Ich hatte damals 1 richtig große und dicke Stange Porree, 3 große Möhren und 1/4 Knollenselerie und habe das, wie Du vermutest hast, bei _Stufe 5 auf das laufende Messer fallen lassen.

    Ja, und die Sache mit der abgezogenen Haut: Also mich persönlich hat es nun nicht gestört, aber Göga Volker hat die Haut auch aussortiert. Die Geschmäcker sind ja doch sehr unterschiedlich. Ich denke wenn, man nicht unbedingt auf den Fettanteil in einer Mahlzeit achten muss, kann man die Haut vielleicht mitgaren und vor dem Essen aussortieren. Sie lässt sich ja nach dem Garen fast von den Knochen pusten. Ist bestimmt einfacher, als da vorher zu sezieren.

    Ich wünsche euch allen noch weiterhin wünderschöne Ostern und Schleckermäulchen: Guten Appetit.

    Viele Grüße aus James-Town

    von Sonja
     
    #14
  15. 26.03.05
    schleckermäulchen
    Offline

    schleckermäulchen Hamburger Schokoholic

    Hallo Sonja,

    zu spät :wink: , der Hexenkessel alias Crocky schmurgelt schon munter seit 10 Uhr! Trotzdem vielen Dank für deine Antwort. Ich hab natürlich nicht so viel Grünzeug genommen wie du beschrieben hast. Aber das wird schon!

    Die Haut habe ich übrigens auch vorher abgezogen! Ist ja eine S**arbeit. :evil: Mein Göga musste helfen und hat gekeckert wie ein Rohrspatz. :lol: Ich werde das Ganze beim nächsten Mal umgehen, indem ich Hähnchenbrustfilets (ohne Haut und Knochen) nehme. Da bin ich halt eine faule Socke.

    Ich wünsche dir gute Besserung für deine geschundenen Füße!

    In freudiger Erwartung (natürlich auf das Essen! :wink: ) & viele Grüße,
    Schleckermäulchen
     
    #15
  16. 27.03.05
    schleckermäulchen
    Offline

    schleckermäulchen Hamburger Schokoholic

    @Sonja: Ich noch mal! =D Danke für das schöne Rezept, es hat uns allen gemundet. Bedingt dadurch, dass ich nicht so viel Gemüse hatte, musste ich die Soße etwas andicken, aber das ist ja kein Beinbruch. :wink:
    Die Hähnchenschenkel waren so zart bzw. weich, dass sie bereits im Topf auseinandergefallen sind. Ich liebe Huhn ausm Crocky! :rolleyes:

    LG
    Schleckermäulchen
     
    #16
  17. 28.03.05
    tinchenimtal
    Offline

    tinchenimtal WK-Rezeptetopf

    Hallo, Schleckermäulchen.

    Das freut mich, dass es euch geschmeckt hat. Es stimmt, geschmortes Geflügel aus dem Pot ist wirklich fantastisch.

    Viele Grüße aus James-Town

    von Sonja
     
    #17
  18. 29.12.05
    Melly
    Offline

    Melly

    Hallo,

    das Rezept hört sich ja echt lecker an!

    Hat es schon mal jemand mit Hähnchenbrustfilets ausprobiert? Bin am überlegen ob ich das Silvester mache :-O :-O

    Habe leider noch nicht so viel Crockyerfahrung :oops:
     
    #18
  19. 29.12.06
    hejula
    Offline

    hejula

    AW: Geschmorte Hähnchenschenkel -ein wenig italienisch

    Hallo!

    Bin ja nun seit gestern auch stolze CP-Besitzerin *freu-und-angeb-grins* und drucke mir gerade ein paar Rezepte aus. Diese Hähnchenschenkel lesen sich ja wirklich sehr gut, würde aber gerne die Schenkel gegen Hühnerbrustfilet tauschen. Wißt ihr, wie es sich da mit der Garzeit verhält??

    Liebe Grüße - anja
     
    #19
  20. 29.12.06
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Geschmorte Hähnchenschenkel -ein wenig italienisch

    Hallo Anja,

    die Garzeit bleibt gleich.
     
    #20

Diese Seite empfehlen