Geschnetzeltes mit Gemüsestreifen

Dieses Thema im Forum "Garaufsatzgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von MC Linda, 09.01.06.

  1. 09.01.06
    MC Linda
    Offline

    MC Linda

    Bin gerade in Schreiblaune, deshalb hier noch ein weiteres Leckerli...


    Geschnetzeltes mit Gemüsestreifen (für 4 Personen)


    200g Langkornreis
    Salz
    750g Wasser
    4 Schweineschnitzel (ca. 100g pro Person)
    5 Möhren (ca.400g)
    2 Stangen Porree (ca. 500g)
    400g Dosen-Champignons in Streifen
    weißer Pfeffer
    1/2 l Gemüsebrühe (instant)
    1 EL Sojasauce
    1 TL Curry
    3 El Speisestärke


    Fleisch in Streifen schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und in den Varoma - Einlegeboden geben, Möhren und Porree waschen, Möhren in feine Streifen und Porree in dünne Ringe schneiden und beides in den Varoma geben.
    Wasser und 1TL Salz in den Mixtopf tun, Garkorb einsetzen und den Reis einwiegen. Mixtopf verschließen und Varoma aufsetzen. 30Min./Varoma/Stufe1
    Varoma beiseite stellen, Reis warm stellen, Mixtopf leeren.
    Gemüsebrühe, Sojasauce, Curry und Stärke in den Mixtopf geben und 5Min./100°/Linkslauf/Stufe2.
    Dann das Fleisch, die Möhren, den Porree und die Pilze dazu tun und 3Min./100°/Linkslauf/Stufe1.
    Fertig. Guten Appetit!

    Eure MC Linda
     
    #1
  2. 09.01.06
    Jacky
    Offline

    Jacky

    Hallo Linda,

    das Rezept hört sich ja sehr lecker an. Gibst du das Fleisch und das gesamte Gemüse in den Mixtopf? Wahrscheinlich auf Linkslauf oder?
    Werde es demnächst ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Jacky
     
    #2
  3. 09.01.06
    MC Linda
    Offline

    MC Linda

    Hallo Jacky,

    ja ich gebe nach dem Garen im Varoma erst das Fleisch und dann das Gemüse in den Mixtopf. Richtig, Linkslauf wäre wohl am besten. Habe ich vergessen. Sorry! :oops:

    Probier es mal aus, wir fanden es sehr lecker!

    Einen netten Abend noch.

    MC Linda
     
    #3
  4. 09.01.06
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Linda =D
    wenn Du Dein Rezept korrigieren musst, klicke bitte das "Edit"-Feld oben rechts in Deinem Beitrag an. Dann kannst Du es verbessern bzw. ändern.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #4
  5. 10.01.06
    MC Linda
    Offline

    MC Linda

    Hallo Marion,
    da merkt man doch gleich, wer hier schon länger dabei ist! Dankeschön für deinen Tipp, wollte es heute eh ändern. So, habe ich getan. Dir noch eine nette Woche.

    Liebe Grüße

    MC Linda
     
    #5
  6. 11.01.06
    dievenus24
    Offline

    dievenus24

    Hmmm, habe das Rezept etwas abgeändert, da ich nicht alle Zutaten da hatte. Aber es war suuuuperlecker!!!!!

    Kompliment! :finga:
     
    #6
  7. 25.10.06
    Chefkoch79
    Offline

    Chefkoch79 Inaktiv

    AW: Geschnetzeltes mit Gemüsestreifen

    Hallo Linda,

    habe dein Rezept heute Abend ausprobiert und es war sehr sehr lecker.
    Kann es nur weiter empfehlen und werde es demnächst mal wieder machen.

    Lieber Gruss
    Stefan
     
    #7
  8. 25.02.07
    make31
    Offline

    make31

    AW: Geschnetzeltes mit Gemüsestreifen

    Hallo MC Linda :)

    Dein Rezept ist echt klasse=D Gabs bei uns heute
    Mittag, und es hat allen geschmeckt :finga:
    Habe anstatt Reis Nudeln gekocht.
    Ich wäre nie auf die Idee gekommen, das Fleisch
    in den Einlegeboden zu geben und im V*rom* nur
    das Gemüse zu garen. Echt super!!!!!!!!!!

    Liebe Grüße
    Dani :wave:
     
    #8
  9. 25.02.07
    tschense
    Offline

    tschense Inaktiv

    AW: Geschnetzeltes mit Gemüsestreifen

    Hallo Linda

    hab mir gerade das rezept ausgedruckt.
    Wird nächste Woche mal probiert.

    MfG
    Tschense
     
    #9
  10. 29.01.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Geschnetzeltes mit Gemüsestreifen

    Hallo Linda!

    Vergangenen Sonntag habe ich Dein Rezept nachgekocht: es hat wunderbar geschmeckt! Bisher habe ich nur Putenfleisch oder Hähnchenbrust im Varoma gemacht, bei Schweineschnitzel war ich etwas skeptisch, aber es hat auch mit diesem Fleisch geklappt.

    Da ich noch Buddha-Soße (Ellis Rezept) im Kühlschrank hatte, habe ich diese dazu verwendet. Somit war's ein exotisch-asiatisches Gericht.

    Liebe Grüße,
    Brigitte
     
    #10

Diese Seite empfehlen