Geschnetzeltes mit grünem Spargel

Dieses Thema im Forum "Rezepte Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von Schubie, 05.06.13.

  1. 05.06.13
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo, Ihr lieben Mit-Hexen,

    gestern gab es mal wieder ein schönes schnelles Gericht, das so einfach in der Zubereitung ist, dass es sich fast schon nicht lohnt, es als Rezept einzustellen. ;) Die Menge reicht für zwei Personen, kann aber gut vervielfältigt werden.

    Zutaten:
    2 Schweinefiletköpfe
    1 Bund grünen Spargel
    1 rote Zwiebel
    100 ml trockenen Weißwein
    100 g Crème fraîche
    2 kleine Ecken Sahneschmelzkäse
    1 Würfel Fleischbrühe oder ähnliches

    Vorbereitung:
    2 Schweinefiletköpfe entsehnen und in halbzentimeter dicke Scheiben schneiden.
    1 Bund grünen Spargel von den Enden "befreieen" (ich schneide immer ca. 5 cm ab, also alles was holzig sein könnte), in 2 cm lange Stücke schneiden.
    1 rote Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden.
    Pfanne auf höchster Stufe (mein Herd hat drei Stufen) vorheizen. Wenn sie aufgeheizt ist, etwas Olivenöl hineingeben.

    Zubereitung:
    Zuerst die Zwiebeln in die Pfanne geben und glasig dünsten. Dann das Fleisch zufügen und anbraten. Wenn es Farbe genommen hat, den Spargel zugeben und nochmals kurz pfannenrühren. Herdplatte auf Stufe eineinhalb zurückstellen. Dann 100 ml trockenen Weißwein zufügen, 100 g Crème fraîche, 1 Würfel Fleischbrühe (oder ein selbstgemachtes Pendant) und zwei kleine Ecken Sahneschmelzkäse. Alles schmelzen lassen, mit Pfeffer und eventuell noch etwas Salz abschmecken.

    Übrigens eignet sich dieses Rezept auch hervorragend für das Verwenden von restlichem Grillfleisch. Dadurch verkürzt sich die Garzeit natürlich. Man kann dann auch grünen Spargel aus dem Glas verwenden.

    Bei uns gab es dazu selbstgemachte Pommes aus der Actifry.


     
    #1
  2. 09.06.13
    elfie
    Offline

    elfie

    Hallo Schubie
    das sieht ja lecker aus das werde ich auch machen, das Rezept ist schon abgespeichert danke
     
    #2

Diese Seite empfehlen