Geschnetzeltes – Zigeuner Art

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Jannine, 06.08.09.

  1. 06.08.09
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Geschnetzeltes - Zigeuner Art

    Hallo Ihr Lieben!

    Heute gab es bei uns Geschnetzeltes - Zigeuner-Art.
    Sehr lecker!

    Das Rezept wurde im 3,5L Crocky gemacht. Kann aber selbstverständlich auch
    bei gleicher Menge im 6,5L Crocky gemacht werden.
    Im 6,5L kann auch gerne die doppelte Menge gemacht werden.
    Einfach die Zutaten verdoppeln, aber die Garzeiten beibehalten.

    http://www.wunderkessel.de/forum/warme-saucen/58965-zigeunersosse.html zubereiten:

    9 mittlere Tomaten
    Häuten und in den Mixtopf geben. 1 Minute / Stufe 4 zermanschen und umfüllen.
    Mixtopf austrocknen

    1 Zwiebel
    In mundgerechten Stücken in den Mixtopf geben und 5 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern.
    Mit dem Spatel nach unten schieben.

    5g Olivenöl
    Zugeben und 3 Minuten / Varoma / Stufe 1 dünsten.

    1 Paprika
    In Streifen geschnitten
    40g Tomatenmark
    Dem Mixtopf zugeben und weitere 3 Minuten / LL / Varoma / Stufe 1 mitdünsten.

    2 Eßl. Mehl
    Zugeben und nochmal 1 Minute / LL / Varoma / Stufe 1 dünsten.

    Die zermanschten Tomaten
    4TL Gemüsebrühe
    1 Prise Salz
    1 Prise Pfeffer
    1 Flasche Cr*me F*ne zum Kochen
    Zugeben und 5 Minuten / 100 Grad / LL / Stufe 2 kochen.

    3 magere Schweinschnitzel
    in Streifen schneiden und in den Crocky geben und ein bisschen pfeffern.

    Zigeunersoße
    Über die Schnitzel in den Crocky geben.

    Wer möchte, kann noch folgendes in den Crocky zur Soße geben:
    100g Champignons in Scheiben
    140g Mais
    20g Silberzwiebeln
    Alles gut vermischen.

    1 Stunde HIGH und 2 Stunden LOW
    Oder 3 Stunden AUTOMATIC garen.

    Dazu hatten wir Reis und Salat.

    Ich wünsche Euch wie immer viel Spaß bei der Zubereitung und einen guten
    Appetit!
     
    #1
  2. 06.08.09
    Bätzimaus
    Offline

    Bätzimaus

    Hallo Jannine!

    Na, was sehe ich denn da :eek:? Lecker!!! Lechz, schluck, mir läuft beim Lesen schon das Wasser im Mund zusammen. Dass Du auch immer noch so tolle Fotos davon machen musst! Hunger!
    Das kommt gleich morgen/übermorgen in den Topf!
    Fein, ich freu mich schon. Ich werde dann berichten.
    Danke schonmal.:p
     
    #2
  3. 06.08.09
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo liebe Doris!

    Super... freu mich auf Deine Rückmeldung!

    Bis bald! Schönen Abend noch!
     
    #3
  4. 08.08.09
    Bätzimaus
    Offline

    Bätzimaus

    Hallo Jannine!

    Gerade haben wir uns das Geschnetzelte schmecken lassen. Sehr lecker :p! Gibt alle 5 *****.

    Nur der Reis im Kochtopf ist mir angebrannt :mad:, ich kann das eben nicht, daneben stehen bleiben und bin es mit TM und Crocky auch nicht mehr gewohnt...Der Mixtopf war noch nicht gespült- schäm- sonst hätte ich ihn im TM gekocht. War trotzdem noch essbar.

    Ich hatte das Geschnetzelte 3 Std. auf High, aber so richtig weich war dann immer noch nicht jedes Fleischstück.
    Oder war das jetzt wieder zu lange???
    Wird Schweinefleisch irgendwann weich und dann wieder hart???
    Oder braucht nur mein Gerät länger?
    Du hast doch auch den 3,5L MR?
    Ich habs einfach noch nicht ganz raus...Seufz.

    Aber DANKE fürs Rezept. Wird es öfter geben.
     
    #4
  5. 08.08.09
    Molinchen
    Offline

    Molinchen Niederbayern

    Hallo Jannine,

    hört sich wieder verdammt gut an.

     
    #5
  6. 08.08.09
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo liebe Doris!

    Oh, 3 Stunden HIGH waren zu lange für das Schweinefleisch.
    Ich habe den gleichen MR wie Du. Warum hast Du es nicht,
    wie im Rezept beschrieben 1 Stunde HIGH und 2 Stunden LOW
    laufen lassen? Andere Alternative wären 2 Stunden HIGH, aber nicht länger! Das Problem hattest Du beim Geschnetzelten-Jäger Art auch, gell! Aber... das kriegste schon noch in den Griff!

    Guck mal, das hab ich beim Jäger-Thread schon reingeschrieben:

    HIGH = ganz schnelles garen mit hoher Temperatur

    LOW = langsameres garen bei mittlerer Temperatur

    MEDIUM = sehr langsames garen bei niedriger Temperatur


    Freu mich aber sehr, dass es Euch trotzdem geschmeckt hat! Danke für Deine Sterne!

    Hallo Sabine!

    Danke!

    Ich wünsche Euch beiden noch ein schönes Wochenende!
     
    #6
  7. 08.08.09
    Bätzimaus
    Offline

    Bätzimaus

    Hallo liebe Jannine!
    Oh je, dachte ich es mir doch :-(.

    Nun ja, peinlich, ganzleiseflüster: Ich hab mich/meinem Crocky nach der letzten Erfahrung nicht recht getraut, Du erinnerst Dich genau richtig... Dachte, dann ist es schneller fertig...
    Danke fürs Mutmachen!!!

    Ja, genau.
    Nur in meiner Anleitung steht (S. 5)
    "Für die meisten Fleisch- und Gemüserezepte beträgt die Garzeit
    8-10 Stunden bei LOW,
    4-6 Stunden bei HIGH und
    5-7 Stunden bei MED."
    und S. 6 unterhalb der Tabelle mit anderen Zahlen, aber selben Zeitverhältnissen:
    "Bsp: Wenn im Rezept eine Garzeit von 4-6 Std. (MED) angegeben ist und Ihnen diese Garzeit zu lange dauert, kann die EInstellung HIGH verwendet werden, wodurch sich die Garzeit auf 3-4 Std. verkürzt. Zum Verlängern der Garzeit kann die Einstellung LOW gewählt werden, sodass sich eine Zeit von 6-8 Std. ergibt."
    (Habe MED/... kontrolliert, um nicht durch Schreibfehler wieder alles durcheinanderzubringen.)

    Ich schloss daraus, dass MEDIUM eben mittelheiß/ mittelschnell ist, aber eben nicht noch langsamer/niedrigere Temperatur als LOW :confused:.

    Aber dank Deiner scheinbar endlosen Geduld :p:rolleyes:;) mit mir Anfänger werde ich es auch noch verstehen.
    DANKE im Voraus!

    Dir auch ein schönes Wochenende!!!
     
    #7
  8. 23.08.09
    Lumpine
    Offline

    Lumpine

    Hallo Jannine,

    heute gab`s Deine leckere Kreation...hmmmmm.
    Allerdings in doppelter Menge, da ich den großen Crocky habe.

    Kleine Abwandlung hatte ich, nämlich Hühnchenbrust statt Schweinefleisch.
    Beim nächsten Mal werde ich auch noch eine Paprika mehr reinmachen, die waren so lecker :p!

    1 1/2 Stunden auf High, und das Fleisch war perfekt!

    Volle Sternchenzahl dafür!:toothy4::toothy4::toothy4::toothy4::toothy4:
     
    #8
  9. 23.08.09
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Lumpine!

    Auch Dir ein herzliches DANKESCHÖN für's Probieren und für's Sterne geben!

    Freut mich sehr, dass das Rezept gut ankommt!

    Schönen Abend noch!
     
    #9
  10. 24.08.09
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    hallo,
    kann ich auch dosentomaten nehmen?
    wie viel bräuchte ich denn da?
    gruß heike
     
    #10
  11. 24.08.09
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hi Heike!

    Klar, kannste auch Dosentomaten nehmen.
    Ich denke, 2 Dosen reichen.
     
    #11
  12. 24.08.09
    Lumpine
    Offline

    Lumpine

    Sorry,

    Text doppelt gepostet....
     
    #12
  13. 24.08.09
    Lumpine
    Offline

    Lumpine

    Hallo Heike,

    ich hatte auch Dosentomaten genommen, hatte 3 kleine Dosen, allerdings hatte ich halt die doppelte Menge des Rezeptes für den großen Crocky.....:p

    Guten Appetitt
     
    #13
  14. 25.08.09
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    hallo,
    ok, dann werde ich eine große dosen tomaten nehmen.
    gruß heike
     
    #14
  15. 21.11.09
    philomena
    Offline

    philomena

    Hallo Jannine,
    wollte doch noch berichten. Das Geschnetzelte gab´s erst gestern abend. Zudem hatte ich noch zwei unangekündigte "Mitesser". (Hatte zum Glück die doppelte Menge gemacht) Es waren sich alle einig - sehr lecker.
    Vielen Dank für das tolle Rezept.
    Bitte " erfinde " weiterhin so tolle Crocky-Rezepte.;.)

    LG Nicole
     
    #15
  16. 09.12.09
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Zubereitung des Rezeptes OHNE DEN THERMOMIX !!!!

    9 mittlere Tomaten
    Häuten pürieren.
    1 Zwiebel
    In kleine Würfel schneiden und in einen Topf geben.

    5g Olivenöl
    Zugeben und die Zwiebeln andünsten.

    1 Paprika In Streifen geschnitten
    40g Tomatenmark
    Ebenfalls in den Topf geben und ca. 3 Minuten mitdünsten

    2 Eßl. Mehl
    Ebenfalls zugeben und auch kurz mitdünsten.

    Die pürierten Tomaten
    4TL Gemüsebrühe
    1 Prise Salz
    1 Prise Pfeffer
    1 Flasche Cr*me F*ne zum Kochen
    In den Topf geben. Ablöschen und würzen.

    Dann noch ca. 5 Minuten bei mittlerer Stufe kochen lassen.

    3 magere Schweinschnitzel
    in Streifen schneiden und in den Crocky geben und ein
    bisschen pfeffern.

    Zigeunersoße
    Über die Schnitzel in den Crocky geben.

    Wer möchte, kann noch folgendes in den Crocky zur Soße geben:
    100g Champignons in Scheiben
    140g Mais
    20g Silberzwiebeln
    Alles gut vermischen.

    1 Stunde HIGH und 2 Stunden LOW
    Oder 3 Stunden AUTOMATIC garen.


     
    #16
  17. 11.12.09
    confeli
    Offline

    confeli

    Hallo ihr Lieben,
    ich habe das Zigeunergeschnetzelte heute zum 1.mal gemacht und es war ein voller Erfolg! Danke liebe Jannine für dieses leckere Rezept!
    Eigentlich wollte ich das Fleisch dafür vorher anbraten, da mein Mann wirklich überkritisch ist und absolut kein gekochtes/gegartes Fleisch mag.....tja, und wisst ihr was? ER HAT`S NICHT GEMERKT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! ;o))))))) Ist das nicht toll?
    Auf jeden Fall ermutigt es mich, in Zukunft noch andere Gerichte zu versuchen, bei denen ich vorher nicht anbrate!
     
    #17
  18. 11.12.09
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Confeli!

    Das klingt echt super!

    Unterschiede bezüglich dem Anbraten merkt man extrem bei Hackfleisch. Bei Schweinefleisch, finde ich garnicht, und bei Rind eigentlich auch nicht.
    Bei Hühnchen merkt man es. Musste einfach probieren und wenn sie nörgeln, dann brätst Du bei den Gerichten das Fleisch vorher an.
    Kurz und scharf anbraten. An den jeweiligen Garzeiten ändert sich dabei dann nix!

    Schönen Abend noch!
     
    #18
  19. 11.12.09
    confeli
    Offline

    confeli

    Hallo Jannine,
    ich werde mir in den versch. Gerichten einen Vermerk machen, wann ich was anbraten sollte....aber dein Tipp bezüglich Hackfleisch und Geflügel werde ich mir schon mal merken. Allerdings fällt mir gerade auf, dass mein Mann die Bolognesesauce aus dem TM sehr gerne mag, und da ist das Hackfleisch ja auch nicht "richtig" kross angebraten!
     
    #19
  20. 12.12.09
    Finkchen
    Offline

    Finkchen

    Hallo Jannine,
    ich habe keinen Crocky. Eigentlich auch noch nie vorher davon gehört. Was ist denn das tolle an diesem Topf???
    Wie bereite ich das Geschnetzelte denn ohne diesen Topf zu? Im Backofen????
    Entschuldige die vielen blöden Fragen!
    LG Finkchen
     
    #20

Diese Seite empfehlen