Gesichtscreme (Kuranwendung)

Dieses Thema im Forum "Sonstige Rezepte: Kosmetik / Körperpflege" wurde erstellt von Schubie, 20.10.08.

  1. 20.10.08
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo, Ihr lieben Mit-Hexen,

    in der letzten Woche war ich ja leider stark erkältet. Und wie so oft leidet dann auch gleich meine Haut mit - Pickelchen ohne Ende (wahrscheinlich, weil das gesamte Immunsystem mit den ganzen Erkältungsviren und -bakterien beschäftigt ist...). Um ihr ein wenig Erholung zu verschaffen, rühre ich mir dann eine Gesichtscreme an, die ich kurmäßig über eine Woche morgens und abends auftrage. Danach geht's meiner Haut wieder blendend. :p

    Ein Ei trennen. Das Eiweiß in den Mixtopf geben, Schmetterling einsetzen und 30 Sekunden / Stufe 4 steifschlagen (evtl. auch ein wenig länger).

    [​IMG]

    Umfüllen. Mixtopf kurz mit Wasser ausspülen, trocknen. Das Eigelb in den Mixtopf geben, Schmetterling einsetzen. 1/2 Tl Apfelessig und 1/2 Tl Zitronensaft sowie eine Prise Meersalz zufügen und 3 Minuten / Stufe 4 einstellen. Maschine starten. Durch die Deckelöffnung 25 g Traubenkernöl in dünnem Strahl zugießen und alles zu einer Mayonnaise aufschlagen.

    [​IMG]

    Zum Schluss das Eiweiß zufügen und mit dem Schmetterling auf Stufe 4 kurz unterrühren. In ein Cremetöpfchen gießen und im Kühlschrank aufbewahren.

    [​IMG]

    Ergänzung:
    Es muss nicht unbedingt Traubenkernöl sein. RenateO hat es mit Rapsöl probiert und für gut befunden. Ich selbst mache die Creme auch mal mit Erdnussöl oder Avocadoöl. Nur von stark färbenden Ölen würde ich abraten (Kürbiskern, Färberdistel, Johanniskraut...).
     
    #1
  2. 20.10.08
    yve
    Offline

    yve

    Hallo Schubie,

    das werde ich ausprobieren, da meine Haut wegen meiner Neuroderm. immer sehr anfällig reagiert, kann ich ihr vielleicht damit etwas gutes tun.
    Natur pur ist ja auch viel besser...danke Dir!!!:p
     
    #2
  3. 20.10.08
    hexchen-tanja
    Offline

    hexchen-tanja Inaktiv

    Hallo Schubie,

    das finde ich ja hochinteressant!!!

    Wird ausprobiert!

    Danke
     
    #3
  4. 20.10.08
    'sHeidi
    Offline

    'sHeidi

    Hallo Schubie :)

    die probier ich auch mal aus!

    Vielen Dank + gute Besserung!!!
    Vielleicht hilft ein kräftigender Erkältungs-Grog in Kombination mit der Creme? :_risata:

    Viele Grüße
    Heidi
     
    #4
  5. 21.10.08
    Rose48
    Offline

    Rose48

    Hallo Schubie,
    die Creme möchte ich gerne ausprobieren, nur noch kurz eine Frage: Wie lange ist sie eigentlich im Kühlschrank haltbar? Vielen Dank fürs Einstellen.
     
    #5
  6. 21.10.08
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo zusammen,

    danke für die nette Resonanz! :p

    @'sHeidi: Du hast mich fast erwischt - beim Heilungsprozess hat mir sehr gut ein Fläschchen Hollunderlikör, das ich von Zauberlöffel geschenkt bekommen habe (nochmals danke dafür :wave:) geholfen...:toothy10:

    @Rose: Ich verwende die Creme eine Woche. Danach dürfte sie wahrscheinlich schlecht werden (genau wie bei einer Mayonnaise - trotz der konservierenden Eigenschaften von Essig und Salz). Deshalb verwende ich die Creme auch eher als Kur. Man kann sie übrigens auch als Maske etwas dicker auftragen, 15 Minuten einwirken lassen und den Rest mit Kosmetiktüchern wieder abnehmen.
     
    #6
  7. 21.10.08
    Angie65
    Offline

    Angie65 Zwilling - ich steh dazu!

    Hallo Schubie :p

    ich habe noch nie Creme selbst gemacht, aber ich werde sie am Wochenende ausprobieren und mich mal damit verwöhnen.
    Danke dafür!;)
     
    #7
  8. 21.10.08
    renateO
    Offline

    renateO Sponsor

    Hallo Schubie!

    Deine Creme ist fantastisch. Leider habe ich in unserem E-Markt kein Traubenkernöl bekommen, so habe ich einfach Rapskernöl genommen. Ich habe mit der Gesichtscreme auch meine Beine, Ellenbogen - ach einfach alles was es an mir zum eincremen gab, eingeschmiert. Meine Haut ist von Kopf bis Fuß: Samtweich.

    Dankeschön

    Liebe Grüße
     
    #8
  9. 22.10.08
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Renate,

    das freut mich, dass es Deiner Haut gut geht! =D Mit den Ölen kann man auch ruhig experminetieren. Das hast Du gut umgesetzt! :p
     
    #9
  10. 22.10.08
    yve
    Offline

    yve

    Hallo Schubie,

    meine Tochter und ich haben die Creme ausprobiert und wir sind beide begeistert.
    Allerdings habe ich sie mit dem " guten " Sesamöl gemacht.

    Danke , danke...
     
    #10
  11. 22.10.08
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Yve,

    Mensch, das freut mich jetzt aber besonders, dass Du die Creme gut vertragen hast! Mit Neurodermitis ist das ja wohl nicht immer so gegeben... Danke für die Rückmeldung! =D
     
    #11
  12. 22.10.08
    yve
    Offline

    yve

    Liebe Schubie,

    echt jetzt, hättest Du glatt vermarkten sollen....
    Warte mal...mal überlegen was ich denn sonst noch für üble Probleme habe....( grins )
     
    #12
  13. 22.10.08
    yve
    Offline

    yve

    Liebe Schubie,

    hab da noch mal ne Frage...
    Ist die Creme bei Dir auch eher flüssig geworden und wird sie im Kühlschrank wieder etwas fester? Sie ist bei mir so in etwa wie eine Lotion.
    Sie wird allerdings von der Haut sofort aufgesogen.
    Es gibt also keinen fettigen Schmierfilm wenn sie dünn aufgetragen wird.
    Ich weiß noch nicht, wie sie ist als dicke Packung.
     
    #13
  14. 23.10.08
    Pünktchen
    Offline

    Pünktchen

    Hallo Schubie, habe mir eben Dein Rezept für die Creme ausgedruckt und werde mich ab Morgen mal für eine Woche verwöhnen. Meine Haut kann im Moment auch etwas Zuwendung vertragen. Bin gespannt, wie sie bei mir wirkt. Werde dann berichten. Danke fürs Einstellen=D=D=D
     
    #14
  15. 23.10.08
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Yve,

    ich bewahre die Creme immer im Kühlschrank auf (damit sie länger frisch bleibt - wegen der rohen Eier...). Dort bleibt sie auch fest, bzw. cremig. :) Außerdem mag ich das kühlende Gefühl auf meiner Haut...

    Hallo Pünktchen,

    wünsche Dir viel Spaß beim Ausprobieren und gute Erholung für Deine Haut! :p
     
    #15
  16. 23.10.08
    yve
    Offline

    yve

    Liebe Schubie,

    die Creme habe ich auch sofort in den Kühlschrank getan. Sie ist trotzdem noch wie eine Lotion. Heute Morgen hatte sie sich auch geteilt. Sie ist in einem durchsichtigen Behälter und ich konnte sehen, daß sich der untere Teil abgestzt hat. Sieht so aus als habe sich das Ei noch mal nach unten gesetzt.
    Sonst vertrage ich die Creme gut. Ich habe sie sogar an einer Stelle mit akt. Neurod. ausprobiert, da diese Stellen ja super empfindlich sind und so furchtbar jucken. War ok. Werde aber weiter testen und die Creme nächste Woche nochmal machen. Vielleicht wird sie ja dann fester...
     
    #16
  17. 23.10.08
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Yve,

    mit der Creme wird es wie mit der Mayonnaise sein: Mal gelingt sie, mal nicht... :-( Wahrscheinlich hängt es mit der Frische des Eis zusammen. Oder den unterschiedlichen Temperaturen der Zutaten? Oder mit dem Mond? ;) Bisher war meine Creme immer so, dass sie schaumig-cremig blieb.
     
    #17
  18. 23.10.08
    yve
    Offline

    yve

    Ach so liebe Schubie,

    na denn auf ein neues....
     
    #18
  19. 23.10.08
    blauelfe
    Offline

    blauelfe

    Hallo,

    ist die Creme denn auch für Mischhaut geeignet? Leider neige ich immer zu Mitessern im mittleren T-Bereich.

    LG Blauelfe
     
    #19
  20. 23.10.08
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Blauelfe,

    ich habe auch eine Mischhaut. :) Allerdings habe ich kaum noch Mitesser. Die Creme wende ich, wie gesagt, kurmäßig an, wenn meine Haut schlecht aussieht und zu Pickelchen neigt.
     
    #20

Diese Seite empfehlen