Gestürzter Obst-Kuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Lanky, 04.03.06.

  1. 04.03.06
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    Hallo ihr Lieben!

    Ich habe wieder experimentiert - und das kam dabei raus:

    Eine Springform (26 cm) mit Butter einfetten und mit Obst auslegen (ich habe Apfelspalten genommen, ich kann mir aber auch vorstellen, dass das mit Pfirsichhälften usw. genauso geht). Anschließend einen Rührteig aus

    120 g Butter (ich hab dd-Halbfettbutter genommen)
    240 g Zucker
    2 EL Vanillezucker
    3 Eier
    150 g Speisestärke
    120 g Mehl Typ 405
    und gut 3 TL Backpulver ... 30 Sek. Stufe 4 herstellen.

    Den Teig über dem Obst verteilen und bei 175° 60 min backen. Erkalten lassen (oder noch warm, dann aber VORSICHTIG) und stürzen und mit Puderzucker oder Zimt-Zucker je nach Obstsorte bestäuben.

    Ergebnis: mir ist schlecht! Nicht weil der Kuchen so schlecht war, sondern weil er sooooooo lecker war und ich einfach zu viel gegessen habe!

    Viel Spaß beim Nachbacken!
     
    #1
  2. 08.03.06
    18%Hex
    Offline

    18%Hex

    Hallo Lanky ! :wave:
    Habe Heute Morgen was Ähnliches gemacht, ich hatte noch Heidelbeeren und Apfelsahne übrig und hab`s drunter Gemischt. Riechen tut’s gut, wies schmeckt weiß ich noch nicht. Ist noch zu heiß zum Probieren. Aber bestimt lecker.
    :lol:
     
    #2
  3. 08.03.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Visnja,

    was ist Apfelsahne? :rolleyes:
     
    #3
  4. 08.03.06
    Jacky
    Offline

    Jacky

    Hallo Lanky,
    legst Du auf den Springformboden Pergamentpapier?
    :oops:
     
    #4
  5. 08.03.06
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    Hallo Jacky,

    nein, habe die Springform nur ganz leicht mit guter Butter eingefettet.

    LG
    Jasmin
     
    #5
  6. 08.03.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Jasmin,

    den Ausdruck hat meine Mutter auch immer benutzt!! [​IMG]
     
    #6
  7. 08.03.06
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    Hallo Susi,

    es gibt ja schließlich auch "schlechte" Butter [​IMG]

    Liebe Grüße
    Jasmin
     
    #7
  8. 08.03.06
    18%Hex
    Offline

    18%Hex

    Hallo Susi !!!
    Ich hatte noch Apfelkompott Übrig und hab’s püriert mit etwas Speisestärke angedickt und als es abgekühlt war hab ich Steifgeschlagene sahne untergezogen das gab`s zu den Dampfnudel aus Crocky als Beilage, da wir wieder nur zu dritt sind war noch ziemlich übrig. Der Kuchen hat sehr gut geschmeckt.
    [​IMG]
     
    #8
  9. 08.03.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Jasmin,

    das war bei uns immer Margarine, aber die hieß auch so!! Leider sagt kaum noch jemand gute Butter und ich finde das so nett!! [​IMG]


    Hallo Visnja,

    hm, lecker!! [​IMG]
     
    #9
  10. 08.03.06
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    Hallo Susi,

    ja genau, das ist es... also keine Margarine, sondern Butter. Mir haben lediglich die richtigen Worte gefehlt.
    Ich bin ohnehin der Meinung das wenig Butter mehr ist, als zu viel Margarine.
    Man(n) könnte sonst auf die Idee kommen, ich hätte ranzige Butter im Kühlschrank - wenn man den Begriff "gute Butter" falsch deutet :wink:

    Liebe Grüße aus dem bayerischen Urwald
    Jasmin
     
    #10
  11. 19.05.06
    Küwalda :-)
    Offline

    Küwalda :-) Küchenschabe

    AW: Gestürzter Obst-Kuchen

    Hallo Ihr Gute-Butter-Fans :)

    Ich mag' diesen Begriff auch sehr gern. Ich muss dann immer an meine Omi denken und deren leckere Sonntagskuchen.

    Schaut mal was ich zu dem Thema grad gefunden habe:

    "Der Ausdruck Gute Butter stammt aus der ersten Hälfte des 20.Jahrhunderts. "Gute" (gemeint ist echte) Butter war für viele Menschen kaum erschwinglich und in Kriegs- und Krisenzeiten kaum erhältlich. Während man normalerweise auf einfache Margarine oder Ersatzfettkombinationen zurückgriff, war die Verwendung von Guter Butter besonderen Gelegenheiten vorbehalten."

    (Quelle: www.wikipedia.de)

    Ich wünsche uns allen noch viele besondere Gelegenheiten =D

    Küwalda
     
    #11

Diese Seite empfehlen