"Gesunde" Plätzchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Fraa vun Bensem, 03.08.07.

  1. 03.08.07
    Fraa vun Bensem
    Offline

    Fraa vun Bensem Backsüchtige

    Hallo, die Ihr schon zaubern könnt, würde es auch gerne lernen. Mein Hilferuf an Euch: Meine Tochter ißt sehr gerne gesunde Plätzchen, d.h. mit Sonnenblumenkerne, Erdnüssen, Kürbiskernen etc. und natürlich möglichst ohne Zucker, Honig gerne. Kaufe bisher in den Bio-Abt. der Supermärkte, würde aber auch selbst gern welche herstellen. Hat jemand schon Erfahrung auf diesem Gebiet? Wäre Euch sehr dankbar für Mithilfe. Schöne Grüße von der sonnigen Bergstraße - Fraa vun Bensem
     
    #1
  2. 03.08.07
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: "Gesunde" Plätzchen

    Hallo,

    ich schiebe deine Frage mal unter die Rubrik "Backen:Fragen und Hilfe".
    Dort wird dir sicher geholfen.
     
    #2
  3. 03.08.07
    Gitte
    Offline

    Gitte

    AW: "Gesunde" Plätzchen

    Hallöchen,
    da hätt ich ein paar für dich, ich glaub die sind sogar von hier, aber bis ich sie jetzt finde, kopier ich sie dir gleich rein:

    Vitalkekse

    80 g Sesam Garaufsatz / St.1 / 6 Min. anrösten und umfüllen
    80 g Kürbiskerne und 80g Sonnenblumenkerne 3-5 Sek. / St.6 zerkleinern und umfüllen.

    100 g Milch
    100 g Zucker
    30 g Butter
    ½ EL Mehl 100° / St. 2 / ca.5 Min. aufkochen
    Körnermischung zugeben und unterrühren.
    Je nach Geschmack kann noch ein Fläschchen Butter-Vanille oder Rum-Aroma zugegeben werden, schmeckt aber auch ohne gut.

    Mit einem TL Kleckse aufs Backblech und 15-20 Min. bei 160°Umluft nicht zu dunkel backen. Die Kekse sind beim herausnehmen noch weich und härten beim auskühlen nach.

    Dieses Rezept lässt sich wunderbar immer wieder abwandeln, z.B. nur mit Kürbis- oder Sonnenblumenkernen oder mit Honig anstelle von Zucker.

    Sesam-Vollkornkekse


    5 EL * Öl (Sonnenblumenöl)
    50 g * brauner Zucker
    1 * Ei
    100 g * Mehl (Vollkornmehl, 1050)
    100 g * Sesam
    50 g * kernige Haferflocken
    50 g * Kokosraspel
    3 EL * Milch


    Öl, Zucker und Ei schaumig rühren, restliche Zutaten vermischen und langsam unter die Ei-Zuckermasse mischen. Auf Backpapier mit einem feuchten Löffel zu ganz dünnen Teigflecken glatt streichen.
    Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 20 Minuten backen. Bitte beobachten: Wenn sie zu braun werden, werden sie bitter!

    Und noch zwei leider nicht umgeschrieben. Hab ich vor Jahren auf der Kur bekommen:

    Drachenfutter


    70 g Sonnenblumenkerne
    70 g Sesam
    200 g Honig
    75 g Butter oder Margarine
    200 g Haferflocken blütenzart
    ½ Tl Vanillepulver
    ½ Tl Zimt

    Sonnenblumenkerne und Sesam ohne Fett rösten bis der Sesam zu springen beginnt.
    Honig und Butter in einen Topf geben und bei niedriger Hitze schmelzen.
    Haferflocken und gerösteten Kerne zum Honig-Butter-Gemisch geben.
    Vanillepulver und Zimt zufügen und alles gut verrühren.
    Auf ein Backblech kleine Häufchen setzen und bei 175 ° etwa 20 Minuten backen.
    Nach dem Abkühlen vom Blech nehmen.


    Knusperkekse für Knabberfreunde


    250 g Weizenvollkornmehl
    200 g gemahlene Mandeln
    120 g Honig
    ½ Tl Vanillepulver
    200 g Butter
    Sonnenblumen- und Haselnusskerne zum Verzieren
    1 Ei zum Bestreichen

    Mehl, Mandeln, Honig, Vanillepulver und die in Würfel geschnittene Butter in eine Schüssel geben.
    Alles mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem Teig kneten.
    Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen.
    Den Teig darauf geben und mit den Händen kneten.
    So lange kneten bis ein glatter, gleichmäßiger Teig entsteht.
    Den Teig zu einem Kloß formen, auf eine Untertasse geben und 15 Minuten in den Kühlschrank stellen.
    Den Teig in 5 gleiche Portionen teilen.
    5 Teigrollen formen. Mit einem Messer etwa ½ cm dicke Scheiben abschneiden.
    Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
    Die Scheiben auf das Blech legen und mit Ei bestreichen.
    Die Kekse mit Sesam, Sonnenblumen- und Haselnusskernen verzieren und bei
    175 ° im Backofen 15 Minuten backen.
    Die Kekse auskühlen lassen.

    Lasst es euch schmecken.
    Liebe Grüße, Gitte
     
    #3
  4. 04.08.07
    sumpfhuhn
    Offline

    sumpfhuhn Sumpfhuhn

    AW: "Gesunde" Plätzchen

    Hallo,

    einige gute Rezepte findest Du auch unter ★ naturkost.de | das naturkostportal | ernährung & gesundheit★ oder Vollwertig und lecker

    Viel Spass beim Stöbern!

    Grüße vom Huhn
     
    #4
  5. 04.08.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    #5
  6. 05.08.07
    Fraa vun Bensem
    Offline

    Fraa vun Bensem Backsüchtige

    AW: "Gesunde" Plätzchen

    Hallo, Ihr Lieben,
    damit hätte ich nicht gerechnet, so schnell wirkliche Hilfe zu bekommen

    danke Ravenna, für das Müsli-Rezept. Muß nur sehen, daß keine Cornflakes oder Aprikosen drin sind, da Anika mit diversen Allergien gesegnet ist.

    danke Sumpfhuhn, klicke gleich die Seiten an

    danke Gitte, sind wirklich super tolle Rezepte, werden gleich umgesetzt, da ich das meiste vom Brotbacken da habe. Anika wird staunen. tausend Dank.

    danke Spaghettine, fürs Verschieben. Als Neue habe ich es noch nicht so drauf. An die Hilfe-Rubrik hatte ich nicht gedacht. Habe gelernt, wenn man an der richtigen Stelle fragt, bekommt man auch die richtige Hilfe

    Wünsche Euch allen einen super-sonnigen Sonntag.

    lg Fraa vun Bensem
     
    #6
  7. 03.09.12
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Hallo,ich hoffe es fühlt sich jemand angesprochen....in den Rezepten steht 1/2 TL Vanillepulver,ist damit Eiweispulver mit Vanille Aroma,oder normaler Vanille Zucker gemeint???:confused:
    Ich würde sooo gerne die Kekse für meinen Enkelzwerg backen.
    LGRena
     
    #7
  8. 03.09.12
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    ich würde Vanillezucker nehmen - du kannst den auch mit Rohrohrzucker und echter Vanille selber machen. Ein supertolles Keksrezept sind die Müslikekse von Goldfisch.
     
    #8
  9. 03.09.12
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo,

    ich verstehe darunter sowas: klick
    Weil: was anderes (Aroma oder Eiweisspulver) fällt für mich nicht unter "gesund".....;):cool::rolleyes:

    Alternativ Vanilleschote auskratzen oder eine grössere Menge (selbstgemachten) Vanillezucker nehmen.
     
    #9
  10. 03.09.12
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Hallo Susasan,das Rezept der Müslikekse hört sich wirklich gut an,dann muss ich morgen nur noch die "Flocken" kaufen,ich freue mich aufs Backen.
    LGRena
     
    #10
  11. 09.10.12
    Hella Winkelmann
    Offline

    Hella Winkelmann

    Danke Gitte,
    für das Rezept, aber wieso ist es kein TM Rezept??
    Nun, ich habe gerade die Zutaten für die Knusperkekse (halbes Rezept) in den TM geworfen und auf 6 kurz gerührt, jetzt kommts, dann sofort in die "The Pampered Chef" Plätzchenpresse getan und siehe da, es funktionierte und habe einen ganzen Stein voller Kekse!
    Jetzt bin ich gespannt auf das Gebäck, muß nur noch kurz warten, bis das Brot raus ist! ;)

    Grüße Hella

    - - - - - Folgender Beitrag wurde mit dem aktuellen Beitrag zusammengeführt, weil er weniger als 3 Minuten nach diesem erstellt wurde: - - - - -

    Kekse Honig.jpg ...ich hab's versucht, vielleicht kann man ja was erkennen :oops:
     
    #11
  12. 10.10.12
    mix it
    Offline

    mix it

    Hallo Hella,
    ja die sehen gut aus!
     
    #12
  13. 10.10.12
    papillon
    Offline

    papillon

    Hallo Hella

    Die sehen so gut aus, dass ich sie gerne auch backen würde. Nur warte ich zuerst auf deinen Bericht wie sie schmecken.
     
    #13
  14. 14.11.12
    Hella Winkelmann
    Offline

    Hella Winkelmann

    Hallo Papillon und Mix it,
    nun, sie schmeckten super, meinen kleinen auch also einfach spitze! =D

    Grüße Hella
     
    #14

Diese Seite empfehlen