Getränk ohne Alkohol zum Verschenken

Dieses Thema im Forum "Kalt ohne Alkohol" wurde erstellt von uschihexe, 22.12.06.

  1. 22.12.06
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Hallihallo,
    Hat jemand ein schönes Rezept?
    Zwei meine Kinder bekommen von mir den Weihnachtslikör geschenkt.
    Der eine Sohn von mir und meine Schwiegertochter trinken keinen Alkohol. Gibt es da auch so etwas ähnliches, das ich in eine schöne Flasche abfüllen und verschenken kann?
    Für Rezepte wäre ich dankbar.
    :heart::heart::heart: :goodman:
     
    #1
  2. 22.12.06
    Schlemmermäulchen
    Offline

    Schlemmermäulchen

    AW: Getränk ohne Alkohol zum Verschenken

    Das würde mich auch interessieren!!!!


    Liebe Grüße

    Schlemmermäulchen:cat:
     
    #2
  3. 22.12.06
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    AW: Getränk ohne Alkohol zum Verschenken

    Hallo, Ihr beiden,

    da fällt mir spontan nur Sirup ein. Also Säfte (Sauerkirsch, Cranberry/Preiselbeere, Pflaume, Zitrusfrüchte etc., eben alles, was genug Säure und Aroma hat) mit Zucker zu gleichen Teilen (evtl. einen Teil davon in Form von Gelierzucker) kochen und dann in ausgekochte schöne Flaschen füllen und gut verschließen.

    Müsste sich dann zum Trinken verdünnen lassen bzw. für Desserts und Kuchen eignen.

    Beste Grüße

    Jutta
     
    #3
  4. 23.12.06
    Berenike
    Offline

    Berenike

    AW: Getränk ohne Alkohol zum Verschenken

    Hallo,

    hier gab es irgendwo mal 2 Rezepte für Glühweinsirup, bzw. Weihnachtssirup. Mal schauen, ob ich es irgendwo finde!

    Salut,

    zwar ist der Winter schon etwas fortgeschritten und sogar bereits über die Weihnachtsmarktsaison hinaus, aber ich habe das Rezept erst vor kurzem bekommen und heute dann selber ausprobiert. Dabei auch gleich TM-tauglich umgeschrieben und kann es jetzt nur empfehlen. Ich finde, Glühwein schmeckt auch noch im Januar.
    Das ganze ergibt eine wunderbare Würzmischung für Glühwein. Ich habe 1/5 Sirup, 4/5 trockenen Rotwein und 1/8 Brandy zusammen in einen Becher gekippt (war ein größerer Becher, ..... - diese Art der Bruchrechnung stammt von meiner Großmutter), alles in der Mikrowelle erhitzt und es war einfach nur guuuuut. (Als Rotwein habe ich den einfachen Bordsteinklopper "Heraults" von Lidl genommen, der ist prächtig dafür)

    Der Sirup geht so:
    500ml Wasser zum Kochen bringen
    6 TL schwarzen Tee zufügen (ich benutze immer Bünting Tee, geht aber sicher mit jedem anderen auch), 5 Minuten ohne Temperatur Linkslauf ziehen lassen
    Tee durch ein Sieb abgießen
    dann in den leeren Topf geben:
    6 Sternanis
    10 Nelken (Gewürz, keine Blumen...)
    3 Zimtstangen...................alles 10 Sek. St. 5 grob zerkleinern
    anschließend den Tee,
    250ml Wasser
    300ml frisch gepressten Orangensaft
    1,5 TL Kardamom
    350g Zucker
    50g Orangeat.............dazu geben und 12 Minuten, 100° St.1 ohne Deckel kochen
    dann Deckel wieder aufsetzen und nochmal 30 Minuten ohne Temperatur, St. 1 langsam ziehen lassen.

    Zum Schluss die Würzmischung durch ein Sieb gießen und in eine leere Flasche füllen. (Gab bei mir genau 1l plus eine Portion sofort zum Probieren). Sirup im Kühlschrank aufbewahren.

    Noch einer:

    Weihnachtssirup

    700 ml Wasser
    4 Beutel schwarzen oder Rotbuschtee
    300 ml Orangensaft
    100 ml Apfelsaft
    50 ml Zitronensaft
    1 Fl. Boubon Vanille Aroma
    1 Pä. Orangen Zucker
    4 Zimtstangen
    10 Gewürznelken
    5 Sternanis
    10 Kardamonkapseln
    5 Pimentkörner
    1/2 Pä (250g) Extra Gelier Zucker (ist das der 3:1 ??)

    wasser zum Kochen bringen und Tee aufgiessen, 5 min ziehen lassen und abschütten

    Säfte und Tee und Zucker vermischen, Garkörbchen einhängen und Gewürze dareingeben
    Alles zum Kochen bringen und ca. 3 Min sprudelnd kochen lassen,
    30 min ziehen lassen und dann nochmal aufkochen und 3 min sprudeln lassen

    Gewürze entfernen und in vorbereitete Flaschen füllen ...

    Als Serviervorschläge:

    Weihnachtslikör :
    500ml Weinbrand mit 250 ml heissem Sirup mischen und 1-2 tage gut durchziehen lassen

    Weihnachts-Dessert:
    Vanillepudding mit Pflaumen aus dem Glas servieren und mit Sirup übergiessen

    Glühwein:
    1 Fl. Weiss oder Rotwein erhitzen und mit Sirup abschmecken ...


    Kann irgendwie heute keine LInks einfügen...
     
    #4
  5. 26.12.06
    Schattenbraut
    Offline

    Schattenbraut

    AW: Getränk ohne Alkohol zum Verschenken

    Ich weiß nicht, ob es klappt, aber ich wollte mal ausprobieren, ob man den Marzipanlikör (von Engelherz?) hier aus dem Forum nicht auch ohne Amaretto machen kann. Also genau nach Rezept, den Amaretto ersetzen, evtl. mit Milch? Und dann Marzipan mit aufzulösen.

    Aber wie gesagt, ist erst mal nur so eine Idee, habe es noch nicht ausprobiert.
     
    #5

Diese Seite empfehlen