Getränkter Orangenkuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von casiotanzen, 15.06.09.

  1. 15.06.09
    casiotanzen
    Offline

    casiotanzen

    Hallo, zusammen,

    es gibt zwar hier im Forum schon tolle Rezepte für getränkte Kuchen, meines möchte ich Euch aber auch vorstellen:

    350 g Mehl (550 er)
    50g Speisestärke
    1/2 Pck. Weinstein Backpulver
    2 TL Vanillezucker (selbstgemacht) oder 1 Tütchen gekaufter
    Schale von 1/2 Biozitrone
    5 Eier (Größe M)
    320g weiche Butter oder Margarine
    280- 300g Rohrohrzucker

    alles zuerst für 10 sec auf Stufe 4 verrühren und dann auf Stufe 6 für ca. 40 sec. zu einer schönen Masse verrühren.

    Den Teig in eine gefettete Guglhupfform gießen und bei Unter/Oberhitze auf 180° ca. 60 Min. backen.

    200 ml Orangensaft mit 100ml Agavensirup und 1 TL Zitronensaft gut verrühren.

    Den fertig gebackenen Kuchen ausd em Ofen nehmen und ca.10 Min. in der Form auskühlen lassen. Aus der Form stürzen, die Form renigen und den Kuchen wieder hineingeben.

    Mit einem Holzstäbchen mehrmals in den Kuchen stechen und die Hälfte des Orangensaftgemisches über den Kuchen gießen.

    Den Kuchen aus der Form stürzen, wieder mit einem Holzstäbchen
    mehrmals einstechen und den Rest der O-Saftmischung über den Kuchen geben.

    Nach dem Erkalten den Kuchen mit Puderzucker bestäuben oder mit
    Puderzuckerglasur bestreichen.

    Der Kuchen ist sehr saftig ,sehr locker und ist bisher immer gut angekommen.:blob7:

    Viel Spaß beim Ausprobieren...
     
    #1
  2. 15.06.09
    Kim
    Offline

    Kim

    Hmmmm, das hört sich ja lecker an! Kann man auch normales Backpulver nehmen?
     
    #2
  3. 15.06.09
    casiotanzen
    Offline

    casiotanzen

    Hallo Kim,

    ja Du kannst auch normales Backpulver nehmen.
    Viel Spaß beim ausprobieren =D
     
    #3
  4. 15.06.09
    No more cookies
    Offline

    No more cookies Dosenöffner der Katze

    Hallo Claudia, :p

    Dein Kuchen steht - noch ungetränkt im Ofen - und duftet schon ganz wunderbar. Eigentlich müßte ich mich jetzt noch aufraffen und Orangen auspressen... Aber das werde ich wohl auf morgen verschieben, in der Hoffnung, daß der Kuchen den Saft kalt auch noch aufnimmt.

    Liebe Grüße

    Katja
     
    #4
  5. 16.06.09
    casiotanzen
    Offline

    casiotanzen

    Hallo Katja,

    der Zeitfaktor "spinnt" bei mir auch manchmal =D

    Wenn es mit dem Tränken bei dem kalten Kuchen klappt, berichte bitte, - wenn nicht dann bitte auch ;)

    Schöne Grüße
     
    #5
  6. 16.06.09
    magicnanny00
    Offline

    magicnanny00

    Hallo Claudia

    Ich glaube, deinen Kuchen plane ich mal für Sonntag ein. Da machen wir einen Ausflug und ich kann ihn prima mitnehmen. Habe alles im Haus nur nicht den Agavensirup, aber dass ich ja das kleinere Übel.
     
    #6
  7. 16.06.09
    casiotanzen
    Offline

    casiotanzen

    Hallo Sandra,
    eben - kannst ja normalen Zucker hernehmen, und wie ich DIch kenne, mit Deinen tollen Rezepten- ist für Dich nix ein Problem =D
     
    #7
  8. 16.06.09
    isabel
    Offline

    isabel

    Hi Claudia!
    Hört sich lecker an dein Kuchen und würde ich heute abend gerna nachbacken ABER
    AGAVENSIRUP sagt mir gar nix! Weis nicht mal was es ist "schäm" und wüsste hier in Portugal erst gar nicht wo ich es finden könnte "lach".
    Was würdes du machen??
    LG Isabel
     
    #8
  9. 16.06.09
    casiotanzen
    Offline

    casiotanzen

    #9
  10. 16.06.09
    No more cookies
    Offline

    No more cookies Dosenöffner der Katze

    So, der Versuch, den kalten Kuchen zu tränken, ist vollbracht - und gründlich daneben gegangen! :eek:

    Ich hatte den Kuchen zwar kurz auf 100 °C erwärmt, aber der Orangensaft wollte und wollte nicht einziehen :rolleyes:; die "Kruste" ist einfach schon zu hart. Macht aber nichts, er ist dennoch ganz köstlich und wird in den nächsten Tagen noch einmal gebacken!

    Fünf Sterne für Dich, und ganz liebe Grüße

    Katja
     
    #10
  11. 16.06.09
    No more cookies
    Offline

    No more cookies Dosenöffner der Katze

    Claudia und Magicnanny, mir fällt gerade auf, daß Ihr beide ja ganz ähnliche Stubentiger (im Atavar) habt. Sehr nett, Eure Tierchen! :p

    Gruß

    Katja
     
    #11
  12. 17.06.09
    casiotanzen
    Offline

    casiotanzen

    Hallo Katja,

    :goodman: das tut mir leid, dass es nicht ganz so geklappt hat, aber jetzt wissen wir anderen wenigstens, dass der Kuchen warm getränkt werden soll.

    :cat:Tja, Magicnanny und ich dachten auch schon unsere Miezen könnten Geschwister sein - aber meine ist bereits 13 Jahre alt und ein waschechter Niederbayer, während die Mieze von Magicnanny jünger ist und kein "bayrisch" kann...;)
     
    #12
  13. 17.06.09
    No more cookies
    Offline

    No more cookies Dosenöffner der Katze

    Guten Morgen, Claudia, :p

    der Kuchen ist ja auch ohne "Tränkung" sehr lecker - von gestern Mittag bis heute früh ist nicht mehr viel übrig geblieben; mein Minitaurus hat zugeschlagen, und sein Freund stand gestern Nachmittag auch sehr treuherzig an der Terrassentür, ob er wohl ein weiteres Stück haben könnte (und meine Stücke sind groß!). :rolleyes:

    Als Papa nach Hause kam, schrumpfte der Kuchen weiter... :cool: Und die Brotdosen für Schule und Büro enthalten - jawohl! jeweils ein üppiges Stück ungetränkten Orangenkuchen. =D

    Liebe Grüße

    Katja
     
    #13
  14. 17.06.09
    Landmädchen
    Offline

    Landmädchen

    Hallo Claudia,

    daß mit dem Agavensirup / Ersatz mit bzw. durch Zucker habe ich auch nicht verstanden :-( :confused:

    Statt dem Sirup nimmt man dann Zucker (wieviel), oder wie?

    Ich würde den Kuchen auch gerne mal ausprobieren, aber ich will es ja dann auch richtig machen.
    Den Sirup wüßte ich auch nicht woher zu bekommen, bzw. steht dann wieder eine Flasche rum, die man dann so schnell nicht wieder aufbraucht.:rolleyes:
    Es sei denn der Kuchen ist so der Oberhammer, daß der immer wieder schnell gebacken wird.=D

    Vielen lieben Dank für die Info !

    Gruß,

    Landmädchen-Astrid
     
    #14
  15. 17.06.09
    No more cookies
    Offline

    No more cookies Dosenöffner der Katze

    Hallo Astrid,

    Agavensirup (bzw. Agavendicksaft, den hatte ich - keine Ahnung, ob da ein Unterschied ist :rolleyes:) gibt es von Alnatura und mit Sicherheit auch in den Bio-Abteilungen der Supermärkte. Vermutlich wird der Kuchen mit Zucker wesentlich süßer.

    Da sich ja mein Kuchen geweigert hatte, das Orangen-Agaven-Gemisch aufzusaugen :-O, hatte ich das Vergnügen, es trinken zu dürfen - und ich fand es richtig lecker.

    Das könnte in der Tat passieren! =D

    Viele Grüße

    Katja
     
    #15
  16. 17.06.09
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    Hallo,

    ich hab meine Agavensüße ausm Handelshof/Kaufland. Dort steht es ganz normal bei Honig und Marmelade usw. Der Inhalt reicht für 2,5 Kuchen. Sooo viel ist da also auch wieder nicht drin... zumal man ja auch alles mögliche andere damit süßen kann ;)
     
    #16
  17. 17.06.09
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    das Kuchenrezept liest sich ja ganz lecker...aber hat schon mal jemand probiert, den Zuckeranteil zu reduzieren...knapp 300 gr. Zucker auf 400 gr. Mehl/Stärke kommt mir sehr heftig vor..zumal man ja noch eine Tränke mit 100 ml. süßem Agavensirup draufpackt....ich werd mir das Rezept mal ausdrucken und den Zucker auf max. 200 gr. reduzieren...
     
    #17
  18. 17.06.09
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    Hallo Susa,

    melde gehorsamst: Kuchen ist mit weniger Zucker grad im Ofen, Teig schmeckt schonmal süß genug :salute:!
     
    #18
  19. 17.06.09
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Huhu Wolfi....

    auf dich ist halt Verlass...:p....dann warte ich mal bis zur Schlussmeldung, aber ich denke die Reduzierung ist gut machbar...
     
    #19
  20. 17.06.09
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    Hallo,

    hier isser und schon 2 Stücke vertilgt ;)!

    [​IMG]

    Ich habe ihn mit 200 gr Rohrzucker und Blutorangensaft gemacht. Der ist ja saurer als normaler O-Saft, aber es hat mir trotzdem dicke gereicht. Ich hatte noch Orangenaroma übrig und zusätzlich in den Teig und Guß getan - schön fruchtig! Wenn mir der blöde Kuchen nicht gebrochen wäre, hätte ich ihn noch mit Schokoguß überzogen. Die Form und ich sind noch keine guten Freunde... so hat es mir 2-3 Kalorien erspart
    :rolleyes: *schade*
     
    #20

Diese Seite empfehlen