Getreide lagern

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Hannah, 17.08.08.

  1. 17.08.08
    Hannah
    Offline

    Hannah Inaktiv

    Wie lagert Ihr größere Mengen Getreiden (z. B. 25 Kg - Gebinde) optimal?

    (ich denke da vor allem an den Befall von Lebensmittelmotten)
     
    #1
  2. 17.08.08
    natur-pur
    Offline

    natur-pur

    AW: Getreide lagern

    Hallo Hannah,

    vor Jahren hatte ich mir dazu große luftdichte Kunststoffkisten auf Rollen gekauft (je eine für Roggen und Weizen), die habe ich unter mein Regal schieben können. Bei solch großen Mengen ist es aber wichtig, dass das Getreide immer bewegt wird. Daher habe ich mich immer an den großen Kisten bedient und nie in kleine praktischere Dosen abgefüllt. Bei der Entnahme bin ich immer ein paar Mal mit der Hand durch das Getreide.

    Mittlerweile brauche ich nicht mehr so große Mengen und habe nun kleine Kisten von der Fa. Tupperware, in die gehen knapp 5 kg rein.
     
    #2
  3. 17.08.08
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    AW: Getreide lagern

    Hallo,
    da ich in meinem Geschäft auch in den letzten Jahren loses Getreide verkauft habe, musste ich mir auch Lagergefäße zulegen. Da kamen mir Maischefässer aus dem Baumarkt gerade recht, die gibt es klein und groß und lassens ich prima dicht verschließen. Und bewegen kann man sie auch gut, die Öffnung ist auch groß genug um reinzulangen.
    Mittlerweile hole ich nur noch abgepacktes Getreide, da die Getreidepreise so gestiegen sind, dass ich mir die Lagerhaltung von so einer großen Menge (3 x 75 kg) nicht mehr leisten kann. Auch wenn es billiger ist.
     
    #3

Diese Seite empfehlen