Getreidebrei? Schmackhaft?

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Nachtengel, 13.05.14.

  1. 13.05.14
    Nachtengel
    Offline

    Nachtengel

    Einen wundervollen guten Abend,

    gerade wollte ich meine Bio-Weizenkörner in der Vorratskammer aufräumen, da las ich auf der Rückseite ein vorgeschlagenes Rezept über Getreidebrei.. (n)

    Mal ehrlich, schmeckt das ?
    Kann man das ( ich meine theoretisch kann man ja alles essen, es ist eben eine Frage des Geschmacks) wirklich lecker zubereiten ?
    Oder ist es so gar nicht "Euer Ding"????
    Salzig oder eher süss?

    Also von der Konsistenz her, bin ich überhaupt kein Fan von Milchreis.. aber einen feinen, süssen Griesbrei mit Zucker u. Zimt, mag ich kalt u. in kleinen Mengen schon eher. ( Fühlte mich danach immer sowas von satt.. :whistle:)
    Oder dann doch eher in geschrotener Form?

    Dinkel oder Weizen?

    Wie gesund ist er tatsächlich ?

    Ich wünsche uns allen noch eine gute Woche, herzlichst Tatjana
     
    #1
  2. 14.05.14
    Swyma
    Offline

    Swyma Sponsor

    Hallo Tatjana,

    ich esse normalerweise jeden Morgen einen selber gequetschten Getreidebrei aus einer Sechskornmischung und bin froh wenn in meinem Mund wieder alles abgeheilt ist damit ich den wieder genießen darf.
    Ich machte unterschiedliches Obst darunter, auf jeden Fall immer eine Banane wegen der Süße.
    Habe so eine super Grundlage für den Tag und habe mich super fit gefühlt.
    Versuch es doch einfach.
     
    #2
    shopgirlps gefällt das.
  3. 14.05.14
    Nachtengel
    Offline

    Nachtengel

    Ein fröhliches Hallo Swyma,

    als erstes wünsche ich Dir "Gute Besserung":rolleyes:

    Und wie bereitest Du Deine Grundlage dieser Art zu?
    Wasser ? Milch? Kochst Du diesen ?

    Ich wünsche Dir einen tollen Mittwoch, herzlichst Tatjana
     
    #3
  4. 14.05.14
    Lalelu
    Offline

    Lalelu Sponsor

    #4
  5. 14.05.14
    Swyma
    Offline

    Swyma Sponsor

    Hallo Tatjana,
    danke für die guten Wünsche. Morgen werden die Fäden gezogen und dann hoffe ich darauf das es schnell aufwärts geht.:censored:

    Ich flocke jeden Morgen die Menge an Körnern und Saaten der Mischung und ich gebe das ganze dann in eine Mischung aus Milch und Wasser (aufgekocht). Während das Ganze dann zieht bereite ich mit meinem Reibevorsatz meine Früchtemischung zu die ich danach noch mit brauner Wildhirse vermische und dann gebe ich meinen gezogenen "Brei" dazu. Das ist die Variante die mir am besten schmeckt und zudem auch noch recht zügig zubereitet werden kann. Ach ja Mandeln kommen auch dazu und manchmal noch getrocknete Cranberries.

    Es gibt im Netz so viele Rezepte wie man sich seinen "Brei" zubereiten kann... So kann man sicherlich seine eigene Variante finden. Wir haben ja gottlob alle einen anderen Geschmack.
     
    #5

Diese Seite empfehlen