Getreidemühle

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von Sude, 13.09.07.

  1. 13.09.07
    Sude
    Offline

    Sude

    Hallo zusammen,
    mein alter Bosch-KüMa-Getreideaufsatz hat nach 25 Jahren den Geist aufgegeben, ist auch vom Alter hin in Ordnung, finde ich. Nun überlege ich heftigst für eine Nachfolgeeinrichtung. Einen TM besitze ich leider noch nicht, wird aber nächstes Jahr spätestens kommen, aber im Forum habe ich auch schon gelesen, dass die Mahlergebnisse vom TM nicht vergleichbar sind mit einer "richtigen" Getreidemühle. Die "Fidibus" scheint ja toll abgeschnitten zu haben und hat mich jetzt ganz verunsichert. Jetzt bin ich ziemlich ratlos, ob sich für mich die Anschaffung einer speziellen Getreidemühle lohnen würde( backe im Schnitt einmal die Woche, auch nicht nur Vollkorngetreide, sondern oft z.B. Demeter-Roggenmehl 1370er aus dem Reformhaus).
    Könnt ihr mit bei meiner Entscheidung helfen? Den TM brauche ich auf alle Fälle, aber meine Bosch-KüMa für schwere Teige wird sicherlich nicht unentbehrlich werden.
    Also: Wie mahlt ihr ?
    LG Sude
     
    #1
  2. 13.09.07
    april67
    Offline

    april67

    AW: Getreidemühle

    Hallo Sude
    an deiner Stelle würde ich mich gleich für einen TM entscheiden. So gibst du dein Geld auch nur einmal aus. Der malt dir dein Getreide, knetet schwere Hefeteige und erleichtert dir auch sonst noch mehrmals täglich die Arbeit in der Küche. Das Malergebnis ist prima, den Platz deiner Bo*ch kannst du anderweitig nutzen, die brauchst du dann gar nicht mehr. Schau dir mal eine Vorführung an und entscheide dann.
    Schöne Grüße april67
     
    #2
  3. 13.09.07
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    AW: Getreidemühle

    Hallo Sude,


    ich hab neben dem TM noch eine Getreidemühle. Ich brauche nicht nur Mehl, sondern auch Schrot zum backen. Ich backe mein Schwarzbrot schon seid gut 20 Jahren selber und so lange hab ich auch meine Mühle schon. Daher würde ich mir auch jederzeit wieder eine Getreidemühle zulegen.
     
    #3
  4. 13.09.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Getreidemühle

    Hallo Sude,

    ich hab auch eine Getreidemuehle und den TM. Die alte Bosch-Kuechenmaschine hab ich verschenkt.

    LG,
    Elli
     
    #4
  5. 13.09.07
    simone3770
    Offline

    simone3770

    AW: Getreidemühle

    Hallo Sude
    die Bosch-Küchenmaschine brauch ich trotz TM.
    Alles mache ich nicht im TM, wie zum Beispiel Sahne schlagen.
    Zur Getreidemühle kann ich nichts sagen ich kenne nur im TM gemahlenes Getreide und bin zufrieden.

    Gruß Simoneg
     
    #5
  6. 13.09.07
    Nely10
    Offline

    Nely10

    AW: Getreidemühle

    Hallo Sude,

    da ich nicht sehr viel Brot backe reicht mir der TM auch aus.
    Ich weiß nicht ob Du eine Mühle noch brauchst den TM auf alle Fälle;)
     
    #6
  7. 13.09.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Getreidemühle

    hallo Sude....

    ich weiß nicht... ob ich Dir raten kann....
    denn....
    es wird ganz alleine auf Dich ankommen....

    ist es doch so ... wie bei der Frage...
    brauche ich einen TM oder brauche ich keinen TM
    da wirst Du auch verschiedene Fronten kennenlernen

    die einen .... die sagen ....
    auf jeden Fall und unbedingt...
    die anderen... die sagen....
    viel zu teuer ... und überhaupt ....

    ich bin jetzt eine die sagt... nie und nimmer brauche ich eine extra Küchenmaschine für einen Brotteig... das schafft mein TM für mich suuuper....
    andererseits.... Du sagst.... Du brauchst auf jeden Fall eine extra Küchenmaschine zusätzlich zum TM

    und so ist das auch mit den Getreidemühlen...
    das ist eine Philosophie für sich.... ;)

    die einen sagen.... ne.... ich habe meinen TM dafür.... die anderen sagen.... ich habe den TM.... und ich brauche trotzdem meine Getreidemühle... weil.... weil.... weil....
    es sind Gründe.... die andere.... die anderst darüber denken... nie und nimmer nachvollziehen können....;)

    Frage 5 Personen... und Du wirst 5 verschiedene Meinungen hören...

    höre auf Deinen Bauch.... der sagt Dir.... was Du brauchst und was Du nicht brauchst.... ;)....
    Vielleicht .... um Dir die Entscheidung abzunehmen....
    schaue Dir doch die Mahlergebnisse vom TM an... und bilde Dir Dein Urteil.... ob er genau so gut 'mahlen' kann.... wie Du es von Deiner KüMa gewohnt warst....

    lieben Gruß
    Gaby :sunny:.... die auf ihre Hawo nie und nimmer verzichten wird.... trotz dass sie eine bekennende TM köchin ist.... ;)
     
    #7
  8. 14.09.07
    Biene28
    Offline

    Biene28 Oberbayern-Hexe

    AW: Getreidemühle

    Hallo Sude,

    ich glaube, ich würde mir auch erst den TM zulegen und das mit dem Getreide mahlen ausprobieren. Wenn dir das Mahlergebnis zusagt: o.k. Wenn nicht kannst du dir ja immer noch eine Getreidemühle zulegen. Für den Übergang kannst du ja im TM mahlen....:).

    Also, ich habe keine andere Küchenmaschine mehr, nur den TM. Ich backe mittelmäßig viel, allerdings eher weniger Brot. Kaufe eher fertiges Mehl und mahle nur mal ein bißchen dazu. Große Mengen Körner (würde mal sagen mehr als 150 g) kriegst du im TM auf einmal nicht klein. Wenn du eine Getreidemühle gewohnt bist, wirst du vermutlich wieder eine wollen. Würde mir dann aber eher eine reine Getreidemühle zulegen und keine Küchenmaschine mehr.

    Das mit dem Teig kneten geht meiner Meinung nach super im TM, und auch so schnell, dass du wenn du mehr als 1 kg hast locker flockig und fix einfach 2 Teige nacheinander machen kannst.

    So, soviel zu meiner Meinung....:rolleyes:

    Liebe Grüße
    Biene
     
    #8
  9. 14.09.07
    philothea
    Offline

    philothea Perle

    AW: Getreidemühle

    Hallo Sude,

    ich habe letzte Woche meine Hawo Getreidemühle verkauft.
    Seit ich meinen Thermomix habe, stand Sie nur noch im Keller.

    Eines muss man beim Getreidemahlen im TM beachten:
    Nicht mehr als etwa 200 - 230 g Getreide in einem Durchgang mahlen-
    es wird sonst nie ganz fein!
    Wenn Du mehr brauchst - hintereinander mahlen!
    Auch keine Angst, daß sich alles nach mehreren Mahlgängen zu sehr erhitzt - das ist von der TM-Versuchsküche getestet und ausgeschlossen worden.

    Ich habe auch schon längst meine alte Küchenmaschine abgegeben.
    Der Thermomix wird prima mit schweren Brotteigen fertig.
    Auch hier sind jedoch die Höchstmengen zu beachten.
    Gestern hatte ich sehr festen Nudelteig mit 500 g Mehl gemacht - fertig in 40 Sekunden...
    Vorgestern Hefeteig für Brötchen mit 500 g Mehl - fertig in 50 Sekunden...

    Wie Gabi schon gesagt hat - probiers zuerst mit dem TM aus.
    Und dann entscheide, ob Du Dir noch weitere Geräte zulegen möchtest!
     
    #9
  10. 14.09.07
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    AW: Getreidemühle

    Guten Morgen Sude,
    Du mußt selbst wissen was Du am meisten machst. Backst Du sehr viel Brot mit selbst gemahlenen Körnern oder backst Du nur ab und zu mal ein Brot mit frischem Getreide. Wenn Du nur ab und zu backst hast Du von einem TM mehr.
    Aber wie schon meine Vorschreiberinen, nur DU kannst genau sagen : WAS BRAUCHE ICH.
    Also nun überlege hihihi. Du kannst uns ja mitteilen, wie Du Dich entschieden hast.
    Noch viel Spaß mit uns
     
    #10

Diese Seite empfehlen